Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 39 Antworten
und wurde 27.194 mal aufgerufen
  
 Tauchen und Schnorcheln, Tauchschulen in Kroatien
Seiten 1 | 2
Margott Offline



Beiträge: 273

13.03.2007 16:40
Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Hallo Kroatienfans,

dieses Jahr ist es wieder soweit. Im Sommer geht es das vierte mal ins schöne Urlaubsland Kroatien und diese Jahr möchte ich zum erstenmal schnorcheln.

Eventuell wurden solche oder ähnliche Fragen schonmal hier im Forum gestellt, rund ums schnorcheln. Also nicht böse wenn ich diese Fragen in gebündelter Form nochmal stelle.

So meine Fragen:

1. Was emfehlt Ihr für ein Schnorchelset?
2. Worauf muß ich achten beim Kauf (egal ob im Internet oder im Laden)?
3. Habt Ihr eine Empfehlung für die Ausrüstung?
4. Was ist beim schnorcheln selbst zu beachten (Vorbereitung, Gefahren usw.)?

Wenn ich immer so die Leute beim Schnorcheln beobachtet habe, sah das so leicht aus!!! Ist es wirklich so?????

Danke schonmal für Eure - ich hoffe - zahlreichen Antworten!!!

Achso, meine Frage zu Untwerwasserfotographie wurde schon soweit in den Tread ein weiter unteren soweit beantwortet.

Smiley Offline



Beiträge: 29

13.03.2007 17:23
#2 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Das interessiert mich auch

Gruß, Smiley

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.575

13.03.2007 18:26
#3 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Ein Schnorchelset, bei dem gute Qualität zum günstigen Preis geliefert wird, gibt es hier.

Für einen günstigen Preis bekommt man eine gute Taucherbrille, einen Schnorchel mit Ventil sowie Taucherflossen.
Damit dürfte es kein Problem mehr sein, die Unterwasserwelt von Kroatien zu erforschen.

----------

Wenn man sich beim Schnorcheln an die Regeln hält, die man auch beim Baden oder Schwimmen beachten sollte, geht man kein Risiko ein. Kompliziert ist es nicht. Man hält einfach den Kopf unter Wasser, beobachtet die Unterwasserwelt durch die Taucherbrille und atmet durch den Schnorchel. Mit Hilfe der Flossen bewegt man sich vorwärts. Die Flossen kann man auch weglassen.
Bei dieser Methode bewegt man sich aber nur an der Wasseroberfläche. Wenn man tiefer tauchen möchte, atmet man tief ein und taucht dann. Wie tief man kommt, hängt ganz vom Übungszustand und der Zeit ab, wie lange man die Luft anhalten kann. Ist man wieder an der Wasseroberfläche angekommen, atmet man durch den Schnorchel aus. Durch das Ventil strömt das Wasser aus dem Schnorchel und man kann wieder atmen.
Probiere es einfach mal aus - es ist eigentlich nicht schwer.

Zum Schluss noch drei Hinweise:
Die Taucherbrille kann von innen beschlagen. Dadurch wird die Sicht logischerweise schlecht. Vor dem Schnocheln kann man die Taucherbrille innen mit Spülmittel einreiben und kurz mit klarem Wasser abspülen. Hat man das vergessen und ist schon im Wasser, reicht es auch, dass man kräftig reispuckt, mit dem Finger verreibt und dann mit Meerwasser ausspült.
Wenn man die Luft länger anhalten möchte, sollte man vorher mehrmals kräftig ein und ausatmen. Das Blut reichert sich dann bereits mit Sauerstoff an und man kann länger unter Wasser bleiben. Aber Vorsicht, nicht übertreiben. Wer hier hyperventiliert kann im schlimmsten Fall ohnmächtig werden. 3 bis 4 kräftige Atemzüge sollten reichen.
Bei einer Wassertiefe von 2 - 3 m (bei einigen auch erst tiefer) beginnt sich der Wasserdruck bemerkbar zu machen, d.h. der Kopf beginnt zu schmerzen. Dagegen gibt es ein sehr einfaches Mittel, den Druckausgleich. Dazu hält man sich die Nase zu (das ist bei den meisten Taucherbrillen problemlos möglich) und atmet aus, bis es leicht in den Ohren knackt und der Schmerz ist vollkommen weg. Diesen Vorgang wiederholt man so oft, wie nötig.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

Margott Offline



Beiträge: 273

13.03.2007 19:02
#4 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

an Thofroe

Hallo,

danke für Deinen ausführliche Anleitung "Schnorcheln für Anfänger". War mir echt hilfreich. Ja und wegen der Ausrüstung habe ich ja nun auch Anhaltspunkte. Danke.

Rab-Hai Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 578

13.03.2007 19:04
#5 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

so macht man das

Gruß und Ahoi
M!cha

Angefügte Bilder:
tn_an731.gif  
Als Diashow anzeigen
Margott Offline



Beiträge: 273

13.03.2007 20:22
#6 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

an Rab-Hai

Hallo,

schönes animation!!!!!!!!! Aber die rechte, äh "Hufe" ist schneller. Da schnorchle ich doch nur im Kreis!!!! Dat is doch aus a Pool "grins".

camper Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 79

13.03.2007 20:53
#7 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Hier noch ein bisschen zum Nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Druckausgleich und http://de.wikipedia.org/wiki/Schnorcheln ! Wichtig ist es vor vielen Dingen, dass man nicht alleine abtaucht und bei längerem Schnorcheln auf die Sonne achtet. Wird nämlich durch neue tolle Eindrücke und dem kühlen Wasser oft vergessen!
Smiley Offline



Beiträge: 29

14.03.2007 10:14
#8 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Hallo Thofroe,

ist ja witzig, genau das Schnorchelset haben wir uns gestern auch angeschaut.
Wir wussten nur nicht, ob das auch was taugt.
Aber wenn Du es empfiehlst, dann ist es wohl ganz gut :-)

Auch für den Fall das Ihr lacht: Sind das Größen, die man hier angeben muss?
Länge des Schnorchels? Kopfumfang?
Und wie ermittelt man da seine Größe?

Gruß, Smiley

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.575

14.03.2007 11:38
#9 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Die Schnochel haben eine einheitliche Größe, dabei braucht man also nichts zu beachten.
Die Größe der Schwimmflossen richtet sich nach der Schuhgröße.
Bei der Taucherbrille gibt es einen verstellbaren Riemen, so dass man auch hier eine Einstellung je nach Kopfumfang vornehmen kann. Im Normalfall ist die Taucherbrille dann auch dicht.

Wer allerdings allen Eventualitäten vorbeugen möchte, der kann die Taucherbrille nur im Fachhandel kaufen. Dort kann man gleich vor Ort die Dichtigkeit prüfen. Dazu hält man die Taucherbrille vor das Gesicht, drückt diese leicht an und atmet duch die Nase ein. Dabei sollte sich die Brille festsaugen und keine Luft nachströmen. Der Nachteil ist der möglicherweise höhere Preis.
Auf jeden Fall sollte man sich rechtzeitig vor dem Urlaub um eine Schnorchelausrüstung bemühen. Da hat man noch die Wahl. Im Urlaub vor Ort bekommt man meist nur billigen Plunder oder man zahlt in einem Fachgeschäft viel Geld.

Zur Qualität:
Normale Schnorchler, die kaum in größere Tiefen als 10 m vordringen, können nicht viel falsch machen.
Der Schnorchel sollte ein Ausatemventil besitzen. Die Brille muss eine Naseneinbuchtung für den Druckausgleich besitzen und natürlich dicht sein.
Die Flossen müssen an die Füße passen. Form und Material sind bei einem Anfänger nebensächlich, denn Rekorde sollen ja keine aufgestellt werden. Wie ich schon weiter oben schrieb, kann man anfangs auf Flossen sogar ganz verzichten.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

Smiley Offline



Beiträge: 29

14.03.2007 14:03
#10 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Hallo Thofroe,

dachte ich mir ja auch, aber wenn man in dem Link auf das Cressi Schnorchel-Set die Farbe auswählt,
kann man in der Selectbox darunter noch was auswählen, was irgendwie nach Größe aussieht
Hast Du eine Idee, was das sein könnte?

Ich hab gerade ne Erleuchtung ... die Schuhgröße für die Flossen natürlich ... oder?
Manchmal steht man echt auf dem Schlauch.

Ich weiss nicht, wie gut Du Dich auskennst, aber wenn man mal in Schuhgröße 38 und mal in 39 passt,
was nimmt man da besser bei den Flossen?

Zur Qualität: Die Punkte, die Du da angegeben hast, sind die bei dem von Dir genannten Schnorchelset erfüllt?
Viele Infos stehen ja leider nicht da.

Danke für Deine Hilfe :-)

Gruß, Smiley

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.589

14.03.2007 14:17
#11 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Ich würde in einen Tauchladen gehen und die Flossen dort anprobieren. Wenn sie zu weit oder zu eng sind, nutzt es ja alles nichts. Und es gibt sehr große Unterschiede gerade bei den Weiten.

Gruß Vera

________________________
Meine Fotogalerie

MarkusK Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.675

14.03.2007 14:21
#12 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Hallo Smiley,

ich würde trotzdem mal ins Sport(fach)geschäft gehen, da kannst Du die Brille anprobieren und sehen wie sie passt und wie Du damit sehen kannst. Und die Flossen sollte man auch probieren, wenn sie nicht eng ansitzen, dann kann man sie im Wasser leicht verlieren.

PS: hab gerade gesehen, dass Vera was ähnliches geschrieben hat

Grüße

Markus

_____________
Grüße aus Tirol - dem der Alpen - "Robinson-Ferien" Fan

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.575

14.03.2007 14:38
#13 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Da Du machmal die Schuhgröße 38 und manchmal die 39 hast, liegst du irgendwie mittendrin.
Die Auswahlbox bei der Bestellung für das Schnochelset gibt entweder 37 - 38 oder 39 - 40 vor. Das ist in Deinem Fall nicht so toll.
Daher würde auch ich empfehlen, mal ein Sportgeschäft aufzusuchen. Dort kannst Du Brille und Flossen anprobieren. Möglicherweise gibt es ja auch da etwas preiswertes. In einem richtigen Tauchladen bekommtst Du zwar gutes Material. Aber ich befürchte, die Preise sind auch entsprechend.
Ich habe meine Taucherbrille und meinen Schnochel ca. 1998 in einem Berliner Tauchgeschäft erworben. Bezahlt habe ich damals ca. 80,- DM für den Schnorchel und ca. 110,- DM für die Taucherbrille. 2 Jahre später habe ich für meinen Sohn in einem Sportgeschäft Brille und Schnorchel zusammen für ca. 50,- DM gekauft. Qualitätsunterschiede kann ich bei beiden Ausrüstungen nicht feststellen, vom Markennamen an meiner Taucherbrille abgesehen.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

mucici ( Gast )
Beiträge:

09.04.2007 01:18
#14 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Beim Schnorchel wäre zu beachten, daß sich einer ohne Ventil leichter ausblasen läßt

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 8.575

10.04.2007 15:13
#15 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Dieser Aussage muss ich leider wiedersprechen.
Ein Schnorchel ohne Ventil ist im Prinzip nichts anderes als ein gebogenes Rohr mit Mundstück. Taucht man unter, füllt sich das Rohr mit Wasser. Um nach dem Auftauchen das Wasser vollständig auszublasen, bedarf es schon einiger Übung.
Um das Wasser leichter aus dem Schnorchel zu bekommen, hat man die Ventile eingeführt. Damit kann jeder umgehen. Einfach kräftig ausatmen und der Schnorchel ist leer.
Probiere mal beide Varianten aus und Du wirst nie mehr auf einen Schnorchel mit Ventil verzichten wollen.

-------------------------------
Zum Finden von Informationen über Kroatien gibt´s die Kroatien-Suchmaschine.

mucici ( Gast )
Beiträge:

11.04.2007 20:18
#16 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten

Hallo Thofroe!
Eventuell meinen wir etwas verschiedenes. Ich meinte einen Schnorchel, wo am sich oberen Rohrende ein Schwimmer mit Klappe, oder etwas Tennisballähnliches befindet !
Diese dekorativen Dinge verhindern zwar nicht das Eindringen von Wasser, wohl aber das zügige Ausblasen (las ich einmal in einem Tauchbuch), und verwendete immer Schnorchel ohne Ventil.
Habe mich nun etwas schlau gemacht, und die Meinungen sind geteilt. Am bestes dürfte es sein, einen Schnorchel mit Ventil zu kaufen, es läßt sich ja problemlos entfernen ...

am aussagekräftgsten war:

Hi,

vielleicht ist das Schnorchelrohr relativ groß im Durchmesser oder Deiner Frau fehlt es schlicht an der "Technik". Durch einfach mal kräftig Ausatmen das Wasser rauskriegen ist recht schwierig.
Ich baue erst mal mit der Zunge am Gaumen Druck auf und gebe ihn plötzlich frei, dadurch wird das Rohr mit wenig Luft frei geblasen. Dann ist wichtig, den Schnorchel eher schräg in Richtung Rücken in das Maskenband zu stecken, da man meist den Kopf doch etwas runter nimmt beim schnorcheln. Ich hab mit einigen Tauchclubs mehrere Jahre zu tun gehabt und dort sind die Ventilschnorchel kaum von jemand benutzt worden...........


Je dünner der Schnorchel ist, desto weniger CO² wird wieder eingeatmet, und läßt sich wohl auch besser ausblasen...
Beim Schnorcheln soll man zur Verhütung eines Sonnenbrandes immer ein T-Shirt tragen (merkt man sonst am nexten Tag, no na )
Noch etwas zum ausprobieren: Zerst eine Wachsrose angreifen..... dann den Schnorchel (am Mundstück) .... dann den Schnorchel wieder in dem Mund stecken

Noch etwas: Die Flossen sollten schwimmfähig sein, und eine kräftige Farbe haben, man findet sie dann leichter..

Für den Druckausgleich ein einfacheres Rezept: Mit der Zunge gegen die oberen Zähne drücken, und versuchen, mit den Ohren zu wackeln ??. Öfters durchführen, denn wenn der Über-Druck bereits zu hoch ist, geht es nur mehr über die Nase

Schau Dir dieses Schnorchelset an und Du weißt, was ich meine. Das Ventil ist gleich hinter dem Mundstück. Klappen oder ein kleiner Ball am obenen Ende, die verhindern sollen, dass Wasser in den Schnorchel eindringt, habe ich vereinzelt auch gesehen, aber diese Dinger sind nur Spielerei und nicht zu empfehlen. Da sind wir uns einig.
Die Methode zum Druckausgleich mit den Ohren zu wackeln klingt zwar ganz nett, aber beim Tauchen hat man nicht unbegrenzt Zeit. Nase zuhalten und versuchen auszuatmen bis es in den Ohren knackt, ist sicher effektiver. Aber hier kann jeder ausprobieren, was ihm am besten gefällt.
Thofroe

mucici ( Gast )
Beiträge:

12.04.2007 18:21
#17 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Möchte Dir unbedingt das Buch:

Kosmos : Die Felsenküste der Adria : e. Reiseführer

empfehlen.

Ist seit Jahren nicht mehr erhältlich, nicht einmal beim Verlag, wohl aber bei eBay
(kaufte eben mein 3. Exemplar um 3,40 T€uro (inkl. Porto..)

Da nun das (derzeit) einzige Exemplar gerade verkauft wurde, mußt Du eben suchen, (für nicht eBayer: und ev. eine Suchanfrage machen, Du wirst dann benachrichtigt, sobald das Buch eingestellt wird )


PS:
Von dort stammen meine Weiß-heitten
Das Buch ist 30 Jahre alt,daher auch meine Erkenntnisse (Bei Amazon gesehen ab 0,01 T€uro )

Hallo Thofroe!
Nachdem ich ja immer Schnorchel ohne Ventil kaufte, kenne ich die anderen nicht, nehme an, daß diese relativ neu sind..
Kaufte immer die billigsten (obwohl die Mares auch ihren Preis haben ). Im vorigen Jahr konnte ich praktisch nicht schnorcheln, da die geliebten Kleinen 6 Schnorchel entweder am Strand liegenließen (dafür brachten sie andere - alle ohne Ventil) - oder zerlegten. Bei den Taucherbrillen war es ähnlich..
Beim Druckausgleich, soll man die Zunge an die obere Zahnreihe pressen, bzw. die Muskeln anspannen, bis sich bei den Ohren etwas tut --ich kann es nicht so gut beschreiben ... siehe http://www.wer-weiss-was.de/theme49/arti...84.html#2390884
Wenn allerdings bereits die Ohren schmerzen, nutzt vermutlich nur das Zuhalten der Nase... (Am besten vorher in die Wachsrose greifen, damit auch ein Reiz an die Lippen kömmt...)
Was man leider oft auch sieht, daß Kinder mit Schwimmbrillen tauchen. Man müßte ausrechnen, welcher Druck bereits bei 50 cm Tiefe auf der Augen- umgebung lastet

Gruß Carl
Angefügte Bilder:
Zwischenablage01.jpg  
Als Diashow anzeigen
qbc Offline




Beiträge: 6

16.04.2007 22:20
#18 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen antworten
Zdravo Alle.
So Da ich nun hier eure Antworten durchgelesen habe, kann ich auch noch meinen Senf dazu abgeben.
:-) Den Druckausgleich sollte man schon bereits unmittelbar nach dem abtauchen durchführen, weil der Druck in den ersten Metern im Vergleich stärker zunimmt als in grösserer Tiefe und wenn man das dann regelmässig gleich von Beginn an tätigt kommt mann locker runter und hat keine Probleme beim Druckausgleich.

Weiter hab ich mir da eure "Ausblas" - Geschichten angeschaut und kann euch sagen auch hierzu gibt es einen kleinen Trick. Wenn Man(n) oder Frau :-) auf sagen wir mal 3 Metern Tiefe geschnorchelt hat, alle Seegurken und Seeigel usw genug beobachtet hat und nach Luft ringt taucht man ja auf.... :-)

Dabei ist die Lage im Wasser so, dass man "gen" aufwährts sieht (Wasseroberfläche) und nun stellt euch bildlich vor in welche Richtung dann der Schnorchel zeigt?.
Genau der weist nach unten zum Grund. Jetzt einfach bevor man die Wasseroberfläche erreicht schon beginnen auszuatmen (Ausblasen) und die Atemluft entweicht aus dem Schnorchel der nach unten zeigt verdrängt so mühelos alles Wasser darin und bei stetigem ausatmen und auftauchen kann man zu guter letzt noch einen letzten Atemstoss tätigen und der Schnorchel ist sozusagen ganz easy fast von alleine leer gemacht worden. :-)

(ich bevorzuge einen Schnorchel aus einem Tauchgeschäft ohne "Kugel" oben, wohl aber mit "Spritzschutz" und ein unten gelegenes "Ablassventil" zum leichteren entleeren der letzten Tropfen)

Vielleicht müsst ihr ein zweimal üben bis es sitzt aber es ist wie Ihr merken werdet ziemlich die leichteste Art das Wasser auszublasen.

Bei den Taucherbrillen sollte nicht unbedinngt gespart werden da es ja ums sehen geht unter Wasser und da will man ja schon etwas zu sehen bekommen. Wichtiger Grundsatz hier: Der "look" ist schnurz, es muss einfach passen! Geht am besten in einen Tauchladen auch wenn Ihr kein Taucher seid und lasst euch beraten. Der Tipp mit dem Spühlmittel gegen das "Anlaufen" ist ok, jedoch wenn die Brille neu ist benötigt Ihr vielleicht die "krassere" methode. :-) -->die Innenseite der Gläser ist infolge des Herstellungsprozesses mit einer Silikonschicht "belegt" die zuerst weg muss.
nehmt Zahnpasta schrubbt so richtig gut und lange beide Gläser bis in die Ecken damit von innen sauber spühlt mit Wasser nach wiederholt am besten die Prozedur noch 2 mal und dann Seifenwasser parat machen die Brille damit "fluten" und über Nacht so voller Seifenlauge stehen lassen. Am nächsten Tag reinigen und Testen. Wichtig auch wenn Ihr die Brille anzieht zum Schnorcheln nehmt in jedem Fall bevor Ihr Taucht Spucke :-) klingt ecklig ich weiss aber es nützt und ganz wichtig spuckt in die Brille BEVOR sie nass ist mit Meerwasser sonst bringts nix. danach spühlen und auch wichtig, haltet zuerst den Kopf unter Wasser damit er etwas "abkühlt" dann beschlägts auch schon weniger. Wichtig auch noch,,,, nehmt's nicht zu genau mit dem sauber machen nach dem benützen, also schon spühlen wegen dem Salz und so, aber dann nicht wieder jedesmal mit seife alles wie neu machen wollen. Die Brille muss gebraucht werden und je mehr sie gebraucht wird desto pflegeleichter wird sie :-)

So, sollte nun trotzdem die Sicht beim Schnorcheln etwas getrübt, sprich verflimmert sein, liegt dies warscheindlich an eurer Sonnencreme ;-)
Desshalb benützt am besten einen Shorty (ein dünner Neoprenanzug ohne Ärmel und nur Knielang ca 3mm)dann habt Ihr erstens nicht so schnell Sonnenbrand und Ihr kühlt nicht zu schnell aus. Trotz warmem Wasser kühlt der Mensch darin relativ schnell aus. Wenns dann mit dem Shorty etwas mühsam zum "runterkommen" ist nehmt noch einen Bleigurt wie Ihn Taucher benützen ca 1 - 2 Kg nicht mehr, Ihr wollt ja schliesslich nicht für immer unten bleiben ;-) oder als Alternative einen Stein greiffen im seichten Wasser (davon hats ja in Kroatien genug :-)) und so abtauchen. Beim Aufstieg dann einfach den Stein, Stein sein lassen und auf gehts :-)

Noch ein Tipp.... wenn Ihr einmal im Sinn habt richtig zu Tauchen mit Luft usw,... dann benötigt Ihr sogenannte Geräteflossen. In diese schlüpft Ihr mit Neoprenschuhen die Anschaffung zum Schnorcheln kann nicht falsch sein denn wenn man im seichten Wasser ist watet man ja unbeholfen in tiefere Gefilde. Dabei hats dann auch sicherlich noch gerade einen Seeigel parat und voila.... Bei Geräteflossen einfach die Neoprenschuhe anziehen, gemütlich mit Sack und Pack ins Tiefere gehen und dort ruck zuck die Flossen anmontieren (geht ganz leicht ohne montieren natürlich :-) ) und schon hat man spass! Plus den netten Effekt, sollte einem mal die Lust überkommen Tauchen zu lernen hat man schon was :-)

So das wäre fürs erste alles...


Grüsse und
Adio zusammen
Margott Offline



Beiträge: 273

28.04.2007 20:19
#19 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen-Ab Montag bei LIDL antworten

Hallo,

wollte nochmal nachfragen wegen schnorcheln. Am Montag, den 30.04. gibt es bei LIDL Schnorchelset, aber auch einzelne Ausrüstung (Brille, Flossen, Schnorchel). Kann einer von den "Schnorchelprofis" was zu diesen Angebot bzw. zu dieser Firma "PEGASO MARINE" sagen ob die was taugen oder nicht, denn die Preise sind ganz ok. DANKE

der link: Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

Angefügte Bilder:
07_0820_b.jpg   07_2671_b.jpg   07_0819_b.jpg   07_0818_b.jpg  
Als Diashow anzeigen
qbc Offline




Beiträge: 6

28.04.2007 20:37
#20 RE: Allgemeines zum Schnorcheln-Fragen über Fragen-Ab Montag bei LIDL antworten

Hi Margott,
die auf dem Bild gezeigten Flossen sind wie von mir schon erwähnt sogenannte "Geräteflossen" die Du sozusagen "nur" mit Neoprenfüsslingen benützen kannst. Zum Schnorchel ist eigentlich nichts negatives zu sagen der schaut aus wie meiner das "End/Anfangs" -Stück ist mit einem "Spritzwasserschutz" versehen was soweit ok ist und wie auch noch ersichtlich ist hat er ein Ablassventil was wie auch schon beschrieben deutlich beim ausblasen hilft. Also ich denke Schnorchel ok Flossen musst Du wissen wegen Geräte oder nicht Geräteflossen und die Brille würde ich einfach definitiv in nem Spezjalgeschäft (Fachgeschäft) Tauchshop kaufen gehen. Beratung ist das A und O dabei und soo viel teurer ist es auch nicht.

Spare nie wenn es um Qualität geht.

Geiz ist Geil aber nicht unter Wasser!

:-)

zdravo

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unser 1. Kroatien-Urlaub und viele Fragen
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von ms24v
25 15.11.2016 15:18
von Armin • Zugriffe: 1221
Anreise nach Kroatien und ein paar Fragen dazu
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von viator
6 06.06.2016 17:38
von anna-sophia • Zugriffe: 1316
Geführtes Schnorcheln Kvarner Bucht (Crikvenica)
Erstellt im Forum Tauchen und Schnorcheln, Tauchschulen in Kroatien von Sadric
0 08.07.2015 17:09
von Sadric • Zugriffe: 869
Schnorcheln und FKK
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von opfreak12
6 27.04.2015 19:52
von opfreak12 • Zugriffe: 1060
Frage zu DugiOtok und Bootsmitnahme
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Newan
42 13.08.2014 08:09
von Newan • Zugriffe: 1590
Wo Schnorcheln?
Erstellt im Forum Tauchen und Schnorcheln, Tauchschulen in Kroatien von Julian9
21 10.02.2014 16:11
von Ribar • Zugriffe: 5768
Schnorcheln auf Insel Vir und Umgebung
Erstellt im Forum Tauchen und Schnorcheln, Tauchschulen in Kroatien von pilic
11 02.12.2011 18:13
von vir-susa • Zugriffe: 2839
Die besten Antworten aus " Der Schwächste fliegt"
Erstellt im Forum Witze und Humor in und über Kroatien, kroatische und andere Witze von Toni_Drinkovic
4 25.06.2006 01:24
von nives • Zugriffe: 603
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor