Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 148 Antworten
und wurde 5.674 mal aufgerufen
  
 Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

12.12.2005 10:09
#81 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Das HTV hat im Tagesschau über 60.000 geredet, von den deutschen Media übernommen hat Goran Milic gesagt.
Vecernji List berichtet über 70.000.
Übrigens, die Bilder sprechen von selbst. Man weiß wie viel Leute kann die Riva in Split fassen, "Freunde"!

Ist die Zahl wirklich wichtig oder relevant?
Auch bei den Reichsparteitagen waren viele Menschen anwesend.

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

12.12.2005 11:49
#82 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Der Vergleich hinkt, da AG nicht dafuer angeklagt wird, dass Menschen bei einer kriegerischen Auseinandersetzung ums Leben gekommen
sind.

Ach so! Ich wusste nicht, dass kroatische Verbände im Frieden kroatisches Gebiet rückerobert haben. Weiters hab ich nicht gewusst, dass bewusste Zerstörung der Spitäler und Schulen nicht eine Verletzung der Genfer Konvention darstellt. Aber es wird schon alles seine Richtigkeit haben, denn die Berater (und heimlichen Kommandeure) Antes waren ja brave karenzierte (bzw. pensionierte) Militärs aus dem Reich des Guten!

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

12.12.2005 12:27
#83 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
Ich verzichte mal darauf, in den Sarkasmus Wettstreit einzusteigen.

In Antwort auf:
Ich wusste nicht, dass kroatische Verbände im Frieden kroatisches Gebiet rückerobert haben. Weiters hab ich nicht gewusst, dass bewusste Zerstörung der Spitäler und Schulen nicht eine Verletzung der Genfer Konvention darstellt.

Ich habe weder behauptet, dass die Krajina friedlich befreit wurde, noch, dass ein bewusster(!) Angriff auf Krankenhaeuser keinen
Bruch der Genfer Konventionen darstellt. (Bei Schulen weiss ich es nicht, aber zumindest habe ich mich dazu nicht geaeussert.)

In Antwort auf:
(...) und heimlichen Kommandeure (...)

Dafuer hast Du doch bestimmt ein paar gute Belege?

Golphi Offline



Beiträge: 1.906

12.12.2005 12:34
#84 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

Zitat
Weiters hab ich nicht gewusst, dass bewusste Zerstörung der Spitäler und Schulen nicht eine Verletzung der Genfer Konvention darstellt.



Zitat
Artikel 18

Zivilspitäler, die zur Pflege von Verwundeten, Kranken, Schwachen und Wöchnerinnen eingerichtet sind, dürfen unter keinen Umständen das Ziel von Angriffen bilden; sie sollen jederzeit von den am Konflikt beteiligten Parteien geschont und geschützt werden.



Von Schulen steht da tatsächlich nichts. Hier findet man alle relevanten Normen inklusive der Erläuterungen im ZDF-Kinderfernsehen:

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe

..................
Golphi

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

12.12.2005 13:08
#85 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
In Antwort auf:
Von Schulen steht da tatsächlich nichts.

Ist vermutlich mit dem "Zusatzprotokoll zu den Genfer Abkommen vom 12. August 1949 über den Schutz der Opfer
internationaler bewaffneter Konflikte", Art. 48 Grundregel abgehandelt. Dort heisst es:
Um Schonung und Schutz der Zivilbevölkerung und ziviler Objekte zu gewährleisten, unterscheiden die am Konflikt beteiligten Parteien jederzeit zwischen der Zivilbevölkerung und Kombattanten sowie zwischen zivilen Objekten und militärischen Zielen; sie dürfen daher ihre Kriegshandlungen nur gegen militärische Ziele richten.

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

12.12.2005 14:00
#86 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Dafuer hast Du doch bestimmt ein paar gute Belege?

Natürlich! Vertrauenswürdige Meldungen aus dem S2 Bereich-wenn Du das verstehen solltest! Dies war auch in Ansätzen in öffentlichen Medien, speziell aber in einschlägigen Militärfachzeitschriften. BILD ist nicht darunter zu verstehen.

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

12.12.2005 14:38
#87 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Vertrauenswürdige Meldungen aus dem S2 Bereich-wenn Du das verstehen solltest!

Verstehe ich leider wirklich nicht.

In Antwort auf:
speziell aber in einschlägigen Militärfachzeitschriften.

Habe ich leider auch nicht so ganz regelmaessig verfolgt.

In Antwort auf:
BILD ist nicht darunter zu verstehen.

Ich glaube, ich bin nicht wuerdig, mit Dir zu diskutieren. Mea Culpa.

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

12.12.2005 15:14
#88 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Vertrauenswürdige Meldungen aus dem S2 Bereich

Ist das moeglicherweise eine militaerische Geheimnis- oder Sicherheitsstufe? Wenn ja, dann hat das Forum wirklich
Glueck. Von dem einen kriegt man neueste Informationen aus den europaeischen Geheimdiensten und von dem anderen
Militaergeheimnisse aus erster Hand.

(Ich glaube, ich mache dann doch beim Sarkasmus-Wettstreit mit.)

Fred Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

12.12.2005 15:18
#89 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

S2 = Bataillonkommandeur - wenn ich mich richtig erinnere.

Ist abwer schon ein paare Tage her .....
.

Gruß Fred

-------------------------------
Medulin, meine zweite Heimat !

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

12.12.2005 15:22
#90 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
Stabsabteilung

Eine Stabsabteilung ist eine Funktionseinheit der Bundeswehr die von einem Offizier geleitet wird und ab der Bataillonsebene aufwärts dem Kommandeur bei Führung und Verwaltung zur Seite steht.

Die einem Bereichsleiter vergleichbaren Leitungspositionen der Bereiche werden meist mit dem Buchstaben S und einer Ziffer bezeichnet. Davon leiten sich auch die Abteilungsnamen ab.

Stabsabteilungen in der Bundeswehr:

* S1 - Innere Führung, Personalwesen
* S2 - Militärische Sicherheit, Öffentlichkeitsarbeit, Jugend
* S3 - Ausbildung, Planung, Operationen; dazu Stabschef und stellv. Kommandeur
* S4 - Beschaffung, Versorgung, Logistik
* S5 - Kriegsgefangenenwesen, Zivilmilitärische Zusammenarbeit - (Nur im Einsatz oder Krieg)
* S6 - Fernmeldewesen, Datenverarbeitung und IT-Sicherheit

Je nach Truppenteil und Standort können besondere Positionen hinzukommen oder andere wegfallen. Auch eine teilweise andere Benennung, z.B. mit G für Abteilungen die von einem Offizier im Generalstabsdienst geführt werden, und eine abgewandelte Zuständigkeitszuordnung ist möglich.

Diese Einteilung dieser Funktionen wird aber nicht nur im militärischen Bereich verwendet. Ähnlich ist die Einteilung der Funktionen bei den Einsatzleitungen der deutschen oder österreichischen Feuerwehren.

Gefunden bei:
http://de.wikipedia.org/wiki/Stabsabteilung

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

12.12.2005 15:57
#91 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

Ich wollte nun wirklich nicht, dass meine Bemerkungen vom eigentlichen Thema ablenken!
Ich wollte nur feststellen, dass mögliche Fehlverhalten innerhalb der Führung der kroatischen Streitkräfte von anderen Seiten sofert erkannt, geduldet und nicht verhindert wurden. Wenn es auch zu Fehlverhalten gekommen ist, so sind eben auch jene verantwortlich, die Mitwisser oder Mitplaner waren und auch solche Personen, die einen ehemaligen Unteroffizier der französischen Fremdenlegion in diese Funktion gehoben haben. Weiters ist fest zu halten, dass es bei Kampfhandlungen zwischen paramilitärischen und rasch zusammengestellten, somit nur schlecht ausgebildeten und disziplinloseren Verbänden viel leichter zu sogenannten "Kollateralschäden" kommt! Solche waren auch wissentlich eingeplan. Durch die mangelnde Erfahrung in Stabsarbeit wurden eben aus diesen Gründen "Fachmänner und Berater" in Zivil angeworben. Meine persönliche Meinung ist es natürlich, dass Verfehlungen sehr wohl untersucht werden sollen. Es wäre jedoch nicht akzeptabel, nur ein Opferlamm zu schlachten.

Snjegulica Offline



Beiträge: 3.994

12.12.2005 15:59
#92 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
Wo er recht hat, hat er recht !


Hier noch ein Bericht:


Ein Kriegsverbrecher zum Dessert

Mit der Verhaftung des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Gotovina auf der Kanareninsel Teneriffa ist die letzte politische Hypothek für die Aufnahme Kroatiens in die EU beseitigt. Auch die Proteste kroatischer Nationalisten können daran nichts ändern.
VON MARTIN SCHWARZ

Tisch 567 im Restaurant des Viersterne-Hotels Bitacora wurde dem erfahrenen Flüchtling zum Verhängnis: Als der ehemalige kroatische General und mutmaßliche Kriegsverbrecher Ante Gotovina am vergangenen Mittwochabend gerade Käse als Dessert bestellen wollte, sah er sich plötzlich von neun Fahndern in Zivil umstellt. Handschellen klickten, binnen weniger Sekunden wurde der 50jährige ehemalige Fremdenlegionär aus dem Saal geführt und in wartende Polizeiautos verfrachtet.

Dabei hatte Gotovina den Tisch mit Bedacht ausgewählt. Von ihm aus konnte er den gesamten Speisesaal gut überblicken und hätte etwa ein hereinstürmendes Spezialkommando sofort entdeckt. Derartige Taktiken hatte Gotovina auf seiner gut vierjährigen Flucht verinnerlicht – und er war erfolgreich damit. Durch die halbe Welt jettete der neben Radoban Karadzic und Ratko Mladic wohl meistgesuchte mutmaßliche Kriegsverbrecher der Welt. Am 25. November erst kam er von Mauritius aus auf den Kanarischen Inseln an, davor war er in China, Russland, Argentinien, Chile und Tschechien. Natürlich mit einem gefälschten maltesischen Pass, ausgestellt auf den Namen Kristian Horvat.

Die Verhaftung des perfekten Verwandlungskünstlers Gotovina mag für die Öffentlichkeit überraschend gekommen sein, für die kroatische Regierung und die Anklägerin des Haager Kriegsverbrechertribunals war sie es keinesfalls. Als Carla Del Ponte Anfang Oktober den Beginn der EU-Beitrittsverhandlungen mit Kroatien ermöglichte, indem sie dem Land urplötzlich eine gute Kooperation mit dem Tribunal bescheinigte, stand Gotovina bereits unter der Beobachtung der Ermittler. Offensichtlich wollte man nur eine gute Gelegenheit abwarten, um Gotovina verhaften zu können - denn man musste befürchten, dass der Mann bewaffnet ist. Da gedieh das Abendessen im Hotel Bitacora zum genau richtigen Moment zu sein.

Wenn nun in Split einige zehntausend Menschen gegen die Verhaftung protestieren und sogar in Wien einige hundert Exil-Kroaten bei einer Demonstration den Tod des kroatischen Staatspräsidenten Stipe Mesic fordern, so ist das nicht mehr als Ausdruck von kurzfristiger Fassungslosigkeit seitens des nationalistischen Pöbels. Negative Auswirkungen auf die Regierung wird das nicht haben. Auch ein Marsch auf Zagreb scheint ausgeschlossen.

Entscheidender ist im Augenblick die Geschlossenheit der politischen Eliten im Fall Gotovina. Ganz im Gegensatz zu früheren Fällen gab es diesmal kein Wackeln und Zaudern, selbst der rechte Premier Ivo Sanader, eigentlich der politische Konkursverwalter des Gotovina-Mentors Franjo Tudjman, hat seine Prioritätenliste umgeschichtet und erachtet den nahenden EU-Beitritt wohl als größeren Benefit als die persönliche Freiheit Ante Gotovinas.

Wohl auf europäischen Druck hin hatte die kroatische Regierung bei der Ergreifung Gotovinas eine unterstützende Rolle eingenommen. Dennoch versucht Sanader den politischen Spagat und versucht, zwischen den mutmaßlichen Verbrechen des Ex-Generals und der Rechtmäßigkeit des Krieges und der kroatischen Offensive in der Mitte der 90er Jahre vorwiegend von Serben bewohnten Krajina zu unterscheiden: "Wir werden uns gut vorbereiten und die Wahrheit über den Vaterländischen Krieg verteidigen", betonte Sanader.

Es sei "wahr", dass "Kroatien angegriffen und Opfer von Aggression wurde und „wir hatten das Recht, uns zu verteidigen und das Land zu befreien". Sollte es "jemand erneut wagen, dies zu tun, wird sich Kroatien erneut verteidigen und befreien". "Das ist die einzige Wahrheit." Übersetzt heißt das: Die Morde, die Vertreibung von Serben und das Abfackeln serbischen Eigentums in der Krajina, an denen Gotovina im Jahre 1995 massiv mitgewirkt haben soll, sind isolierte Akte der Grausamkeit, doch an der Rechtmäßigkeit der Offensive ändert das wenig.

Ein zumindest innenpolitisch kluger Schachzug, denn damit kann Sanader den Fall Gotovina vom nationalen Mythos des vaterländischen Krieges abkoppeln. Europapolitisch wird Sanader mit dieser Argumentation eher wenig Furore machen, doch im Augenblick überwiegt auch in Brüssel die Erleichterung: Erweiterungskommissar Olli Rehn lobte die „aktive Zusammenarbeit der kroatischen Behörden“ mit den UN-Ermittlern.

Überraschungen kann nun nur noch der wahrscheinlich im kommenden Herbst beginnende Prozess gegen Gotovina bieten. Wenn Gotovina sich ähnlich wie sein Haftgenosse Milosevic für eine politische Verteidigung entscheidet, dann steht ganz im Gegensatz zu Sanaders Wünschen wohl auch die Politik Franjo Tudjmans vor Gericht. Und dann gibt es vielleicht eine andere Wahrheit als die Sanaders.

schwarz@europolitan.de
http://www.europolitan.de/cms/?tid=2&aid=1113

Golphi Offline



Beiträge: 1.906

12.12.2005 16:24
#93 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

Er hat heute schon vor Gericht gestanden, hier das Video mit Aufnahmen aus dem Gerichtssaal:

Leider stimmt der Link nicht mehr. - Thofroe


.................
Golphi

Kalelarga Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 176

12.12.2005 16:35
#94 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

Schei.. auf EU!

Golphi Offline



Beiträge: 1.906

12.12.2005 16:56
#95 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
In Antwort auf:
Schei.. auf EU!

Es ist ein UN-Tribunal.


In Antwort auf:
Montag 12. Dezember 2005, 16:36 Uhr
Gotovina erklärt sich für unschuldig

Den Haag (AP) Der mutmaßliche kroatische Kriegsverbrecher Ante Gotovina hat am Montag alle vom UN-Tribunal in Den Haag gegen ihn erhobenen Anklagepunkte zurückgewiesen. Auf jeden Vorwurf - von Mord über die Zerstörung dutzender Dörfer bis zur Vertreibung zigtausender Serben - antwortete er dem Vorsitzenden Richter Carmel Agius stoisch: «Unschuldig, Euer Ehren.»

Der Exgeneral war am Mittwoch auf Teneriffa festgenommen und am Samstag in die Haftanstalt des Tribunals nach Scheveningen gebracht worden. Bei einer Verurteilung droht ihm lebenslange Haft.

Ein Gericht in Belgrad verurteilte unterdessen 14 frühere serbische Milizionäre wegen Kriegsverbrechen zu Haftstrafen bis zu 20 Jahren. Die Angeklagten waren der Tötung von 200 kroatischen Kriegsgefangenen im Jahre 1991 für schuldig befunden worden - eines der schlimmsten Massaker während des damaligen Krieges auf dem Balkan. Acht Männer erhielten am Montag die Höchststrafe von 20 Jahren, die übrigen müssen für fünf bis 15 Jahre ins Gefängnis. Zwei der ursprünglich 16 Angeklagten wurden freigesprochen. Der Prozess galt als Test für die Entschlossenheit der serbischen Justiz, Kriegsverbrechen ihrer Landsleute selbst zu ahnden.

Der 50-jährige Kroate Gotovina war seit 2001 auf der Flucht und stand auf Platz drei der meistgesuchten Kriegsverbrecher des Haager Tribunals. Der Exgeneral wird für den Tod von mindestens 150 Serben, die Vertreibung von 150.000 Menschen und die Zerstörung von mindestens elf Dörfern in der Krajina verantwortlich gemacht. Richter Agius verlas am Montag die Namen von 31 der 150 Opfer - Frauen und Männer von 45 bis 90 Jahren. Einem von ihnen war die Kehle aufgeschlitzt worden.

In der überwiegend von Serben bewohnten Region im Osten Kroatiens fand 1995 eine der letzten Offensiven des Balkankriegs statt. Dabei eroberten Gotovinas Truppen das vier Jahre zuvor von den Serben besetzte Gebiet zurück. Der General soll seinen Soldaten freie Hand für Plünderungen und Verbrechen gegeben haben.

Ein Sprecher des UN-Tribunals erklärte am Montag, es gebe noch kein Datum für den Prozessbeginn. Gotovina werde ausreichend Zeit für das Studium der Anklage und die Vorbereitung seiner Verteidigung gegeben.

Die Forderung nach Gotovinas Auslieferung hatte in diesem Jahr die Aufnahme von Beitrittsgesprächen der EU mit Kroatien verzögert. Mit Gotovinas Festnahme steigt der Druck auf die serbische Regierung, die Suche nach dem einstigen Volksgruppenführer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, und Exgeneral Ratko Mladic zu verstärken. NATO-Truppen durchsuchten am Montag in Pale das Haus von Dragan Stajcic, einem früheren Redakteur des Radiosenders St. John. Er wird verdächtigt, zum Netzwerk zu gehören, das Karadzic auf seiner Flucht unterstützt.

Der frühere jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic bat das UN-Tribunal derweil um vorübergehende Haftentlassung. Er wolle Herzspezialisten in Moskau aufsuchen, erklärte er zur Überraschung der Justiz in Den Haag. Richter Patrick Robinson nannte es unglaublich, dass Milosevic einen solchen Vorschlag unterbreite. Der Prozess wurde für sechs Wochen unterbrochen. Drei Wochen sind Winterpause, drei weitere Wochen wurden Milosevic zur Erholung von den Strapazen der vergangenen Wochen gewährt. Dem früheren Präsidenten Serbiens und später Jugoslawiens werden insgesamt 66 Kriegsverbrechen in Kroatien, Bosnien-Herzegowina und im Kosovo in den 90er Jahren zur Last gelegt.


Quelle
....................


Golphi

Kalelarga Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 176

12.12.2005 17:09
#96 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

Weiß ich..aber Ante wird als Art EU-Eintrittskarte dafür benutzt.

Kapetanjos Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.892

12.12.2005 18:10
#97 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
In Antwort auf:
..aber Ante wird als Art EU-Eintrittskarte dafür benutzt.

Ich seh das auch so! Und wer hat das Sagen? Die Mac Donalds-Bruderschaft! (oder heißt das jetzt Donald Duck?)

drazen Offline



Beiträge: 231

12.12.2005 22:25
#98 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen

welch geballtes wissen, vieleicht sollte herr gotovina einen von euch als rechtsbeistand waehlen.
drazen

Kalelarga Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 176

13.12.2005 06:04
#99 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
U RAZGOVORU s glavnim urednikom Nacionala Ivom Pukanićem, Index je došao do vrlo zanimljivih informacija vezan za slučaj Ante Gotovina.

Naime, Gotovina je, tvrdi Pukanić, mjesecima pregovarao s Haškim sudom o predaji, za koje je znalo četvero ljudi u Hrvatskoj. Bili su to predsjednik RH Stjepan Mesić, premijer Ivo Sanader, glavni državni odvjetnik Mladen Bajić i Ivo Pukanić.

Gotovina je putem posrednika kontaktirao s Haagom u tri navrata, a posljednji kontakt ostvaren je 1. prosinca, dakle šest dana uoči uhićenja odbjeglog generala u hotelu Bitacora na otoku Tenerife, kazao nam je Pukanić, dodavši kako je Gotovinu intervjuirao u jednom gradu u sjevernoj Italiji.

Glavni državni odvjetnik Mladen Bajić bio je glavni operativac u pregovorima Gotovine i Haaga o predaji, a akcijom su koordinirali Bajić i Pukanić, kazao je Indexu glavni urednik Nacionala.

"Sve se to moglo drugačije razriješiti." - kazao nam je razočaranim glasom Pukanić, dodavši kako je 1. prosinca jedan od Gotovininih odvjetnika, Luka Mišetić, Haagu poslao non-paper s uvjetima Gotovinine predaje.

"Luka Mišetić i Mladen Ivanović su u rujnu čak osobno bili na pregovorima s Carlom del Ponte, jer su željeli spriječiti uhićenje." - rekao je Pukanić, dodavši kako bi, da su pregovori uspješno okončani, Gotovina već bio na slobodi, jer bi mu Haški sud dozvolio obranu sa slobode.

No, Pukanić nam ipak nije želio odgovoriti na pitanje gdje je "zapelo" odnosno zbog čega se Gotovina na kraju ipak nije predao Haškom sudu.

"Sve ću objaviti u sljedećem broju Nacionala, koji će izaći u utorak." - zaključio je Pukanić.


In Kurzform:Ante verhandelete schon vorher mit Hag über ne Auslieferung, und Mesic, Sanader usw wußten bescheid.

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

13.12.2005 08:29
#100 RE: Unterstützungsveranstaltungen in Kroatien ohne Exzesse! Thread geschlossen
In Antwort auf:
Wenn es auch zu Fehlverhalten gekommen ist, so sind eben auch jene verantwortlich (...), die einen ehemaligen Unteroffizier der französischen Fremdenlegion in diese Funktion gehoben haben.

Moralisch gesehen vielleicht schon, rechtlich betrachtet nicht hinreichend fuer eine Mitschuld (kann aber in Verbindung anderer Fakten zu
einer Schuld fuehren).

In Antwort auf:
Weiters ist fest zu halten, dass es bei Kampfhandlungen zwischen paramilitärischen und rasch zusammengestellten, somit nur schlecht ausgebildeten und disziplinloseren Verbänden viel leichter zu sogenannten "Kollateralschäden" kommt!

Das ist ein interessanter Punkt. Wie lange muss eine Kampfeinheit denn bestehen, um nicht mehr als rasch zusammen gestellt zu gelten?
Ab wann ist ein souveraener Staat in der Position, dass seine Armee nicht mehr als Paramilitaer gilt? (Ich weiss, wenn ich regelmaessig
die Militaerfachzeitschriften laese, dann wuerde ich nicht so dumm fragen. - Ich bin noch dabei im Wettstreit ). Mit ihren "schlecht
ausgebildeten und disziplinloseren Verbaenden" war die kroatische Armee vor 10 Jahren aber ueberraschend effektiv.

In Antwort auf:
Solche waren auch wissentlich eingeplan.

Was IMHO noch zu beweisen waere.

In Antwort auf:
Es wäre jedoch nicht akzeptabel, nur ein Opferlamm zu schlachten.

Das ist richtig und meine persoenliche Einschaetzung ist, dass das nicht passieren wird; aber warten wir es ab.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Schlussplädoyers im Gotovina-Prozess
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von Soline 1
85 24.08.2012 10:12
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 5375
Film über Gotovina
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von Zvonimir
10 27.01.2007 21:27
von Snjegulica • Zugriffe: 784
Gotovina-Helfer an Kroatien ausgeliefert
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Orebic&Peljesac
20 28.08.2006 11:51
von Aetz • Zugriffe: 834
PSI-Fahnder vermuteten Gotovina in Kroatien ;)
Erstellt im Forum Der Stammtisch im Kroatien-Forum für Kroatien-Fans von Snjegulica
2 20.12.2005 11:30
von Snjegulica • Zugriffe: 822
Gotovina festgenommen - was nun???
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von MiriPerle
2 08.12.2005 19:36
von beka • Zugriffe: 586
Del Ponte: Gotovina in Kloster versteckt
Erstellt im Forum Anfragen und Beiträge aller Art zum Thema Kroatien - Sonstiges von Fred
37 23.09.2005 10:08
von Aetz • Zugriffe: 2561
Winter in Belgrad, Bruthitze in Spanien und Portugal
Erstellt im Forum Das Wetter in Kroatien / Klima, Lufttemperatur, Wassertemperatur von rowi
0 08.06.2005 22:18
von rowi • Zugriffe: 580
Gotovina ist gefasst
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von huegus
2 28.05.2005 08:09
von Fred • Zugriffe: 975
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Forum Software von Xobor