Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 22 Antworten
und wurde 2.396 mal aufgerufen
  
 Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen
Seiten 1 | 2
Parsus Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 6

13.08.2016 17:46
Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Guten Tag,

auf dem Weg von Zadar zum Nationalpark Plitvicer Seen würde ich gerne einen Abstecher zum Nationalpark Paklenica machen.

Auf https://www.kroati.de/kroatien-infos/wan...-paklenica.html sind verschiedene Wanderrouten angegeben, leider ohne weitergehende Informationen. Laut Homepage erhält man detaillierte Beschreibungen bei der Parkleitung oder bei örtlichen Touristeninformationen.

Ich würde aber gerne schon vorab planen, um nicht vor Ort Zeit zu verplempern, weil ich mich erst informieren muss. Ich würde mich gerne ca. einen halben Tag im Park aufhalten und ca. 3 - 4 Stunden wandern, Schwierigkeitsgrad eher einfach (oder unteres mittel). Wer kann etwas empfehlen? Und wo parkt am besten?

Viele Grüße

Parsus

Ribar Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.526

13.08.2016 18:09
#2 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Zitat
Und wo parkt am besten?



Der frühe Vogel fängt den Parkplatz...direkt am "Einstieg"..

Lieber einen Thun als nix tun!

Angefügte Bilder:
IMG_5689_stitch.jpg   IMG_5769.JPG  
Als Diashow anzeigen
Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 35.481

13.08.2016 18:49
#3 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Einach zur großen Paklenica-Schlucht fahren und dann immer geradeaus bis zur Höhle Manita Pec und/oder zum Forsthaus Lugarnica wandern. Alternativ auch zur Berghütte. Achtung, die Höhle ist nur vormittags geöffnet!

http://www.np-paklenica.hr/de/index.php/...ehle-manita-pec
http://www.np-paklenica.hr/de/index.php/...uette-lugarnica
http://www.np-paklenica.hr/de/index.php/...en/mountain-hut

________________________
Meine Fotogalerie

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

13.08.2016 18:52
#4 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Zitat
leider ohne weitergehende Informationen.



Welche Informationen brauchst du denn?

Auf der von dir angeführten Website sind die Touren angeführt und der Park ist gut beschildert.
Ich würde zur Manita Pec marschieren und mir die Höhle ansehen, eventuell ist der Bunker vor Ort für dich von Interesse.

Wanderkarten wenn nötig gibt es beim Eingang zu kaufen.

edit: Vera zog schneller

Hier könnte ihre Werbung stehen

Inamorato Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.040

24.09.2017 12:17
#5 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Also mal was zur Planung von Wanderungen in Paklenica...

Die Zeit kann man sich sparen.
Als ich zum ersten Mal da war, habe ich nur eine Broschüre vom Park gehabt (kostenfrei), und da haben wir eine Überraschung
erlebt, denn auf der Karte waren keine Höhenlinien eingezeichnet. Und so sind wir (mit schwarzem Neufundländer) in der prallen Sonne
mind. 45 Minuten steil bergauf gekraxelt. An sich war es eine tolle Wanderung, weil wir, als wir mal von dem Haupt-Cannyon weg waren
in 4 Stunden max 5 Leuten begegnet sind; Die Ausblicke von dem Bergrücken, den wir über bestimmt 1-2 Stunden entlang gegangen sind waren
fantastisch, aber der Abstieg war dann heftig. Erstmal wurde aus dem Weg spitzer Fels, was unser Hund noch ganz gut weggesteckt hat, aber
dann ging es eine steile Schotterpiste runter (nein, wir sind nicht vom Weg abgekommen... das war der offizielle Weg), wo ich mich 2x
und meine Frau 1x ordentlich auf den Po gesetzt und geschlittert sind, und der Hund hatte am Ende die Füße so wund, dass er im Camp erstmal
20 Minuten im kalten Wasser gestanden hat.

Also... Dieses Mal für 45Kn Wanderkarte gekauft, weil da Wanderrouten drin sind, die nummeriert sind. Auch der Schwierigkeitsgrad ist
angegeben. Doch beim Studieren der Karte kam die Enttäuschung.
Fast nichts von den Routen waren Rundweg. Da gehen viele Routen 3, 4 oder 6 Stunden von A nach B und enden dann mitten im Nichts.
Und dann bitte? Das Ganze wieder zurück???
Also dachte ich mir, bastel ich eine andere Route aus mehreren Wegen zusammen. Natürlich kann man dann die Schwierigkeitsgrad knicken,
weil man ja nicht weiß, wann genau welche STeigungen kommen. Der Vorteil der Wanderkarte (die es übrigens nicht am Eingang gibt, sondern
weiter im Park drinnen in der Nähe des Bunkers, wo der Souvenier-Shop ist) ist, dass hier die Höhenlinien und Höhenangaben drin sind,
so dass man zumindest grob abschätzen kann, wann es wo wie hoch geht.

Tja, und so sind wir dann Richtung Manita Pec hochgekraxelt, wo uns - immer wenn eine Höhlenführung zu Ende war - auf dem engen Pfad
Touri-Massen entgegen kamen. Dort sollte der Wanderweg dann weiter gehen, doch nach 50 Metern war Schluss. Es wurde immer steiler, bis
man vor einer Felswand stand, die man hätte hochklettern müssen, was mit Hund einfach nicht machbar war. Also wieder zurück und mit den
Menschenmassen wieder abwärts.

Ergo: Wandern schön und gut, aber
a) nicht mit Hund
b) vereinzelte Kletterpartien einplanen
c) verdammt gutes Schuhwerk einpacken
d) viel viel Zeit einplanen

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

24.09.2017 20:01
#6 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Zitat
Also mal was zur Planung von Wanderungen in Paklenica...
Die Zeit kann man sich sparen.



Und genau darin liegt das Problem.

Zitat
Fast nichts von den Routen waren Rundweg. Da gehen viele Routen 3, 4 oder 6 Stunden von A nach B und enden dann mitten im Nichts.
Und dann bitte? Das Ganze wieder zurück???



Na sowas...

Zitat
Ergo: Wandern schön und gut, aber
a) nicht mit Hund



Kommt auf den Hund an, wobei einen verletzten Hund wieder ins Tal bringen stell ich mir auch nicht prickelnd vor.

Tonci und seine Mishka in der kleinen Schwester unterwegs.

Hier könnte ihre Werbung stehen

Inamorato Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.040

25.09.2017 13:32
#7 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Mit Hund werde ich schon noch mal dahin, aber dann würde ich vermutlich einfach die große und kleine Schlucht abwandern...
Auch wenn man dann wieder 3km zurück bis Starigrad gehen muss...

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 9.615

25.09.2017 14:39
#8 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Verstehe ich das richtig?

Du möchtest ab Starigrad in die eine Schlucht hineinwandern und dann aus der anderen Schlucht wieder nach Starigrad zurück?

-------------------------------
Bei Interesse an Gravuren, Steingravuren oder gravierten Wäscheklammern usw. hier klicken: Gravuren auf Holz, Glas, Metall und Stein.

Inamorato Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.040

25.09.2017 15:23
#9 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

~ räusper ~
möchte ich das nicht?

Bis zur Schutzhütte am Ende der großen Schlucht sind es laut Wanderkarte 2 Stunden (ca.), dann nochmal 2 1/2 bis 3 Std. bis zum Ausgang,
und von Jukic bis EIngang NP seien es 3km, also noch mal 45 Minuten... Das würde doch passen...

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 9.615

25.09.2017 18:17
#10 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Leider kann ich deiner Wanderroute geistig nicht folgen. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wo du lang möchtest.
Ich kenne den Ort Jukic nicht und finde diesen auch nicht auf der Karte.

Mit der großen Schlucht meinst du Velika Paclenica und mit Schutzhütte die Lugarnica?

-------------------------------
Bei Interesse an Gravuren, Steingravuren oder gravierten Wäscheklammern usw. hier klicken: Gravuren auf Holz, Glas, Metall und Stein.

misu70 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 249

26.09.2017 10:47
#11 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Also-die große Schlucht ist recht gut zu bewandern.Bei der Kleinen allerdings ,wurden wir eines besseren belehrt. Würde es schon als sehr anspruchsvoll mit teilweisen Kletterpartien bezeichnen. Wir waren 6 Stunden unterwegs. Die kleinste Route ist auch so angegeben.Man muss sich wirklich sehr konzentrieren,da es nur über Steine und Felsen geht.Nach 2 Stunden hatten wir gerade mal das Flussbett bewältigt-dann geht's ja erst steil bergauf auf den Kamm zwischen grosser und kleiner Schlucht.Und nicht zu vergessen, im September wird es relativ schnell dunkel.Unser Fazit dieser Tour war: die Beschreibungen des Rangers oder der Karten entsprechen nicht den tatsächlichen Gegebenheiten. Unterwegs trafen wir eine ziemlich verzweifelte Familie mit 2 kleinen Kindern. Sie wollten zurück,was aber ebenso müßig und lang gewesen wäre.Ich finde ,am Einlass muss auf die Schwierigkeiten hingewiesen werden und eine ltersbeschränkung ausgeschrieben werden. Wie schon gesagt ,wir haben 6 Stunden gebraucht ,und es gerade so vor dem dunkelwerrden geschafft.

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

26.09.2017 11:48
#12 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Zitat
Ich finde, am Einlass muss auf die Schwierigkeiten hingewiesen werden und eine Altersbeschränkung ausgeschrieben werden



Nein! Für deine Tourenplanung und Ausrüstung bist einzig und allein nur DU verantwortlich!

Ob jemand seine Kondition überschätzt oder Wetterprognosen auf die leichte Schulter nimmt ist auch nicht Aufgabe der Verwaltung und wäre
zu Zeitaufwendig denn dann müsste man mit den Sandalenträgern wirklich jeden Punkt abfrühstücken und im nachhinein wird einem noch eine
Goschen angehängt wie es in Österreich so schön heisst.

Zitat
ch kenne den Ort Jukic nicht und finde diesen auch nicht auf der Karte.



Apartments Jukic oder Jurline oder streikt seine Autokorrektur.

Ich denke er meint die Tour vom Eingang Velika Paklenica - Anica Luka - Grabove doline - Njive lekine - Mala Paklenica - Seline

Hier könnte ihre Werbung stehen

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 9.615

26.09.2017 13:01
#13 RE: Wandern im Nationalpark Paklenica antworten

Das ist aber eine Hammertour mit der jeder ungeübte Wanderer sehr überfordert wäre.

Daher dachte ich, er meint etwas anderes.

-------------------------------
Bei Interesse an Gravuren, Steingravuren oder gravierten Wäscheklammern usw. hier klicken: Gravuren auf Holz, Glas, Metall und Stein.

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

26.09.2017 13:23
#14 Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Zitat von Thofroe im Beitrag #13
Das ist aber eine Hammertour mit der jeder ungeübte Wanderer sehr überfordert wäre.

Daher dachte ich, er meint etwas anderes.


Langschläfer und Menschen die das Spazierengehen im Urlaub für sich entdeckt haben, sollten auch nur bis zur Manita Pec laufen.

Zitat
verzweifelte Familie mit 2 kleinen Kindern



Generell wer mit Kindern unterwegs ist sollte ein kurzes Sicherungsseil in den Rucksack packen für den einen oder anderen Steig.
Auch die Mitnahme von Handschuhen zahlt sich auf jeden Fall aus, weil man sich dann an den Stahlseilen nicht weh tun kann.

Hier könnte ihre Werbung stehen

Inamorato Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.040

05.10.2017 08:38
#15 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

So... jetzt hab ich mal die Wanderkarte gezückt...

Die ursprüngliche Route, die ich gehen wollte startete ganz normal am Eingang von Velika Paklenica, ging dann rauf zu Manita pec, wo wir
wegen Hund leider abbrechen mussten.
Eigentlich sollte es weiter gehen über Wanderweg 3&4 über Zoljin kuk und Vidakov kuk, dann weiter auf der 16 bis Ramici und Marasovici
und dann weiter bis zu der besagten Hütte (was nicht die Lugarnica ist, sondern auf der Karte als Planinarski dom (neben Ivancev dom)
und dann die Velika Paklenica über die Lugarnica zurück zum Eingang.

Was ich vielleicht beim nächsten Mal machen will - je nachdem, wann wir überhaupt noch mal nach Kroatien kommen und dann auch noch in die
Region Zadar - Ist die Velika Paklenica komplett entlang bis zum Planinarski Dom, dann die Nr.27 bis Staro Vrilo, um dann die 12 durch
Mala Paklenica bis Jukici zu gehen. Ist zwar doof, weil man dann wieder bis zum Parkeingang latschen oder sich ein Taxi holen muss, aber
das denke ich, ist zu machen, wenn man früh startet und den ganzen Tag Zeit hat.
An "Schwierigkeiten" erkenne ich da - wie oben bereits erwähnt - nur den Kamm zwischen Velika und Mala Paklenica. Aber den Höhenlinien nach
zu urteilen in der Karte lese ich da keine Kletterpartien heraus...

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

05.10.2017 10:38
#16 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Zitat
Aber den Höhenlinien nach zu urteilen in der Karte lese ich da keine Kletterpartien heraus...



Die Kleine ist herausfordernder, da hier doch einige Passagen geklettert werden muss.
Schwierigkeitsgrad 4/5 laut Parkverwaltung Paklenica.

Wer nicht ganz Schwindelfrei ist sollte den Vaganski Vrh meiden, steht aber auch nicht in der Karte.

Auf youtube kannst du dir vorab ein Bild machen von der Mala Paklenica.

Wie wärs z.B. mit einer Vollmondwanderung zum Sveto Brdo ohne lästige Kletterei?

Hier könnte ihre Werbung stehen

Inamorato Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.040

10.10.2017 07:52
#17 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Aber mal ehrlich...
Was sollen die angegebenen Wanderungen in der Karte?

Eine 6 Stunden Wanderung mit 4 von 5 Schwierigkeitspunkten, die mitten im Nix endet ????
Soll man die dann wieder in den nächsten 6 Std zurück kraxeln?
Ich glaube nicht, dass darin die Zeit hin-UND zurück angegeben ist?!

Oder gibts nen Helikopter-Abhol-Service, von dem ich nichts weiß

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

10.10.2017 11:26
#18 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Manch einem Zweibeiner würde ich raten im Tal zu bleiben, geht schwimmen oder legt euch in die Sonne, denn einigen fehlt ganz entschieden
der richtige Spirit am Berg!

Was soll denn auf einer Karte die als Orientierungshilfe dient noch alles stehen? Das die Strecke für Rollstuhlfahrer ungeeignet ist?
Der Velebit ist Anspruchsvoll und nicht zu unterschätzen, das die Zeitangaben in cirka angegeben sind und oneway sollte doch auch einleuchten.

Nimm dir ein Taxi das dich bei A raus lässt und bei B wieder abholt, so habens wir damals auf Madeira und den Kanaren gemacht.

Und besorg dir eine Stirnlampe mit Beacon oder SOS Funktion falls es dunkel werden sollte.

Ich hab deine Jukic(i) Strecke gefunden, wie bereits vom Chef erwähnt, für ungeübte nicht zu empfehlen!

http://paklenica-sport.com/mobile/_DE/hi...-park--map.html

Hier könnte ihre Werbung stehen

Thofroe Offline

Forenbetreiber / Kroatienforum


Beiträge: 9.615

10.10.2017 13:18
#19 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Donnerwetter. Die vorgeschlagene Route ist mir zwar bekannt und ich habe die meisten Teile auch bereits begangen.
Aber die Zeitangabe von 5 - 7 Stunden hat mich dann doch umgehauen. So lange benötige ich im Prinzip schon alleine für eine Wanderung auf Anika Kuk und wieder runter.
Normalerweise gehe ich davon aus, dass wir ca. doppelt so lange brauchen, wie beispielsweise auf den Hinweisschildern im Nationalpark angegeben.
Hier können wir aber möglicherweise sogar 3 x so lange brauchen. Es ist eben alles eine Frage der Kondition.

Unerfahrenen Bergwanderern würde ich empfehlen, sich eine Tour auszusuchen (keine Rundwanderung) und diese in Angriff zu nehmen.
Vernünftiges Schuhwerk, passende Kleidung und Getränke und Proviant setze ich mal voraus.
Dann startet man beispielsweise zu einer Gipfelbesteigung von Anika Kuk um 9.30 Uhr auf dem Parkplatz am Eingang von Velika Paklenica.
Je nach Jahreszeit wird es unterschiedlich schnell dunkel und man sollte unbedingt vermeiden nach Einbruch der Dunkelheit noch im Gelände rumzukraxeln.
Gehen wir also mal davon aus, um 18 Uhr sollte man wieder am Auto sein. Es sind also 8,5 h Zeit. Das sollte ausreichen. Ob man dann aber im Gelände und bei der Überwindung der Höhenmeter so schnell voran kommt, wie gedacht, weiß man vorher nie. Also sollte man nach aller spätestens 4 Stunden den Rückweg antreten, egal ob man den Gipfel erreicht hat oder nicht. So hat man die Gewissheit, dass man die Tour noch bei Tageslicht beenden kann.
Wenn man dann nach weiteren Touren immer besser das eigene Leistungsvermögen einschätzen kann, dann kann man selbstverständlich weitere Ziele in Angriff nehmen.

Warum ich empfohlen habe, am Anfang keine Rundwanderung zu machen?
Die normalen Touren in Paklenica sind zwar nicht mit Kletterei verbunden, für die man besondere Ausbildung oder technisches Equipment benötigt. Aber Geröll und steile An- und Abstiege können die ungeübten und unerfahrenen ganz schön schlauchen. Geht man denselben Weg hin und zurück, kann man zur Not umkehren, wenn man nicht mehr weiter kann oder will. Was dann auf dem Rückweg kommt, hat man zumindest schon mal gesehen. Absolviert man eine Rundwanderung mit geplanten 8 Stunden Dauer und es geht nach 6,5 Stunden nicht mehr weiter. Was dann? Man müsste unweigerlich 6,5 h Stunden zurück, für die man wahrscheinlich wegen der Ermattung nun mindesten 7,5 h oder 8 h bräuchte. Schon ist man nicht 8 Stunden, sondern 14 h unterwegs.
Das ist nicht nur graue Theorie. Das habe ich alles schon erlebt, dass es nicht mehr weiter geht, wie gedacht. Ich habe schon an Stellen gestanden, an denen sich noch im Vorjahr ein kleines Bächlein schlängelte, welches wir locker übersprungen haben. Plötzlich war da ein Wildwasser, welches uns rund 1,5 beschäftigte, bis wir dann zum Glück doch noch eine Möglichkeit fanden, rüber zu kommen.

Man sollte immer bedenken, so ein Ausflug soll Spaß machen. Wenn man im Laufe der Zeit lernt, was man sich zumuten kann, kann man immer entferntere Ziele oder längere Strecken bewältigen.
Etwas Vorsicht an Anfang kann aber nicht schaden.

-------------------------------
Bei Interesse an Gravuren, Steingravuren oder gravierten Wäscheklammern usw. hier klicken: Gravuren auf Holz, Glas, Metall und Stein.

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.171

10.10.2017 14:12
#20 RE: Die häufigsten Fehler beim Bergwandern antworten

Zitat
Dann startet man beispielsweise zu einer Gipfelbesteigung von Anika Kuk um 9.30 Uhr



Das wäre mir bereits viel zu spät, den Rucksack hab ich schon gegen 6h früh am Buckel.

Hier könnte ihre Werbung stehen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Beste Route von Nin / Zadar zum Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von humel321
0 14.06.2009 20:15
von humel321 • Zugriffe: 588
Minen im Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von Bergi
6 28.06.2008 06:28
von zet • Zugriffe: 6219
Seline / Wandern in Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Wandern, Radfahren, Klettern, Rafting, Canyoning, Kanu und Kajak in Kr... von kat
0 26.07.2006 23:29
von kat (Gast) • Zugriffe: 1088
Tourenvorschlag Vidakov Kuk - Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von Eckart
8 31.08.2014 17:27
von MarkusK • Zugriffe: 10311
Bauarbeiten im Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von Thofroe
15 21.08.2016 21:45
von Kerum • Zugriffe: 7913
Nationalpark PAKLENICA - Hüttenübernachtung
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von suzie
2 18.02.2006 19:31
von femina23_zd • Zugriffe: 4269
Höhle Vodarica im Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von Thofroe
9 19.07.2012 19:41
von Uwe Richter • Zugriffe: 5673
Nationalpark Paklenica - Tagestour
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von pede
5 18.02.2006 19:29
von femina23_zd • Zugriffe: 5501
Nationalpark Paklenica
Erstellt im Forum Nationalpark Paklenica und Naturpark Velebit, Höhlen von Steffi
23 31.03.2006 13:03
von beka • Zugriffe: 15194
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor