Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 419 Antworten
und wurde 74.896 mal aufgerufen
  
 Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien
Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 17:52
#401 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Die Frage war doch, ob ich es erkenne.

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

11.11.2021 17:53
#402 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

. . . die Funktion

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 17:55
#403 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Google mal unter flip oder flop oder bi oder stabil oder Kipp oder stufe.

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

11.11.2021 17:56
#404 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

RICHTIG - und noch WOZU ?

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 17:58
#405 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Google mal nach bit.

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 18:01
#406 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

.

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

11.11.2021 18:04
#407 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Hallo Aeneas !

DAS ist der kleine Unterschied - ich frage nicht Tante Google - ich WEIS ES !

Es ist die elektronische Umsetzung der LOGISCHEN Funktion : L + L => 0 (plus Übertrag an die nächste Stelle)
Bei jedem ankommenden Impuls wird der ZUSTAND geändert.
War der Zustand 0 . . . so wurde er in L geändert
darum war die häufigste Bezeichnung FLIPP-FLOPP

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 18:19
#408 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Wahnsinn, was Du alles weißt!
Und ich habe es doch glatt für die visuelle Darstellung des kleinsten Körpers gehalten.

BTW. Wo ist denn in der Schaltung die nächste Stelle?

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

11.11.2021 19:35
#409 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

. . . deswegen waren die Anlagen ja SO GROSS !

Es ist nur EINE (Binär) STELLE !
deswegen brauchte man so viele Karten, oder falls noch in Röhren-Technologie : Eine PENTODE (5 Gitter)
aber REIN-BINÄR waren die wenigsten aufgebaut.
meistens wurden 4 Stellen (bit) zu einem BYT zusammengefasst - das ergab 16 Möglichkeiten der Darstellung, genug um eine DEZIMAL-Stelle darzustellen.
das wurde DEZIMAL-BINÄR bezeichnet.

fügte man noch ein bit dazu, konnten 5 bit 32 Möglichkeiten enthalten, also etwa A bis Z , und "Steuerzeichen" zB. "Wagen-Rücklauf" => Enter.
und deshalb hat der Lochstreifen auch üblicherweise 5 Löcher ( gab auch eine 8-Loch Version )
für die Lochstreifen gab es verschiedene Codierungen, mit und ohne "Prüfloch"
damit war gemeint : falls die Anzahl der Löcher (einer Stanzung) UNGERADE war - wurde noch ein zusätzliches Loch gestanzt.
Damit sollten Fehl-Übertragungen ausgeschlossen werden.

Lochstreifen wurden noch bis nahezu zum Jahr 2000 bei numerisch gesteuerten Maschinen verwendet, weil störende Magnetfelder keine Rolle spielten.
KARTEN - Lösungen sind noch bis heute als "Graphik-Karte" oder
zum Steuern der Ein/Ausgabe Anschlüsse in Verwendung (Drucker-Port, USB und dergleichen)
ältere Anschlüsse arbeitenden als 16-bit parallel, seriell, im Handshake oder gar 32-bit parallel.

JA - seit dem berühmten Webstuhl - hat sich EINIGES getan.

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

11.11.2021 19:59
#410 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

KANNST DU DIR DANN IMMER NOCH EIN BIT SPENDIEREN?
Und eine weitere Stanzung?

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

12.11.2021 11:08
#411 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

. . . stanzen = lochen, Loch machen, . . .

Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

13.11.2021 15:21
#412 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Da habe ich anscheinend doch nur weitere Folgen aus meiner beliebten Sendereihe „Gags, die den Adressaten nicht erreichten“.

Aber wenigstens hast Du doch noch bemerkt, dass Deine Schaltung doch nur ein Bit darstellt.
Und jetzt kannst Du Dir ja noch Überlegen, wie Du mehrere Deiner Bits zu einem Zähler koppeln kannst.
Das Ganze darfst Du dann auch als neue Quizaufgabe verwenden…

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

13.11.2021 15:42
#413 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

. . . ?

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

05.12.2021 01:23
#414 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Hallo die Runde !

MOHACS 1526

Diesen Beitrag könnte man auch bei : Korridor 5c einstellen,
da diese (geplante) AB von Beli Monastir kommend, die Grenze überquerend, sehr nahe daran vorbei führen wird.

Es ist ein SEHR TRAURIGES KAPITEL europäischer Geschichte - weil Europa die Ungarn ECHT IM STICH GELASSEN HABEN
Also eigentlich SOOO WIE IMMER - SOOO WIE in der GEGENWART - GROSSE REDEN und KEINE TATEN

Demnächst jährt sich das Datum ZUM 500 -sten Mal !

Hoffentlich finden die Krawattenträger aus Brüssel bis dahin "besänftigende" Worte
und : NOX - bitte mache eine "Korrektur"-Lesung , für den Fall Du hast bessere Quellen.
.

Angefügte Bilder:
Sueleyman-I-der-Praechtige-um-1495-1566.jpg   ludwigII.jpg   mohacs-1526-süleyman.jpg   osmanisches-reich.jpg   pal.tomori.jpg  
Als Diashow anzeigen
veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

05.12.2021 18:49
#415 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Liebes Forum !

. . . anbei ein Versuch - das eigentliche Problem aufzuzeigen.

In der Umkehr würde es sich so darstellen, wie wenn Jemand eine Bewerbung nach Israel schickt,
und als Referenz seinen Vater angeben würde,
der seinerzeit in einer SS-Einheit gekämpft hat !

Paradox ? . . . komisch dass dieser Umstand in bestimmten Schichten nicht im Bewusstsein vorhanden ist.

Was auch in unsere Zeit reicht - und gerade "heiß" ist : die vielen FAKE die rund um dieses Thema sind.
(werde ich ehestens nachbringen)

Angefügte Bilder:
0-hb-basteien.jpg   0-hb-das problem.jpg   1-FAKE-plan.jpg   1-Kosakendenkmal.jpg   1-buch.jpg   1-kara mustafa pascha.jpg   1-kariere-beginn.jpg   1-kämpfer.jpg   1-mauer-ring in echt.jpg  
Als Diashow anzeigen
Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.002

30.01.2022 10:34
#416 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Am 30. Jänner 1829 wurde CARL WARHANEK als Sohn eines Seifensieders in Polná im Bezirk Iglau geboren. Sein Vater schickte ihn als Kaufmannslehrling zu einem Lebensmittelgroßhändler nach Wien. Dieser erkannte die sprachliche und kaufmännische Begabung des jungen Carl und ließ ihn als Hörer das Polytechnische Institut besuchen.

Nach seiner Ausbildung wurde er Geschäftsreisender und bereiste als Einkäufer den Nahen Osten, Russland und Frankreich. In Marseille lernte er die Verarbeitung von Sardinen zu Ölkonserven kennen, worauf er sich selbständig machte und in Barcola bei Triest einen solchen Betrieb 1858 eröffnete. Er organisierte in der Adria den Sardinen- und Sardellenfang und gründete in rascher Reihenfolge Fabriken in Grado und in Duino (Italien), in Isola und Fasana (Istrien), in Comisa, Postira und Makarska (Dalmatien) und in Capljana (Bosnien), wo Aale geräuchert und mariniert wurden.

Um das Jahr 1880 fing an der Nord- und Ostsee die industrielle Verarbeitung von Heringen zu Räucherwaren und Marinaden an. Warhanek gründete 1880 in Wien eine Fischkonservenfabrik. Er entwickelte den Gabelroller in böhmischer, süßsaurer Marinade, was neuartig für die Österreicher war. Weitere Fabriken wurden in Budapest, Czalositz in Böhmen, Zauchtel in Mähren und Mszana Dolna in Galizien eröffnet, wo er große Buchenwälder kaufte. Aus dem Holz der Buchen wurden Fässer für die Produktion von Russen hergestellt.

Der Name seines Unternehmens war C. Warhanek mit Sitz in Wien. Mit steigendem Erfolg erhielt er bei Ausstellungen in Wien, Paris, London und Triest silberne und goldene Medaillen sowie Ehrendiplome. Im Jahre 1872 wurde Carl Warhanek durch Verleihung des Goldenen Verdienstkreuzes mit der Krone ausgezeichnet, im Jahre 1883 zum k.u.k. Hoflieferanten ernannt und im Jahre 1889 mit dem Orden eines Ritters des Kaisers Franz Josef I. geehrt. Er wurde von den Städten Polná, Zauchtel, Isola und Grado zum Ehrenbürger ernannt. Anscheinend gab es in den städtischen Schulen in Polná einen Nachruf auf ihn, der mit der Aufforderung schloss: „Wohlan, Burschen, ihm nach!“

Carl Warhanek starb am 2. Februar 1900 in Wien unverheiratet und ohne Nachkommen. Er vermachte seinen ganzen Besitz seinem Neffen Hugo Anbelang. Dessen Tochter Clara ehelichte den späteren Chef des Unternehmens, Stephan Gunkel.

Der Erste Weltkrieg und der Zusammenbruch der Monarchie brachten dem Unternehmen Schwierigkeiten, 17 Fabriken in den ehemaligen Kronländern gingen verloren. Im Zweiten Weltkrieg gingen weitere vier Auslandsfabriken verloren, die Stammfabrik in Wien wurde durch acht Bomben zerstört.

Nach 1945 blieb die Unternehmenszentrale an der Prinz-Eugen-Straße, der Fischverarbeitungsbetrieb in der Troststraße. 1949 wurde in St. Martin/Traun bei Linz ein weiterer Betrieb eröffnet, 1960 in Villach. In beiden Fällen wurde der Standort nach der Verfügbarkeit von Arbeiterinnen ausgesucht. In St. Martin befand sich ein Flüchtlingslager für vertriebene Donauschwäbinnen, Villach lag in der Nähe zu Jugoslawien. Das Unternehmen beschäftigte im Laufe der Jahrzehnte immer mehr Gastarbeiterinnen aus Osteuropa.

Ab 1979 leitete der Sohn des Seniorchefs, Dr. Gottfried Gunkel, als Hauptgesellschafter das Unternehmen. Mitte der 1980er Jahre erfolgte die Einstellung der Fischverarbeitungsproduktion in Villach, gefolgt von Linz 1989 und Wien 1993. Der wachsenden Konkurrenz und den Monopolisierungstendenzen der Industrie in Österreich und Europa konnte das Unternehmen wenig entgegensetzen und musste in Folge umstrukturieren und rationalisieren. Die Produktionsstätten wurden nach dem Fall des Eisernen Vorhangs Anfang der 1990er Jahre nach Ost- und Südosteuropa ausgelagert.

Die Produkte, Räucherfisch und Marinaden, werden nach der althergebrachten Rezeptur weiter in Handarbeit erzeugt. Die Räucherfische werden in einer speziellen Buchenholzmischung geräuchert. Die Marinaden sind Gabelroller und Teufelsroller bis zu Russen. Die Marinaden der Marke C. Warhanek werden in Tschechien hergestellt (Delimax, a.s., Hodonín - CZ62870058) und für die Interfood GmbH (Hall in Tirol) abgepackt.









(Quelle: Wikipedia)

Dieses Posting enthält Spuren von Interpretationsspielräumen.

kornatix Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.683

30.01.2022 18:06
#417 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Ich weiß nicht, ob wir den hier schon hatten, aber egal: vor ein paar Jahren war ich mal an den Niagara-Fällen in Ontario, und zu meinem Erstaunen steht dort eine Statue von Nikola Tesla. (Ob der in der Lika geborene Tesla nun Serbe oder Kroate war, lassen wir mal außen vor; jedenfalls war er ein Genie.)

veli-rat Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.417

30.01.2022 18:52
#418 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

. . . m.W.n.

hat TESLA (mit seinem WECHSEL-Strom) wesentlichen Anteil an dem 1. Kraftwerk dieser Region.
Gibt irgendwo eine Doku darüber. Und etwas über sein NY-Hotelzimmer.

War ein schlimmer Kampf GLEICH-Strom gegen WECHSEL-Strom.
Um die "Bösartigkeit" von Wechselstrom zu "inszenieren" wurden sogar Elefanten damit "hingerichtet"
Die "Gleichstrom-Lobby" wurde von EDISSON angeführt, bei dem TESLA sogar einige Zeit gearbeitet hat.

edit: TESLA erkannte die hohen LEITUNGS-VERLUSTE von Gleichstrom. Und die daraus resultierende Notwendigkeit von
sehr vielen Einspeise-Punkte in einem Gleichstrom-NETZ. (Kraftwerke oder Umformer-Stationen)
Wobei TRAFO-Stationen NICHT möglich sind. (braucht einen Anker-Umformer)
Wer sich dafür interessiert : Beachtet die vielen Einspeisungen bei der Straßenbahn, die (in Wien) mit Gleichstrom betrieben wird.

beka Online

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 44.267

05.08.2022 12:15
#419 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

5.8.1995

Amazon-Shop > "aBS"

Angefügte Bilder:
FB_IMG_1659694423743.jpg  
Als Diashow anzeigen
Aeneas Tzajkowski Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 1.075

05.08.2022 12:56
#420 RE: auf den Spuren der Vergangenheit. Antworten

Zitat von veli-rat im Beitrag #413
. . . ?

Da war dann doch schon wieder Ende Gelände.(SCNR)

Seiten 1 | ... 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
EnterCroatia, eigene Spur an der Grenze?
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von pit56wohnwagen
1 24.07.2021 16:43
von familie 4 • Zugriffe: 929
Fr. 10.6.2022 SRF1 11:25 Uhr Karawankenbär - Auf den Spuren eines Grenzgängers
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
8 07.06.2022 01:56
von beka • Zugriffe: 819
TV-Tipp Italien: Di. 24.5.16 Phoenix 02:15 Uhr Auf den Spuren genialer Forscher (1/4) - Verrat in Triest
Erstellt im Forum Italien-Forum von beka
3 09.05.2016 22:22
von beka • Zugriffe: 1706
Ausfall von "je" in der Vergangenheit
Erstellt im Forum Kroatisch lernen / Kroatisch-Sprachkurs / Kroatische Sprache von hirtvaca01
2 04.08.2011 11:09
von A.L. • Zugriffe: 410
Teile der Gesellschaft noch immer im Würgegriff der Vergangenheit?
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Orebic&Peljesac
5 06.10.2009 19:18
von Sestrice • Zugriffe: 739
"Auf Winnetous Spuren: Von Indianern lernen"
Erstellt im Forum Karl May und Winnetou in Kroatien / Drehorte von beka
14 26.05.2017 10:21
von Krcevina • Zugriffe: 4615
Mo. 05.09.11 3sat 13.15 Uhr Südslawische Impressionen - Reise in die jugoslawische Vergangenheit
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
5 02.09.2011 16:51
von beka • Zugriffe: 1483
Pierre Brice in Kroatien - auf den Spuren Winnetous
Erstellt im Forum Karl May und Winnetou in Kroatien / Drehorte von Guenni
9 07.04.2018 11:44
von beka • Zugriffe: 5792
autobahn abc spur in slowenien
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von ursula
11 15.02.2005 18:44
von ZvoneCH • Zugriffe: 5936
Doku "Auf den Spuren Winnetous" von Kabel 1
Erstellt im Forum Karl May und Winnetou in Kroatien / Drehorte von silverpit
6 27.10.2004 11:32
von Bertram • Zugriffe: 2118
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien Ferienwohnungen - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur - Gravierte Wäscheklammern, Glupperl aus Holz, Wiesnglupperl


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz