Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Holzgravur, Glasgravur, Metallgravur, Steingravur
· · · ·



Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · ·> Steingravuren <. . . . .> Wäscheklammern mit Gravur
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 35 Antworten
und wurde 6.838 mal aufgerufen
  
 Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroatische Rezepte, kroatisch kochen
Seiten 1 | 2
Krlescak Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 28

25.12.2019 17:23
#21 RE: Olivenöl Antworten

....für 16,--Euro/L bekommst du, insbesonder aus Italien, nur ein gepanschtes Olivenöl. Aber wem's schmeckt.

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.671

25.12.2019 17:23
#22 RE: Olivenöl Antworten

Zitat
ich denke



Denken und Wissen sind zwei paar Schuh.

Es wird nirgends so viel beschissen wie beim O-öl.

Ich habe in Wien zwei Quellen aufgesucht, das war schwierig genug und hat lange gedauert.
Hochwertiges Olivenöl kommt prakisch nie in den Einzelhandel und landet immer bei Direktabnehmern oder der Spitzengastro.

Ich hatte vor einigen Jahren, die Möglichkeit, mich in einer Firmenküche zu verköstigen, da wurde neben anderen Ölen Olivenöl der Firma Mazola angeboten. Ich geriet in Erstaunen ob der hohen Qualität, erstklassig, und versuchte dann, dieses Öl aufzutreiben, inklusive Korrespondenz mit Mazola. keine Chance! Übrigens ein spanisches Öl. Oder: Im Restaurant des Siftes Göttweig. Großartiges süditalienisches Öl, im Handel nicht erhältlich. Ich kenne ein paar Beispiele dieser Art. Meine Quellen genügen mir mittlerweile.

Dieses Posting enthält Spuren von Interpretationsspielräumen.

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.485

25.12.2019 17:25
#23 RE: Olivenöl Antworten

Also, wir kaufen unser Öl von Lesbos, Link weiter oben..
Zum GH-Preis von unter 10€ je Liter..

Amazon-Shop > "aBS"

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 38.540

25.12.2019 18:06
#24 RE: Olivenöl Antworten

Kurz vor Brela gibt es eine Ölmühle, wohin die Einheimischen ihre Oliven bringen und dann das Öl wieder mitnehmen. Das Öl der Mühle ist in den regionalen Supermärkten erhältlich und ich wollte neulich mal hinfahren, weil ich dachte, dass es vor Ort vielleicht hochwertigeres oder auch günstigeres Öl gibt. In Split haben sie auch einen eigenen Laden mitten in der Altstadt, ebenso kann man es am Flughafen kaufen, aber da ist es arg teuer. Ich hab zunächst einen guten Bekannten aus Brela gefragt und er sagte, das könne ich vergessen, denn alles, was dort verkauft wird, ist zugekauft, denn die Firma hat keine eigenen Olivenbäume und ich solle überhaupt mal im Supermarkt auf das Etikett gucken. Bei so gut wie allen Olivenölen steht nämlich "Ursprung in der EU". Das wäre in Italien und Kroatien weit verbreitet, dass von den Mühlen irgendwo zugekauft wird. Bei griechischen und spanischen Olivenölen sei es wieder anders, da steht dann auch auf den Flaschen im Supermarkt, dass das Öl aus dem jeweiligen Land stammt.

Das Olivenöl muss nun nicht schlechter sein, nur weil die Oliven aus Tunesien oder sonstwoher zugekauft werden, nur ist es halt kein original kroatisches Öl mehr. Beim kleinen Bauern darf man dagegen sicher sein, dass die Oliven auch in Kroatien gewachsen sind.

________________________
Meine Fotogalerie

Kirsten Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.193

25.12.2019 20:46
#25 RE: Olivenöl Antworten

Ich habe das Glück, mein Olivenöl von Freunden auf Brač kaufen zu können. Die Oliven kommen von der Ostseite der Insel, werden in der Ölmühle in Sumartin gepresst und das Öl ist garantiert nicht gepanscht. Ich bezahle dafür 75 kn pro Liter. Keine Ahnung, ob es vergine oder extravergine ist, kenn mich damit nicht aus. Aber es schmeckt köstlich.
Und in ein paar Jahren werden unsere eigenen Bäumchen tragen, darauf freu ich mich schon. 😊🍀

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.601

26.12.2019 11:58
#26 RE: Olivenöl Antworten

Gottseidank haben wir Kerum. Der weiss alles besser und hat vor allem eine an messianisch anmutende Allwissenheit mit Alleinstellungsmerkmal inkl.pornographischen Schauspielbeurteilungen.
Ob er nun bumsen kann entzieht sich gottseidank meiner Kenntniss.
Wer gutes Öl will muss aber wie Meister Kerum erwähnt hat, sich damit auseinander setzen, suchen und den Geldbeutel öffnen.
Gutes ExtraVergine ist kaum unter 100kn zu bekommen.

Anderl Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 561

26.12.2019 13:11
#27 RE: Olivenöl Antworten

Auf der Insel Rab in Mundanije gibt es das Restaurant Maslina, sehr schön in einem Olivenhain gelegen. Der Wirt verkauft sein mehrfach preisgekröntes, mit einer vollmechanischen Presse ohne Wasserzufuhr gepresstes Olivenöl, für 150 Kuna der Liter.

Kerum Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 3.671

26.12.2019 13:30
#28 RE: Olivenöl Antworten

Zitat
Gutes ExtraVergine ist kaum unter 100kn zu bekommen.



In der Schweiz vielleicht, in Albanien bekam ich das Zeug vom Freund meiner Schwester für 5€, direkt vom Biobauern.

Ich schrieb bereits, wenn du sinnerfassend lesen könntest, es kommt auf die Sorte an und es ist reine „Geschmackssache“!

Ob man sich mit „guten“ Olivenöl die Haare waschen kann, es einen Touch von Mandel oder Artischocken
hat, Rapidgrün ist, spielt keine Rolle solang es mir schmeckt und ich damit kochen kann oder meinen Salat damit verfeinern kann!

Ich mag es nicht wenn sich ein Öl zu sehr vordrängt, ein zu starkes Ölaroma überdeckt alles andere.
Ich möchte mein Essen schmecken, nicht nur das Öl, sonst kann ich's auch gleich pur saufen.

Die Taggiasca Oliven stehen bei mir hoch im Kurs, feines dezentes Aroma und es ist das einzige Öl das ich aus dem
Supermarkt beziehe.

https://www.essig-oel.de/anfosso-serenel...l-extra-vergine

Ich order gerne eine Flasche zur Probe Serge, die Diskussion ist genauso bescheuert wie: ob Brokkoli schmeckt oder nicht.

Dieses Posting enthält Spuren von Interpretationsspielräumen.

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.601

26.12.2019 13:56
#29 RE: Olivenöl Antworten

Wenn wir gutes Öl mit Extra Vergine gleichsetzen, hat es mit Geschmacksvorlieben nix zu tun sondern mit gesetzlich klar vorgegeben Grenzwerten und sensorischen Vorgaben ( im AOC Bereich sogar ebenfalls rechtsverbindlich).
Wie du der Währung entnehmen kannst, habe ich es auf kroatische Öle bezogen natürlich mit entsprechendem Prüfbericht des staatlichen Labors.

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.601

26.12.2019 14:02
#30 RE: Olivenöl Antworten

PS: milde Öle sind meines Wissens nur kretischen Ursprungs in Extra Vergine Qualität.
Das Öl welches ich importiere bekommst zeitweise sogar im Konzum. Sortenrein aus Oblica.

Angefügte Bilder:
IMG_3274.JPG  
beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.485

21.05.2020 00:28
#31 RE: Olivenöl Antworten

Kennen Sie schon die erstaunlichen Jungfrauen des Mittelmeers?

Ungeachtet dessen, ob sie die Olive dem Obst oder dem Gemüse zuordnen, müssen Sie zugeben – die Olive ist eine zauberhafte Frucht. Sie gedeiht auf kargem Boden und bietet trotzdem unzählige Verwendungsmöglichkeiten. Neben der Ölgewinnung dient sie meistens in der Gastronomie – als kalte Vorspeise, für sich alleine oder im Salat und als Zugabe zu Soßen, Fleisch und Fisch. Von der Qualität dieses Lebensmittels zeugt auch die Tatsache, dass die mediterrane Ernährungsweise in die Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen wurde. Das Olivenöl bietet viele Vorteile, deshalb ist es am besten, sich an die kroatische Küste zu begeben und alle Zauber der Oliven und des Olivenöls zu erkunden. Lernen Sie das flüssige Gold des Mittelmeerraums kennen…

Das Olivenholz galt im Mittelmeerraum seit immer als heiliger Baum, Symbol des Friedens, der Weisheit, der Kraft und der Fruchtbarkeit. Auf seinem kargen Boden galt die Olivenfrucht als echter Schatz. In bestimmten geschichtlichen Perioden dienten Oliven als Zahlungsmittel. Sie fanden ihren Platz auch in der griechischen und ägyptischen Mythologie.

Das Olivenöl wird in mehrere Güteklassen unterteilt – natives Olivenöl extra, natives Olivenöl und Oliventresteröl. Am meisten geschätzt wird das native Olivenöl extra. Sie werden bestimmt einige zusätzliche Kilometer zurücklegen, um es zu kosten!
Einige Olivenhaine in Kroatien bieten die Möglichkeit der Teilnahme an der Olivenernte. Für alle anderen stehen zahlreiche Delikatessen zur Auswahl, die Sie genießen können – vielleicht ausgerechnet im Schatten eines jahrhundertealten Olivenbaums. Der Herbst ist die richtige Zeit für den Besuch eines Olivengartens, weil die Oliven gerade um diese Zeit zum Essen gepflückt werden, solange sie noch unreif sind. Wenn Sie an einer Olivenernte zur Ölherstellung teilnehmen möchten, dann müssen Sie unbedingt im Laufe der Monate November und Dezember an die Adria zurückkommen.

Vergessen Sie nicht, eine Flasche dieses Lebenselixiers von Ihrer Reise als Souvenir nach Hause mitzunehmen.

Istrische Königin

Die Herstellung von Olivenöl in Istrien reicht einige tausend Jahren in die Geschichte zurück. Der Archipel Brijuni, Barbariga und Poreč sind schon seit der Antike als Standorte bekannt, an denen antike Ölmühlen und Betriebe zur Herstellung von Amphoren bestanden, in denen das Olivenöl transportiert wurde.
Einige der bekanntesten autochthonen Olivensorten sind Buža, Istarska Bjelica, Oblica, Črnica, Rošinjola, Buža Puntoža und viele andere. Heutzutage wird in Istrien eines der meist geschätzten und besten Olivenöle in der Welt hergestellt, alles dank seines perfekten Geschmacks, Aromas und seiner perfekten Farbe. Dafür spricht auch die Tatsache, dass Flos Olei, der umfangreichste Führer durch die Welt der weltweit besten nativen Olivenöle extra, in diesem Jahr Istrien zur weltweit besten Olivenanbauregion gekürt hat.
Egal ob auf der Haut, auf dem Haar oder am Gaumen – die istrische Olive bietet Ihnen eine königliche Behandlung!


mehr > https://feeds.croatia.hr/de/kennen-sie-s...es-mittelmeers/

Amazon-Shop > "aBS"

duran Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 219

09.06.2020 21:50
#32 RE: Olivenöl Antworten

Meines Wissens gibt es in Podgora eine Ölmühle, die eine Art genossenschaftliche Mühle ist. Hier kann man auch kaufen. Das sind dann Oliven aus der Umgebung.

Ich kaufe immer bei meinem Vermieter aus Tucepi, erstklassige Qualität für 10€ den Liter. Das Problem ist allerdings dass er nur alle 2 Jahre Ernte hat. Und das scheint in der Region auch weit verbreitet zu sein. Es gibt nicht jedes Jahr Olivenernte. Von daher bekomme ich nicht jedes Jahr, sondern eher alle 2 Jahre Olivenöl.

Villsy. Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 19

11.10.2020 13:27
#33 RE: Olivenöl Antworten

Flos Olei hat Istrien zum sechsten Mal in Folge zur besten Olivenölregion der Welt erklärt!

Kirsten Online

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 2.193

11.10.2020 17:27
#34 RE: Olivenöl Antworten

Zitat von duran im Beitrag #32
Und das scheint in der Region auch weit verbreitet zu sein. Es gibt nicht jedes Jahr Olivenernte. Von daher bekomme ich nicht jedes Jahr, sondern eher alle 2 Jahre Olivenöl.

Soweit richtig, dass unbehandelte Olivenbäume in der Regel alle zwei Jahre tragen. Es ist aber nicht so, dass alle Olivenbäume gleichzeitig ein Jahr tragen und dann wieder ein Jahr nicht.
Unsere Freunde haben mehrere Olivenhaine auf derselben Ecke und jedes Jahr eine mal bessere und mal schlechtere Ernte, je nachdem, wieviele Bäume wieviel tragen.
Unsere Olivenbäume tragen übrigens auch alle zwei Jahre, wobei ich nur fünf alte Bäume habe, die auch nie alle im selben Jahr tragen. Was mir bei den alten Bäumen aufgefallen ist, die ja alle mehrere Stämme haben: Da tragen auch die einzelnen Stämme individuell, der eine hängt voll mit Oliven und gleich nebenan ist nüscht.
Habe gerade Öl von Brač aus dem letzten Jahr mitgebracht, bezahlt habe ich 70 kn pro Liter. Normalerweise ist so kurz vor der neuen Ernte das Öl vom Vorjahr schon verbraucht, aber dieses Jahr ist ja alles anders als sonst.

beka Offline

Moderator im Kroatien-Forum


Beiträge: 39.485

13.10.2020 17:37
#35 RE: Olivenöl Antworten

Istrien zum. 6. Mal in Folge beste Olivenöl Region..
https://kroatien-nachrichten.de/istrien-...r-welt-erklart/

Amazon-Shop > "aBS"

svajcarac1 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.601

13.10.2020 21:15
#36 RE: Olivenöl Antworten

Die Tragintervalle von Olivenbäumen sind Standortbedingt ( viel oder wenig Pilzdruck), Sortenabhängig und auch abhängig ob der Baum richtig oder falsch geschnitten wurde.

Seiten 1 | 2
 Sprung  


In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
Holzgravuren, Werbeklammern, Glupperl - Wäscheklammern, Werbeklammern, Glupperl, Glubbal, Hochzeitsklammern - Glasgravur - Metallgravur - Steingravur


DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz