Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 79 Antworten
und wurde 6.348 mal aufgerufen
  
 Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Aetz ( Gast )
Beiträge:

23.01.2006 08:49
#41 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
Schade! Die Frage war sehr Interresant nur leider scheinen hier viele schlaue Leute viel zu Schlaue antworten zu geben nur leider nicht auf das eingehen was gefragt wurde.

Nun die erste Seite Antworten waren IMHO gar nicht so schlecht, zumindest haben eine Reihe
von Leute versucht, Hilfestellung zu geben. (Spaeter driftete die Diskussion vom eigentlichen
Thema ab, aber ist das so schlimm, wenn niemand mehr zur eigentlichen Frage etwas sagen kann?)
Das keine mundgerechte Loesung fuer das Problem dabei war, koennte daran liegen, dass es eine
solche moeglicherweise nicht gibt.

In Antwort auf:
Also wer hat schon die erfahrung gemacht mit vollfianzierung?

Ich, aber nicht in Kroatien. Und falls ich wirklich mal wieder in Richtung Balkan zoege,
dann wuerde ich die dortige Immobilie (enweder durch Verkauf oder durch Eintragung einer
Hypothek) ueber die hiesige finanzieren.
Auf die urspruengliche Frage hatte ich (wie anscheinend alle anderen hier) keine Antwort.
(Und vergib mir, dass ich den Sinn einer solchen Aktion in Frage gestellt habe.)

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

23.01.2006 09:53
#42 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
Also wer hat schon die erfahrung gemacht mit vollfianzierung?

Hallo,

wir, d.h. meine Lieblingskroatin und ich, haben uns vor gut 2 Jahren ein Häuschen in Vodice zugelegt. Etwa 100 Jahre alt (andere sprechen von 200 Jahren), Ortskern, Reihenhaus, Grundfläche von etwa 15 qm, 3 Stockwerke ...

Das ganze war in einem ziemlich mitgenommenen Zustand und unsere mittlerweile fast abgeschlossene Renovierung hat eigentlich nur die Grundmauern stehenlassen, alles andere haben wir getauscht (Putz, Elektrik, Wasser, Decken, Dach, Fenster, Tür etc...).

Preis: 27.000 €

Finanzierung:
Wir haben in Deutschland einen ganz normalen Kredit aufgenommen (ING DIBA)- Sicherheiten zur Beleihung hatten wir nicht, damals war ich noch Alleinverdiener, aber es ging soweit.

Von Kroatien weiß ich, daß man für einen Kredit Bürgen braucht, die dort regelmäßiges Einkommen haben. Und wenn der Kreditnehmer nicht zahlt, gehen die Banken ohne Vorwarnung direkt an das Einkommen der Bürgen - so passiert in unserer Bekanntschaft.

Was interessant sein dürfte: Beim Immobilien-Kauf gilt meines Wissens, daß für die ERSTE Immobilie keine Grunderwerbssteuer erhoben wird.

Zu beachten: Immer die Papiere prüfen. Besonders bei neueren Häusern ...

Gruß aus Mainz,
Christian

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

23.01.2006 09:54
#43 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

@ Aetz

Loggst Du Dich nicht mehr ein

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

23.01.2006 10:11
#44 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
Loggst Du Dich nicht mehr ein

Doch doch, nur manchmal bin ich zu faul und ich sehe eigentlich auch
keinen echten Nachteil, wenn ich ohne Login vor mich hin schreibe.

thomas ( Gast )
Beiträge:

23.01.2006 10:13
#45 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

Hallo Christian.
Vielen Dank für die Antwort das war doch mal eine Aussage die nicht schlecht war. Dankenschön.

ThomasB Offline



Beiträge: 7

23.01.2006 12:38
#46 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? / Bausparverträge antworten
Weiß jemand wie es aussieht mit Bausparverträgen? Bekommt man den Kredit für eine Immobilie im Ausland? Bitte nur erfahrungsberichte

animal Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 244

23.01.2006 12:57
#47 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? / Bausparverträge antworten

Hallo Thomas,

wir haben bei unserer Bank erst eine mündl. Zusage zur Finanzierung erhalten und als es so weit war, dass wir den Kredit brauchten, sagte unsere Bank: Nein es gibt keinen Kredit - in Kroatien finanzieren wir nicht.
Letztendlich haben wir den Bausparvertrag gesplittet - einen auszahlen lassen (also nur die angesparte Summe), der andere ruht seid dem und einen Kredit über 10tsd aufgenommen. Das war die Summe, die ohne Angabe zum Verwendungszweck möglich war.
Also alles in allem kann ich jetzt nur sagen - wenn eine Immobilie gefunden ist oder der Kaufentschluß feststeht, auf zur Bank und sich eine Zusage zur Finanzierung schriftlich geben lassen.

Zur Grunderwerbsteuer: Wir mussten unseren Obolus leisten, bei der ersten und wahrscheinlich auch einzigen Immobilie.
Warum sollte man bei der ersten Immo keine Steuern zahlen, welchen Grund gibt es dafür. Kroatien würde sich doch selbst um zig tausende bringen, denn die meisten kaufen doch keine zweite oder weitere Immobilie. Oder sehe ich das falsch????

Gruß
Frank

ThomasB Offline



Beiträge: 7

23.01.2006 13:18
#48 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
Also Ich werde mal überall meine Fühler ausstrecken meine Freundin Arbeitet ja bei der Bank ;-) und sobald ich was weiß schreibe ich es hier rein.
Danke Frank

Hugo ( Gast )
Beiträge:

23.01.2006 13:34
#49 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
Bereits im Juli 05 hatte ich zu dem Thema geschrieben:
Eine Baufinanzierung im Ausland wird von den deutschen Banken nicht gemacht, auch wenn die eine Filiale in HR betreiben. Das Problem liegt in der Absicherung der Grundschuld - auch wenn dies im Zielland (hier Kroatien) grundsätzlich möglich ist.
Es gibt aus meiner Sicht drei Alternativen der Fremdfinanzierung:
1. Du kannst lokal in Kroatien einen Investitionskredit aufnehmen. Leider wird dir das als Ausländer sehr schwierig bis fast unmöglich gemacht, da vermutlich kein regelmäßiges Einkommen im Inland (hier Kroatien) nachgewiesen werden kann. Solltet ihr Rentner sein, dann wäre eine Möglichkeit um das regelmäßige Einkommen zur realsieren, dass ein Teil (alles) der Rente nach Kroatien zu deiner zukünftigen Bank überwiesen wird. Das ist aber sehr theoretisch und wird vermutlich daran scheitern, dass du auch im Heimatland liquide Mittel benötigst um über die Runden zu kommen.

2. Solltet ihr im Heimatland bereits Besitzer einer Immobilie sein, dann könnt ihr diese natürlich bis zum Anschlag beleihen. Ob das Geld auch für diese beliehene Immobilie ausgegeben wird, kontrolliert keiner und ist auch nicht wichtig für die Bank. Sie hat ja die Grundschuld eingetragen. So kommt ihr an eine günstige Baufinanzierung für Auslandsimmobilien.

3. Investitionskredit im Heimatland, die Zinsen sind deutlich höher als bei Baukredit. Summe und Laufzeit sehr stark abhängig von dem verfügbaren Einkommen.

Kommt keine der drei Alternativen in Frage, dann geht es ans "Eingemachte", d.h. 100%-ige Finanzierung über Eigenkapital.

Daran hat sich nichts geändert. Eine Baufinanzierung im Ausland wird von den deutschen Banken nicht gemacht, auch wenn die eine Filiale in HR betreiben. Das Problem liegt in der Absicherung der Grundschuld - auch wenn dies im Zielland (hier Kroatien) grundsätzlich möglich ist.
Es gibt aus meiner Sicht drei Alternativen der Fremdfinanzierung:
1. Du kannst lokal in Kroatien einen Investitionskredit aufnehmen. Leider wird dir das als Ausländer sehr schwierig bis fast unmöglich gemacht, da vermutlich kein regelmäßiges Einkommen im Inland (hier Kroatien) nachgewiesen werden kann. Solltet ihr Rentner sein, dann wäre eine Möglichkeit um das regelmäßige Einkommen zur realsieren, dass ein Teil (alles) der Rente nach Kroatien zu deiner zukünftigen Bank überwiesen wird. Das ist aber sehr theoretisch und wird vermutlich daran scheitern, dass du auch im Heimatland liquide Mittel benötigst um über die Runden zu kommen.

2. Solltet ihr im Heimatland bereits Besitzer einer Immobilie sein, dann könnt ihr diese natürlich bis zum Anschlag beleihen. Ob das Geld auch für diese beliehene Immobilie ausgegeben wird, kontrolliert keiner und ist auch nicht wichtig für die Bank. Sie hat ja die Grundschuld eingetragen. So kommt ihr an eine günstige Baufinanzierung für Auslandsimmobilien.

3. Investitionskredit im Heimatland, die Zinsen sind deutlich höher als bei Baukredit. Summe und Laufzeit sehr stark abhängig von dem verfügbaren Einkommen.

Kommt keine der drei Alternativen in Frage, dann geht es ans "Eingemachte", d.h. 100%-ige Finanzierung über Eigenkapital.

Es gilt weiterhin unverändert: Eine inländische Bank (Deutschland, österreich) beleiht kein Objekt im Ausland!Das Risiko ist zu gross und wird durch den Zins nicht kompensiert.
Cu Hugo

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

23.01.2006 13:40
#50 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
hallo Hugo,

hast Du da in Deinen Artikel vielleicht etwas doppelt hineinkopiert ???
Da Du nicht eingeloggt warst kannste das auch nicht mehr korrigieren

Hallo, Herr Admin - wär das mal 'ne Aufgabe ?
Ich glaube, die 3 Punkte stehen in dem Thread jetzt zum 3. mal drin ...

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

23.01.2006 14:07
#51 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
Ich glaube, die 3 Punkte stehen in den Thread jetzt zum 3. mal drin ...

Aber beim ersten Mal waren sie Grossmeister B nicht gut genug (SCNR)

ThomasB Offline



Beiträge: 7

23.01.2006 14:23
#52 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
;-) nein sind mir nicht gut genug , da es keine erfolgreichen Ergebnisse sind!

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

23.01.2006 14:41
#53 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
da es keine erfolgreichen Ergebnisse sind!

Das stimmt nicht, sowohl mit 2. und 3. und auch mit 100% Eigenkapital gibt
es sehr viele "erfolgreiche Ergebnisse".

plava ciganka Offline



Beiträge: 27

23.01.2006 16:54
#54 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

Hallo Ihr Lieben!!

Bin auch mal wieder da! Also was es von mir neues zu diesem Thema gibt werde ich euch kurz berichten!
Also wie schon 100x gesagt hier aus Deutschland gehts nicht so einfach also haben mein Männel und ich unseren Traum vom Eigenheim in Kroatien erst aml auf Eis gelegt und uns ein Haus in Deutschland gekauft! So haben wir uns gedacht weil wir ja noch recht jung sind bis zu unserer Rente ist die die Hütte locker bezahlt und dann kaufen wir uns was in Kroatien !
Aber es wird vielleicht bald noch eine andere möglichkeit geben die Hypo Alpen Adria Bank hatte so viele Nachfragen von Deutschen und anderen das sie wohl daran Arbeiten auch an diese evtl. auch dann mit Grundbucheintrag in Kroatien Kredite zu vergeben das ist unser letzter Stand nach einem Telefonat!

Viele Liebe Grüße Eure Nikolina

homoheidelbergensis Offline



Beiträge: 280

23.01.2006 23:08
#55 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

@Frank: Also das kommt mir ja alles hochbekannt vor! Mir schwätzte vor Jahren, als es um die Anlage meiner Vermögenswirksamen Leistungen ging, der Typ von Schwäbisch Hall einen Bausparvertrag in einer für mich bzw. uns viel zu hohen Summe auf mit dem Hintergrund, daß man den, bis er fällig würde, dann bestimmt auch für eine Immobilie in Kroatien verwenden könnte. Als wir dann unser Traum-Häuschen entdeckt hatten und dringend Geld brauchten, war nicht nur der Bausparvertrag noch lange nicht zuteilungsreif, ich erfuhr auch, daß ich den ohnehin nicht für Kroatien verwenden könnte! Ich war natürlich stinksauer, bekam aber nach langem Geschimpfe dann auch die Option vorgeschlagen, den Vertrag zu teilen und so das schon angesparte Geld wenigstens wieder rauszuholen. Seitdem gammelt der andere Teil der Vertrags so vor sich hin. Wenn ich ihn ganz auflöse, verliere ich ziemlich viel Geld, aber zum Besparen auf 25.000 Euro fehlt mir auch das nötige Kleingeld . Diesen "Trick" scheinen Bausparkassen also wohl im allgemeinen immer wieder gerne anzuwenden: Erst machen sie einem den Mund wäßrig und locken einen mit dem Traum einer Auslandsimmobilie und kassieren die satte Vermittlungsprämie. Und wenn es dann um die Wurst geht, erfährt der Kunde, daß das Geld dafür gar nicht verwendet werden darf

Dank der Unterstützung aus der Familie, die uns etwas Geld leihen konnte, das wir dann zinsfrei zurückzahlen durften, haben wir es dennoch geschafft, das Minihäuschen zu erwerben. Aber Grunderwerbssteuer mußten auch wir zahlen. (Das war 2003)Nur die Grundsteuer, die normalerweise jedes Jahr fällig wird, müssen wir jetzt nicht mehr zahlen, weil sich mein (kroatischer)Mann nun in Makarska gemeldet ist. Vielleicht wurden hier also Grunderwerbssteuer und Grundsteuer verwechselt? Würden wir uns noch eine weitere Immobilie in Kroatien zulegen, müßten wir für die dann auch Grundsteuer zahlen. So wurde es uns jedenfalls gesagt.

ThomasB Offline



Beiträge: 7

24.01.2006 09:27
#56 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
Hallo an alle,

nach was richten sich die Steuern wenn ich ein Grundstück kaufe und wie hoch sind die ungefähr?

Gruß Thomas

Aetz Offline

Mitgliedschaft beendet

Beiträge: 791

24.01.2006 09:42
#57 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
nach was richten sich die Steuern wenn ich ein Grundstück kaufe und wie hoch sind die ungefähr?

- nach dem (Verkaufs-)Wert
- ungefaehr 4.99% vom Wert

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

24.01.2006 10:27
#58 RE: RE:Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

In Antwort auf:
Vielleicht wurden hier also Grunderwerbssteuer und Grundsteuer verwechselt?

Sorry, die Begrifflichkeiten sind mir nicht so geläufig, aber ich weiß, daß der Verkäufer uns das Haus zu dem Preis überlassen hat, zu dem er es ein Jahr zuvor erwarb.

Und nachträglich mußten wir nur unsere Notarin bezahlen ...

Jutta Offline



Beiträge: 278

24.01.2006 14:09
#59 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten

Hallo Christian,

eigentlich wird die Grunderwebssteuer direkt bei Kauf, noch vor der Eintragung fällig.
Bei Ausländern erst mit der Genehmigung aus Zagreb.
Wann habt ihr denn gekauft? Hat deine Frau einen deutschen, oder einen kroatischen Pass?
Denn wenn ihr bisher noch nicht bezahlt habt, dann kommt die Rechnung sicher noch.

Viele Grüße
Jutta

Christian Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 979

24.01.2006 15:54
#60 RE: Finanzierung eines Hauses in Kroatien??? antworten
Hallo Jutta,

wir haben vor ziemlich genau 2 Jahren gekauft und meine Lieblingskroatin hat ihren Paß noch ...

Gruß,
Christian

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fr. 07.03.2014 arte 06:05 Uhr Trails - Europa von Couch zu Couch (5): von Serbien über Mazedonien nach Hause
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
4 06.03.2014 16:15
von beka • Zugriffe: 1075
Finanzierung in Deutschland möglich???
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von sternfranz09
18 22.08.2012 00:25
von sternfranz09 • Zugriffe: 2047
NEWSLETTER Kroatien-Tourismus
Erstellt im Forum Sonstiges zum Thema Kroatien und Urlaub in Kroatien von Cabriofreund
16 09.08.2012 18:02
von beka • Zugriffe: 5993
Finanzierung in Kroatien bei Hauskauf möglich?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Kroatien-Dümpler
3 29.04.2008 13:44
von Globetrotter • Zugriffe: 2009
Für Werbung im Kroatien-Forum freigeschaltete Mitglieder
Erstellt im Forum Service für Vermieter von Ferienwohnungen usw. in Kroatien von Thofroe
150 27.11.2016 09:55
von Thofroe • Zugriffe: 361721
Immobilien Finanzierung Kroatien, geht das ?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Offenbacher
7 13.09.2007 01:46
von beka • Zugriffe: 5089
Kroatien öffnet sich für Ferienimmobilienkäufer
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Fred
8 03.08.2006 09:50
von Dalmatia • Zugriffe: 952
Fr. 16.9.16 WDR 09:20 Uhr Europamagazin - Kroatien: Wählerfrust vor den Parlamentswahlen
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
34 12.09.2016 02:57
von beka • Zugriffe: 4724
Haus-Kauf und Finanzierung in Kroatien
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von SaHe
1 20.08.2004 18:11
von seegurke • Zugriffe: 1452
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 18
Xobor Forum Software von Xobor