Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 74 Antworten
und wurde 14.523 mal aufgerufen
  
 Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Tommaso ( gelöscht )
Beiträge:

21.05.2006 15:07
#21 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Hallo,

offensichtlich macht die Regierung bei illegalen Häusern in der 70m Zone nur dann keinen Abriss wenn das Haus dauerhaft und als einziger Wohnsitz genutzt wird und nicht an Touristen vermietet wird. Die Regierung möchte niemanden obdachlos machen. Für alle die ein illegales Haus in der 70m Zone besitzen besteht somit die Möglichkeit einen angedrohten Abriss zu verhindern wenn man sich dort als einzigen Wohnsitz und dauerhaft meldet. Allerdings ist hierzu ein Einkommensnachweis nötig, das weiss ich von einem deutschen Rentner der dort lebt. D.h. wenn man vor Ort keinen Job hat müsste man schon nachweisen dass man eine Rente, oder auch ausbezahlte Lebensversicherung, als Einkommen hat.
Ob diese Häuser jemals legalisiert werden können ist unklar.

Gruß Tommaso

Quelle: EVENING NEWS, 20. 5. 2006. Leider ist der Link nicht mehr aktuell. - Thofroe
VIR: MAROS SURRENDERS TO THE POLICE

The drama that began on Friday in Vir – has finally ended. Nikola Maros, who surrounded himself in his illegally built house with five bottles of gas and threatened to blow himself up, eventually surrendered to the police after he had received guarantees from the Ministry of Environment Protection, Physical Planning and Building that his house would not be demolished if he could prove he had no other place to live in. Maros's family talked him into stop threatening as well as the police officers who informed him of the Ministry's decision. He surrendered to the police who took him away for questioning. «Should it be established that he had no other place to live in and that he did not build his house to rent it to tourists, it will not be torn down», said spokesperson of the Ministry Kata Gojevic, and added that «all facts relating to Maros's status are being checked, notably whether or not he has permanent residence on the island of Vir and how long ». Ministry's excavators have not stopped working this weekend. The lawsuits filed to the Zadar Municipal Court by Hungarian owners did not delay demolition. Illegally built facilities are being torn down in Smratina, Slatina and the Bay of Pigs, said Kata Gojevic, and so far, eight apartments and weekend houses were demolished there. Two apartment houses, each with 16 apartments, built by Hungarian nationals, are currently being demolished. Five facilities owned by Croats and four apartment houses owned by Hungarians were torn down on Friday in the Bay of Pigs. Since all those facilities were built without any permits and are located within the protected maritime belt and less than 70 metres from the sea, they cannot be included in the physical plan of the Vir Municipality. At this stage, the Ministry will demolish a total of fifty built facilities on the island of Vir that do not fit in the existing physical plan. So far, seventeen facilities have been removed, and preparations are being made for the remaining ones. It is expected that all illegally built facilities will be torn down by the end of the next week.

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

23.05.2006 05:51
#22 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
:(
Der „Gasmann“ darf sein Haus doch nicht behalten.
Dem Typen, der sich mit den Gasflaschen in die Luft jagen wollte, hat man doch nachweisen können, dass er noch drei weitere Häuser besitzt (1 auf Vir und 2 in BiH) so dass sein Haus heute abgerissen wird. (und drei weiteren)
weil er dadurch nicht obdachlos wird

Wie es scheint, waren die Häuser für Verkauf/Vermietung gedacht und nicht zum Eigenbedarf gebaut

Valonia Offline




Beiträge: 942

23.05.2006 07:19
#23 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

In Österreich, wo er so lange gelebt hat, hätte er auch nicht schwarz bauen dürfen. Also sollte er wohl gewußt haben, was er tut.

Ramona Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.142

23.05.2006 17:53
#24 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Interessant wäre es für uns zu wissen, wie es sich mit der Abrißverfügung verhält, wenn man als Bauherr nachweisen kann, daß die unteren Staats- und Rechtspflegeorgane ( Rechtsanwalt, Notar,Bauamt,) "mitgemischt" haben bzw. Beihilfe geleistet haben?


Tommaso ( gelöscht )
Beiträge:

24.05.2006 17:24
#25 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Hallo,
Udo (52j) aus Frankfurt ist am Ausräumen, schwer Lungenkrank hatte er eigentlich das Haus aus gesundheitlichen Gründen gekauft.
Er wollte direkt am Meer mit der Krankheit fertig werden, heute funktioniert nur noch sein Handy ( 00385 98 931 4862)
Die direkte Hausleitung ist bereits tot, immer drauf auf die Kranken...

Architekt Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 88

24.05.2006 20:15
#26 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Habe heute mit eigenen Augen zugesehen, wie die Hauser auf der Insel Vir abgerissen werden. Das tut richtig weh, auch wenn darunter keine Projekte und keine Bauherren von mir betroffen sind. Langsam hat sich, denke ich, ueberall herumgesprochen, dass man ohne Baugenemigung in Kroatien nicht bauen darf und soll. Auch die lokaska Dozvola reicht nicht aus! In Zukunft soll es nur eine Baugenemigung in HR geben, gradevinska Dosvola.

Jutta Offline



Beiträge: 278

25.05.2006 12:53
#27 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Lt. Pressemeldungen wird bei Udo aus Frankfurt wohl noch geprüft, ob er einen anderen Wohnsitz in Deutschland hat.
Eine Abrißverfügung hat er nie bekommen, konnte also auch keinen Einspruch erheben.
Der Abrißbescheid ist wohl noch an den Vorbesitzer gegangen.
Die kroatische Presse ist auf seiner Seite und moniert, dass in Kroatien Immobilien verkauft werden dürfen, bei denen sich Verkäufer, Makler und Anwälte eine goldene Nase verdienen dürfen, obwohl sie wissen, dass keinerlei Genehmigungen vorliegen.
Es wird kritisiert, dass nur der neue Besitzer belangt wird, nicht aber die, die in betrügerischer Weise weiterverkauft haben, zur Rechenschaft gezogen werden. Besonders bei Ausländern wäre eine solche Vorgehensweise nicht zu vertreten.
Bei uns haftet ein Notar für die Rechtmäßigkeit der notariell beglaubigten Geschäfte im Immobilienbereich, in Kroatien darf ein Notar immer noch locker Tatsachen verschweigen, ohne verantwortlich gemacht zu werden.
Dass massiv gegen Schwarzbauten vorgegangen wird ist zwar seit Jahren überfällig, aber es sollte gleichzeitig auch gegen die vorgegangen werden, die am Verkauf verdienen, oder Behörden, die offiziell Strom und Wasseranschluß für solche Gebäude bereitstellen.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.609

25.05.2006 12:59
#28 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

In Antwort auf:
Lt. Pressemeldungen wird bei Udo aus Frankfurt wohl noch geprüft, ob er einen anderen Wohnsitz in Deutschland hat.
Eine Abrißverfügung hat er nie bekommen, konnte also auch keinen Einspruch erheben.
Der Abrißbescheid ist wohl noch an den Vorbesitzer gegangen.

Dann kann man ja nur hoffen, dass nicht zuerst das Haus abgerissen und dananch der Bescheid aufhehoben wird.

Von den Machenschaften der Verkäufer, die mit Anwälten, Notaren und Behörden unter einer Decke stecken, habe ich nun auch schon gehört. Wie kann man da als Ausländer überhaupt noch Eigentum erwerben, wenn sich im Nachhinein immer herausstellen kann, dass alles unrechtmäßig ist?

antonio111 Offline



Beiträge: 306

25.05.2006 13:24
#29 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Also manchmal denke ich das manche Leute sich wirklich nur doof anstellen. Wer kauft denn heutzutage ein Haus oder Immobilie (und dann auch noch im Ausland) ohne sich vorher 1000fach abzusichern?? Komisch in Spanien macht sowas keiner. Warum wohl?? Da haben die Leute schon längst geschnallt das mit Immos gutes Geld zu machen ist. Da wird auch schon manchmal das eine oder andere Organ geschmiert um etwas verdrehte Unterlagen zu bekommen. Nur was interessant ist, über Bauwerke in Spanien die abgerissen werden redet kein Mensch. Ich kann nur jedem potenziellen Investor in Kroatien wärmstens empfehlen sich vor dem Erwerb mit mehreren Leuten zu konsultieren. Am besten fängt man schon bei den Nachbarn an, die wissen meist mehr als irgendwelche Büros die nur den Profit in den Augen haben.

Auch die Tatsache das allein letztes Jahr in Kroatien 250 Immobilien Makler ihre Firmen geschlossen haben und 400 neue eröffnet haben spricht doch dafür das der Markt noch immer boomt und jeder auf die eine oder andere Art zu Geld kommen will.

Fazit meines Postings,: Man kauft oder baut nicht so oft im Leben als das es einem im Vorfeld schwerfallen sollte sich ausgiebig und qualitativ zu informieren.

Es gibt auch in Kroatien ehrliche Leute die nicht nur die € Zeichen sehen.


LG Antonio

PS: Im Forum hab ich festgestellt gibt es ja auch genug Kroaten die sich mit der Materie recht gut auskennen. Warum also nicht deren Wissen ausnutzen, anstatt nur über sich gegenseitig in irgendwelchen Diskussionen herzuziehen???

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

25.05.2006 13:25
#30 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
In Antwort auf:
Wie kann man da als Ausländer überhaupt noch Eigentum erwerben, wenn sich im Nachhinein immer herausstellen kann, dass alles unrechtmäßig ist?

Jedenfalls nicht mit Winkeladvokaten.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

25.05.2006 13:27
#31 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
In Antwort auf:
Am besten fängt man schon bei den Nachbarn an...

Da hast Du aber die "Omerta" vergessen.

Ramona Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.142

25.05.2006 14:30
#32 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Ach Antonio,

Du machst Dir das aber auch ein bißchen einfach.
Wir sind ebenfalls in einer Misere gelandet und ich kann mir keinen Vorwurf machen!
In unserem Fall war ein Makler, eine Rechtsanwältin, die untere Baubehörde und ein Notar beteiligt.
Wenn man Staatsorganen nicht trauen kann, auf wen solch man sich denn verlassen? Auf die Nachbarn? Aber bitte- so einfach ist das nicht.
Wenn Dir die Rechtsanwältin versichert, daß alles in Ordnung ist, einen mehrseitigen Vorvertrag aufsetzt, der Notar das Ganze besiegelt und der Makler und Bauträger die Baugenehmigung hat, die sich im Nachhinein als Lüge herausstellt und zu Bauen anfängt , wo willst du dich denn noch informieren? Bzw. wem, bitteschön, kannst du da noch glauben?
Einen anderen Anwalt und Notar konsultieren? Wer sagt dir denn, das der nicht korrupt ist? Wie triffst du da die Auslese - es steht ja keinem auf der Stirn.

Das Posting von Jutta ist absolut treffend!


antonio111 Offline



Beiträge: 306

25.05.2006 14:41
#33 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Hi Ramona....

Das ist schon richtig was Du da sagst, aber ich dachte da eher an Sachen wie zum Beispiel mit einem Bekannten mal auf das Katasteramt gehen, sich einen Einblick in den Bebauungsplan holen, die Regelung für die jeweilige Zone einsehen....und zum Schluss einfach die Finger von solchen Zonen lassen wo das Baurecht noch Zweifel mit sich bringt. Schliesslich wissen wir alle das gerade in Küstennähe Kroatiens der Bebauungsplan noch hinten und vorne nicht ausgearbeitet ist. Auf einen Anwalt und Notar kannst Du am Anfang noch verzichten. Wie gesagt, viele Infos lassen sich auch ganz einfach selbst mit einem Einheimischen der als Dolmetscher fungiert einholen.

Ich steh jedem der sich in einer so misslichen Situation befindet gerne zur Verfügung, unentgeltlich und mit reinem Gewissen, weil ich der Meinung als ehemaliger Verteidiger Kroatiens bin, das solche Leute die bewusst andere in den Ruin ziehen verurteilt und für immer weggesperrt gehören.

Ich hab für ein anständiges und ehrliches Kroatien meine Jugend geopfert, und habe mit solchen Individuen kein Erbarmen.


LG Antonio

Ramona Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.142

25.05.2006 14:51
#34 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Hallo Antonio,

ich glaube zu bist zu ehrlich für dieses Problem.

Unser Verhängnis war ein Einheimischer, der als Freund der Familie fungierte, Makler und Bauträger ist und uns von vorne bis hinten belogen und betrogen hat. Er hat bewußt falsch gedolmetscht.
Du schreibst von Einsicht im Katasteramt. Genau das hat uns die Rechtsanwältin bestätigt.Sie bestätigte, dies alles geprüft zu haben.

antonio111 Offline



Beiträge: 306

25.05.2006 14:54
#35 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Siehst Du....Sie hat dieses , Sie hat jenes.....schade....das es leider immer weniger ehrliche Kroaten hat.

Schick mir doch per PM oder E-MAil die Daten.....Man hat so seine Connections....

LG Antonio

Tommaso ( gelöscht )
Beiträge:

25.05.2006 15:37
#36 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten

Hallo,
habe heute morgen mit Udo telefoniert, die Regierung hat ihm eine Sozialwohnung zugewiesen. Das Haus wird heute nachmittag nach seiner Aussage definitiv abgerissen. In dem Haus haben noch ein Kroate, zwei weitere Deutsche und ein Amerikaner Wohnungen gekauft. Allerdings hat der Investor der das Haus gebaut hat mündlich zugesichert dass er ein neues Haus kostenfrei für die Anwohner baut.
Wenn das so wäre würde jedem geholfen sein.
Grüß Thomas

Ratibier Offline



Beiträge: 7.607

25.05.2006 19:25
#37 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten


Die Bagger sind heute abgezogen worden. Jetzt machen sie noch ein paar Häuser auf der anderen Seite platt.
Da war dein Freund also doch dabei? Es ist Jammerschade
Es wurden auch zwei Häuser mehr abgerissen als ursprünglich geplant.
Du sagst, dein Freund hat keinen Abrissbescheid bekommen, dann hat der Vorbesitzer die Wohnungen verkauft, nachdem man ihn den Abrissbescheid zugestellt hat und hat schön die Klappe gehalten.
Aber der Drecksack hätte die Sache nicht alleine durchziehen können. Dieser Betrug war gut organisiert. Auf die Zusage, dass er die Menschen entschädigen will, gebe ich nicht viel.
Wer so bescheisst, der hat keinen Charakter

Auch die Behörde steht nicht sauber da, da jeder weiß, dass ne Menge Häuser in der „Zone“ stehen bleiben dürfen, weil mit viel Vitamin B gebaut

Jutta Offline



Beiträge: 278

25.05.2006 21:06
#38 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Hallo Antonio,

Immobilienkauf ist immer eine schwierige Sache, auch in Deutschland. Gerade weil, wie du schreibst, die meisten Menschen nur einmal in ihrem Leben eine solche Transaktion starten, sind sie, auch in einem Rechtsstaat, vielfach überfordert.
Alleine sich durch einen ellenlagen Kaufvertrag zu ackern, erfordert nicht nur gewisse Grundkennnisse im Immobilienrecht, sondern auch das Verständnis vieler Fachausdrücke.
Als Laie würde man den gesamten Vertrag auf einer Seite abhandeln (Käufer, Verkäufer, Objekt und Preis), der Notar macht aus dem ganzen eine 20 Seiten Abhandlung, mit tausend Klauseln und Paragraphen.
Der Notar hat in Deutschland eine Aufklärungspflicht, muß bei Vertragsabschluss das ganze Vertragswerk vorlesen und unterbrechen, um zu erklären.
Trotzdem wird oft der ein oder andere Punkt vergessen, wenn man nicht aufpaßt.
Grundsätzlich kann man sich aber in Deutschland darauf verlassen, dass der Notar das Grundbuch gepüft hat, eine Auflassungsvormerkung hat eintragen lassen und erst dann, wenn alles in Ordnung ist, den Käufer zur Zahlung des Kaufpreises auffordert.
Macht er das nicht, haftet er persönlich und kann sogar seine Zulassung verlieren.
Ich habe insgesamt bereits 6 Kaufverträge für Immobilien unterschrieben. Jedesmal lernt man dazu, aber alles richtig, macht man auch dann nicht.
Aber kaufst du etwas in Kroatien, mußt du alles vergessen, was in Deutschland (oder Spanien) an Rechtssicherheit vorhanden ist.
Es ist einfach keine Erfahrung im Immobilienverkauf vorhanden. Erst seit ca. 8 Jahren gibt es die Möglichkeit
als Ausländer dort zu kaufen. In dieser Zeit sind unseriöse Agenturen wie Pilze aus dem Boden geschossen.
Häufig trifft man Anwälte, die gleichzeitig auch als Makler und Notar fungieren und sich gleich mehrere Provisionen vom gleichen Geschäft in die Tasche stecken (wäre hier wegen Interessenkonflikt sicher nicht erlaubt).
Dann kommt man als Deutscher nicht darauf, dass Gebäude verkauft werden dürfen, bei denen keine Endabnahmen gemacht wurde. Hier muß die Nutzungsgenehmigung, sowie bei Eigentumswohnungen, die Teilungserklärung vorliegen,
bevor mit dem Verkauf gestartet wird. In Kroatien übrigens auch, nur die Behörden überprüfen das nicht und der Käufer hat dann die A...karte gezogen und kann sich nicht eintragen lassen.
Selbst wenn eine Baugenehmigiung vorliegt, war es immer üblich danach so zu bauen, wie man Lust hatte, weil die Behörden sich nicht für das Endresultat interessiert haben.
Jetzt überleg mal, du möchtest in Kroatien etwas kaufen, ohne gut kroatisch zu sprechen. Du bist hoffnungslos überfordert. Denn kein Notar steht dir verläßlich zur Seite. Du müßtest gleichzeitig Architekt sein, bei einer Baubehörde gearbeitet haben, Jurist, Maurer, Banker, Hausverwalter etc., und das alles auf kroatisch.
Da hilft dir auch kein kroatischer Freund oder Nachbar, der wahrscheinlich selbst keine Ahnung hat und dir Sachen erklären müßte, die er nicht mal auf kroatisch versteht, geschweige dann noch auf Deutsch übersetzen könnte.
Dann war es ja bisher so, dass man einfach nach dem Motto gebaut hat, was steht das steht, ob mit oder ohne Genehmigung. Auf diesem Niveau haben bisher auch Anwälte und Makler gearbeitet.
Noch vor zwei bis drei Jahren habe ich mal erwähnt, dass irgendwann mal das erste Haus abgerissen wird.
Es haben sich alle kaputt gelacht und mir den Vogel gezeigt. Ich bin "zu deutsch" sagt mein Mann immer in solchen Fällen.
Es ist also nicht alles so einfach, wie du denkst, vor allen Dingen wesentlich komplizierter als in Spanien.

antonio111 Offline



Beiträge: 306

25.05.2006 22:06
#39 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Hi Jutta,


Ich gebe dir in allen Punkten vollkomen Recht, und denke das du vielleicht nicht ganz mein Posting verstanden hast.

Auch ich denke das es nicht einfach ist, oder besser ich weiss das es nicht einfach ist. Aber wiegesagt, das Problem liegt auch darin das unten viele in Ihrem Leid einfach den Mund halten und stillschweigend alles hinnehmen. Es wird Zeit das man gewisse Sachen etwas objektiver ansieht. Genauso bin ich der Meinung (obwohl auch da viele Lachen) das dies mit dem Abriss nur der Anfang war.....

Auch die reichen und diejenigen die sich in Sicherheit fühlen kommen früher oder später drann. Es ist alles nur eine Frage der Zeit.

Irgendwann wird das schon noch was mit Kroatien. Ich hoffe wenigstens das meine Kinder in einem anständigen Land, das sie Heimat nennen, leben werden, wenn es mir schon nicht möglich ist. Lieber in Deutschland als "Ausländer" leben, als sich unten täglich mit solchen Chaoten abzugeben.

Das ist unter anderem ein Grund warum ich nach dem Krieg wieder weg bin aus Kroatien.

LG Antonio

Danares Offline



Beiträge: 465

27.05.2006 15:45
#40 RE: Insel Vir / Abriss von Schwarzbauten antworten
Hallo zusammen,

dies alles kann durchaus auch an allen anderen Orten, vor allem an der Küste, passieren. Daß dort in der Vergangenheit viele Sünden begangen worden sind, sieht man ja teilweise schon auf Anhieb. Und wer dabei auf einheimische Bauherren, Rechtsanwälte und/oder Notare hereingefallen ist, der ist nun wirklich nicht selber Schuld, nur weil er davon ausgegangen ist, daß auch Kroatien ein "Rechtsstaat" sei.

Bauherren bzw. Hausverkäufer sind naturgemäß primär an ihrem Profit interessiert, auf die sog. Rechtsanwälte kann man sich nur in Ausnahmefällen verlassen, und die Damen und Herren Notare sind auch nichts anderes als Beglaubigungsbeamte, die lediglich bestätigen, daß die Unterschriften tatsächlich von den beteiligten Personen abgegeben worden sind. Leider muß man auch heute sagen, daß man einen Haus- bzw. Wohnungskauf nur dann vornehmen sollte, wenn man eine Vertrauensperson hat, die sich auskennt, die kroatische Sprache in Wort und Schrift ausreichend beherrscht, und der man auch wirklich 100-prozentig vertrauen kann. Leider ist so eine Person ohne Vitamin B oder die perfekte Menschenkenntnis (und dann bräuchte man sie ja eh nicht) nicht ganz leicht zu finden, das gebe ich durchaus zu. In dem Fall rate ich eben zu großer Vorsicht beim Immobilienkauf. Das fängt schon mit der Anzahlung zum Zeitpunkt der Kaufvereinbarung an. Es gibt Verkäufer, die eine solche annehmen und dann gar nicht mehr daran interessiert sind, daß der Käufer das Objekt auch tatsächlich kauft. Auf jeden Fall sollte man sich für eine Anzahlung eine Bankbürgschaft geben lassen. Auch nach Zahlung des Restbetrages sollte man sich eine schriftliche Baugarantieerklärung (von 1,2 oder wie in .de 5 Jahren) geben lassen, die über eine Bankbürgschaft abgesichert sein muß. Wenn alle Kaufinteressenten aus dem Ausland so etwas verlangen würden, dann wären zumindest diese krummen Machenschaften schnell beendet. Und auch wichtig: niemals einen Rechtsanwalt oder Notar akzeptieren, die vom Verkäufer vorgeschlagen werden!
Nur meine 2 Lipa...

LG, Danares

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auf der Insel Pag – die herbe Schöne mit den zwei Gesichtern
Erstellt im Forum Reiseberichte aus Kroatien von Edeline
0 16.08.2016 20:43
von Edeline • Zugriffe: 447
Insel PAG Novalja Zrće For Sale 67.000 m2 bis zum strand und meer
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Buvo
0 19.09.2013 14:12
von Buvo • Zugriffe: 842
Urlaubsbericht MANDRE / Insel Pag
Erstellt im Forum Kvarner Bucht, Inseln Cres, Krk, Rab und Pag von flashzett
30 13.03.2014 15:29
von casper345 • Zugriffe: 5703
Hauskauf Insel Vir, Angst vor Abriss
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Slatina
41 02.03.2009 17:36
von Soline 1 • Zugriffe: 8185
Insel VIR - Kraftwerksbau?
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von yara
80 20.01.2008 09:26
von Fred • Zugriffe: 5190
Hauskauf auf der Insel Vir
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von yara
6 07.10.2006 16:13
von Ratibier • Zugriffe: 1187
Abriß in Rogoznica
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Luni
57 26.10.2006 12:56
von Soline 1 • Zugriffe: 1919
"Akte 06" Sendung über Schwarzbauten Abrisse auf Vir
Erstellt im Forum Bauen und Immobilien in Kroatien, Häuser, Grundstücke, Vermietung von Luni
53 07.07.2007 21:35
von gartenhexer • Zugriffe: 6079
Für Dalmatienfans: Alte Häuser auf der Insel Korcula
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von ELMA
1 21.06.2006 21:08
von Allu • Zugriffe: 3394
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software von Xobor