Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 1.664 Antworten
und wurde 200.324 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | ... 84
Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

30.03.2009 17:46
#1481 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten
In Antwort auf:
Die neue Jahres- und auch die Kurzzeitvignette in Slowenien sind im Verhältnis zum vorhandenen Autobahnnetz viel zu teuer. Slowenien setzt sich im Vergleich zu anderen Ländern mit dem Preis für die Jahresvignette gar an die Spitze in Europa.

Eine solche, hochintelligente Verlautbarung auf dem geistigen Niveau eines Mehlwurms kann eigentlich nur vom ADAC kommen !
Vielleicht sollten diese verkalkten Herren in München sich einmal die Mühe mache und realistische Vergleiche anstellen,
jedoch wäre es durchaus förderlich vorher das Hirn zu aktivieren !

Nur 2 Millionen Einwohner Sloweniens sollen demnach diese Tunnels, Brücken und Autobahnen möglichst billig für Transitreisende bauen und natürlich peinlichst in Stand halten !?!
Daß so etwas in Form dieses Supergaus kommen musste war doch völlig klar, daß der ADAC das mit zu verantworten hat, davon ist nicht ein kleines bißchen die Rede ...

In Antwort auf:
Wie die aktuelle Online-Umfrage des ADAC zu diesem Thema zeigt, wünschen sich über die Hälfte der teilnehmenden ADAC-Mitglieder eine Kurzzeitvignette für einen Zeitraum von zehn Tagen bis 21 Tagen. Der ADAC fordert deshalb die slowenische Regierung auf, ihre neue Mautlösung zu überdenken und praxisnah zu gestalten.
Was sich bei einer Umfrage die Menschen wünschen und was finanziell machbar ist sind zwei völlig verschiedene Stiefel !

Und was der ADAC "fordert" wird in Zukunft für die Slowenen etwa so interessant sein, wie ein geplatzter Reissatz in Nanking ....

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

30.03.2009 17:50
#1482 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten
In Antwort auf:
Angesichts dieser Stellungsnahme des deutschen ADAC, trifft sich die slowenische Regierung, heute noch zu einer Sondersitzung in Ljubljana. Man will doch nicht den grössten Autoclub der Welt vergraulen.

Ich nehme doch stark an, daß Du das ironisch gemeint hast !

Die zuständigen Herren in Lubljana lachen sich höchstens einen Ast wegen des ADAC ...

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

teddylan Offline



Beiträge: 54

30.03.2009 18:21
#1483 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten

In Antwort auf:
Nur 2 Millionen Einwohner Sloweniens sollen demnach diese Tunnels, Brücken und Autobahnen möglichst billig für Transitreisende bauen und natürlich peinlichst in Stand halten !?!


Der Preis ist wirklich sehr sehr happig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Autobahnen über die Zuschüsse der EU sowieso schon mit Masse von Österreichern und Deutschen bezahlt worden sind.
Dafür, dass die Autobahnen sogar fast geschenkt worden sind, können dann auch die Slowenen diese dann auch für billiges Geld (Maut) vermieten und auch instand halten.

Gruß
Christoph

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.03.2009 18:29
#1484 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten

Zitat von Fred
In Antwort auf:
Angesichts dieser Stellungsnahme des deutschen ADAC, trifft sich die slowenische Regierung, heute noch zu einer Sondersitzung in Ljubljana. Man will doch nicht den grössten Autoclub der Welt vergraulen.

Ich nehme doch stark an, daß Du das ironisch gemeint hast !
Die zuständigen Herren in Lubljana lachen sich höchstens einen Ast wegen des ADAC ...


ADAC hin und her,am besten sind mir die Österreicher!Ich würde,wie gefordert ohne Rücksicht auf Verluste so umstellen.

In Antwort auf:
ÖAMTC: Österreich-Modell sollte als Vorbild für Vignette in Slowenien dienen
Utl.: Vergleich mit Nachbarländern zeigt Unverhältnismäßigkeit der
geplanten Lösung

Wien (OTS) - Die Einführung einer Kurzzeitvignette für die
Benützung der slowenischen Autobahn war gefordert - diesem Wunsch
kommt Slowenien mit 1. Juli nach. "Der Vorschlag der Slowenen ist
aber eine Frotzelei der Autofahrer", ärgert sich der Chef der
ÖAMTC-Interessenvertretung, Mario Rohracher. Der Club hat bereits
heftig kritisiert, dass sowohl die Preise der geplanten Vignetten
unangemessen als auch die Gültigkeitsdauern konsumentenfeindlich
sind. Zum Vergleich: Eine 7-Tages-Vignette soll 15 Euro kosten.
Durchschnittlich dauert z.B. ein Kroatien-Urlaub 7,8 Nächte. Damit
sind viele Kroatien-Urlauber gezwungen, für die Durchreise durch
Slowenien zwei Wochenvignetten zu je 15 Euro zu kaufen. Die geplante
Abschaffung der Halbjahresvignette (35 Euro) verschärft das Problem
zusätzlich. "Es liegt jetzt an der EU-Kommission, streng zu prüfen
und klare Schritte zu setzen", begrüßt Rohracher die heutigen
Gespräche von Verkehrsministerin Doris Bures mit EU-Verkehrskommissar
Antonio Tajani. "Das Österreich-Modell ist ein gutes Beispiel für
eine faire Handhabung. Es sollte als Vorbild dienen", ergänzt
Rohracher.

Die Unverhältnismäßigkeit der Preise und Gültigkeitsdauern macht
ein Vergleich mit den Nachbarländern deutlich. In Österreich kostet
die 10-Tages-Vignette 7,70 Euro, die 2-Monats-Vignette 22,20 Euro. In
Ungarn bezahlt man für die 10-Tages-Vignette rund 8 Euro, für eine
Monatsvignette rund 14 Euro. In Tschechien kostet eine
7-Tages-Vignette umgerechnet 8 Euro, für eine Monatsvignette bezahlt
man 12 Euro. In der Slowakei kann man eine 7-Tages-Vignette schon um
4,90 Euro kaufen, eine Monatsvignette um 9,90 Euro. Lediglich bei den
Jahresvignetten sind die Preisspielräume sehr groß: Österreich 73,80
Euro, Ungarn 122 Euro, Tschechien 36 Euro, Slowakei 36,50 Euro.
"Jedenfalls fällt Slowenien mit seinem Vignetten-Plan völlig aus dem
Rahmen", so der Chef der ÖAMTC-Interessenvertretung abschließend.



Also 10-Tages-Vignette 7,70 Euro plus 7 Euro Maut am Ljubljana- Tunnel.

am Trojane Pass,auch 7 Euro!

Crni Kal 7 Euro.

Und diese Stück bei Trst,wie die Brennerautobahn behandel.Sagen wir 5 Euro!



Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

30.03.2009 18:32
#1485 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten
In Antwort auf:
Der Preis ist wirklich sehr sehr happig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Autobahnen über die Zuschüsse der EU sowieso schon mit Masse von Österreichern und Deutschen bezahlt worden sind.

Es ist immer wider erschrecken, welcher Blödsinn hier manchmal geschrieben wird !!!

Wie kommst Du nur auf solch eine unsinnige Behauptung ??

Informiere Dich gefälligst einmal über Fakten bevor Du mit Nichtwissen um Dich schlägst ==> DARS

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.03.2009 18:33
#1486 RE: NEUE VIGNETTEN ! antworten
Zitat von teddylan
In Antwort auf:
Nur 2 Millionen Einwohner Sloweniens sollen demnach diese Tunnels, Brücken und Autobahnen möglichst billig für Transitreisende bauen und natürlich peinlichst in Stand halten !?!

Der Preis ist wirklich sehr sehr happig. Vor allem, wenn man bedenkt, dass die Autobahnen über die Zuschüsse der EU sowieso schon mit Masse von Österreichern und Deutschen bezahlt worden sind.
Dafür, dass die Autobahnen sogar fast geschenkt worden sind, können dann auch die Slowenen diese dann auch für billiges Geld (Maut) vermieten und auch instand halten.
Gruß
Christoph


Hast für den Schwachsinn einen Beweis oder sind es wieder die Tagträume,Phantasien oder das übliche Vorurteil,dass alle EU Neumitglieder es von deinem Steuergeld finanzieren.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

30.03.2009 20:52
#1487 Glückwunsch nach Slowenien! antworten
Im Reiseschikanen-Ranking des ÖAMTC landet SLO auf dem ersten Platz:

"Top-Reiseschikane: Vignettenkontrolle
...Das oft völlig skandalöse Verhalten von Vignettenkontroll-Organen wurde von den Clubjuristen als unhaltbar disqualifiziert", bringt ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner das Ergebnis der Expertenbefragung auf den Punkt. "Ein Negativ-Highlight unter den zahlreichen Fällen war eine unfaire Vignettenkontrolle an einer Straßenstelle, die gar nicht mautpflichtig ist." (ÖAMTC http://www.oeamtc.at/index.php?type=arti...0193&id=1133786)

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.03.2009 21:26
#1488 RE: Glückwunsch nach Slowenien! antworten

Zitat von Orebic&Peljesac
Im Reiseschikanen-Ranking des ÖAMTC landet SLO auf dem ersten Platz:
"Top-Reiseschikane: Vignettenkontrolle
...Das oft völlig skandalöse Verhalten von Vignettenkontroll-Organen wurde von den Clubjuristen als unhaltbar disqualifiziert", bringt ÖAMTC-Juristin Verena Pronebner das Ergebnis der Expertenbefragung auf den Punkt. "Ein Negativ-Highlight unter den zahlreichen Fällen war eine unfaire Vignettenkontrolle an einer Straßenstelle, die gar nicht mautpflichtig ist." (ÖAMTC http://www.oeamtc.at/index.php?type=arti...0193&id=1133786)


In Antwort auf:
Massive Kritik musste auch die Betreibergesellschaft des österreichischen Autobahnnetzes, die Asfinag, einstecken. In mehreren Leserbriefen wurde ihr jüngst im «St. Galler Tagblatt» Willkür, Schikane und Abzockerei vorgeworfen. Ein Leserbriefschreiber verlangte gar, das Touristenland Österreich künftig zu meiden. Grund ist die Kontrollpraxis der Asfinag, stoppt sie doch die Autofahrer gerne direkt auf der Einfahrt von Hörbranz Richtung Deutschland, direkt vor dem alten, nicht mehr bedienten Grenzübergang nach Deutschland. Die erlaubte Geschwindigkeit beträgt dort 60 Kilometer pro Stunde. Die Asfinag beharrt darauf, auch an dieser Stelle weiterhin Kontrollen durchzuführen, gehörten doch diese paar Meter Strasse ebenfalls zur A 14. Angesichts der Höhe der Busse von 120 Euro scheint der Ärger der ertappten Vignettensünder über das österreichische Autobahnregime verständlich.
http://www.nzz.ch/nachrichten/schweiz/di...r_1.819390.html



Fred Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 13.474

30.03.2009 21:31
#1489 RE: Glückwunsch nach Slowenien! antworten
In Antwort auf:
Grund ist die Kontrollpraxis der Asfinag, stoppt sie doch die Autofahrer gerne direkt auf der Einfahrt von Hörbranz Richtung Deutschland, direkt vor dem alten, nicht mehr bedienten Grenzübergang nach Deutschland. Die erlaubte Geschwindigkeit beträgt dort 60 Kilometer pro Stunde. Die Asfinag beharrt darauf, auch an dieser Stelle weiterhin Kontrollen durchzuführen, gehörten doch diese paar Meter Strasse ebenfalls zur A 14.


Nun mal ehrlich - wer sich dort noch im Angesicht der Grenze noch kontrollieren läßt ist selbst schuld !
Ich kenne die örtlichen Gegebenheiten dort sehr gut und weiß worüber ich schreibe, eine Kontrolle
habe ich dort noch nie erlebt ....

Außerdem ist das die Ein- Aufahrt bei Lochau, nicht Hörbranz !

.

Gruß Fred

Bootfahren in Kroatien

Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

30.03.2009 22:09
#1490 RE: Glückwunsch nach Slowenien! antworten
Zitat von Fred
In Antwort auf:
Grund ist die Kontrollpraxis der Asfinag, stoppt sie doch die Autofahrer gerne direkt auf der Einfahrt von Hörbranz Richtung Deutschland, direkt vor dem alten, nicht mehr bedienten Grenzübergang nach Deutschland. Die erlaubte Geschwindigkeit beträgt dort 60 Kilometer pro Stunde. Die Asfinag beharrt darauf, auch an dieser Stelle weiterhin Kontrollen durchzuführen, gehörten doch diese paar Meter Strasse ebenfalls zur A 14.

Nun mal ehrlich - wer sich dort noch im Angesicht der Grenze noch kontrollieren läßt ist selbst schuld !
Ich kenne die örtlichen Gegebenheiten dort sehr gut und weiß worüber ich schreibe, eine Kontrolle
habe ich dort noch nie erlebt ....
Außerdem ist das die Ein- Aufahrt bei Lochau, nicht Hörbranz !


Ich glaube dir gerne!

Ist nur für die so anständinge ÖAMTC und die an Alzheimer leidenden gedacht....

In Antwort auf:
Österreich:
Abzocker in der Alpenrepublik

Österreich, die Alpenrepublik. Natur, Landschaft und Gastfreundlichkeit: das sind die Pluspunkte der Touristik im Alpenstaat. Von den neuen Bundesländern spielt Tirol die erste Geige in der alpenländlichen Tourismusindustrie. Mit jährlich über 7 Millionen Übernachtungsgästen erwirtschaftet das kleine Bundesland mehr als 40 Prozent des gesamten Touristikumsatzes von Österreich. An Tirol kommt niemand vorbei - auch der Weg nach Italien führt durch die Perle des Alpenlandes.
Doch so ohne weiteres kommt der ausländische Gast nicht mehr in den Genuß des Alpenpanoramas. Der Weg durch Österreich kostet Geld. Ohne gültige Vignette bleibt das Edelweis ungesehen. Das Pickerl, wie die Österreicher ihren Mautnachweis beschönigen, kostet schon jetzt 76 Mark pro Jahr, bald muss das doppelte, nämlich 152 Mark für die Jahresvignette berappt werden.
Das Pickerl als Goldesel. Umgerechnet 372 Millionen Mark kassierte die Alpenrepublik im vergangenen Jahr an Mautgebühren und Strafen.
Und: weil Geld auch in Österreich nicht stinkt, werden ständig neue Pickerl-Kontrollstellen an den Autobahnen eingerichtet. Wie hier von Innsbruck lässt die Gendarmerie die Autofahrer zum Rapport vorbeifahren - das Polizeiaufgebot ist groß, die Gewinnspanne auch. "Wie in der ehemaligen DDR" schimpfen schon die Einheimischen, genervt durch die vielen Fahrtunterbrechungen.
Dabei kennt der Einfallsreichtum der Ordnungskräfte keine Grenzen. Strafbar macht sich, wer die Vignette außerhalb der dafür bestimmten Zonen an die Windschutzscheibe klebt. Sollten sich Luftblasen unter der Folie bilden oder sich wie hier die Ecken lösen, ist eine Neuanschaffung nötig. Kassiert wird auch, wenn zu viele Pickerl an der Scheibe kleben. Erlaubt sind höchstens zwei, ein gültiges und ein altes, damit die Organe, wie die Gendarme amtlich heißen, nicht überfordert sind.
Und: wer kein Pickerl besitzt, muß tief in die Tasche greifen. Diesmal erwischt es einen Berliner. Er wird herausgewunken. Das wird teuer. Während die Freundin sicherlich genervt im Auto sitzen bleibt, muss der Freund zahlen. 160 Mark Strafe, bar auf die Hand, ein teurer Spaß für einen Tagesausflug. Eine Ein-Tages Vignette gibt es nicht, das Minimum ist ein 10 Tages-Pickerl. Urlauber, die meist 14 Tage bleiben, müssen dann schon die 2 Monate Vignette kaufen.

"Wir machen nur einen Tagesausflug, da wollt ich mir die halt sparen, weil ich brauch keine 10 Tages Vignette, wenn ich nur einen Tag bleibe."
"Daß die natürlich als Transitland wissen, daß sie entsprechend die Leute abzocken können - und sie machen es halt."

Der Berliner Andreas Krüger ist nicht der einzige, der von Abzockerei in Austria spricht. Die Münchner Tageszeitung titelte jetzt sogar: "Ösi-Polizei als Wegelagerer" und die Erfahrungen der deutschen Urlauber in Österreich sind eindeutig:

"Schweinerei, einfach ne Schweinerei. Abzockerei kann man auch sagen oder moderne Raubritter - so in diese Richtung."

"Auf jeden Fall ist das Abzockerei. Jeder muss halt hier durch, wenn man nach Italien will oder sonstwie und wie soll man das machen?"

"Ja, ich meine, das ist ne ziemliche Zumutung. Wir fahren jetzt für 4 Tage nach Verona und dafür 10,50 DM zu zahlen ist schon hart."

"Das ist das letzte Mal, dass wir nach Österreich fahren, im nächsten Jahr soll es ja noch teurer werden."

Dabei ist nicht nur das Pickerl teuer. Die Wunderwaffe der österreichischen Gendarmen heißt Führerscheinkontrolle. Wer ohne das neue EU-Dokument erwischt wird, darf bis zu 300 DM Strafe bezahlen. Die alten Führerscheine werden nicht akzeptiert erst recht nicht mit altem Paßbild. Wir machen die Probe aufs Exempel:

"Aber ich bin erst letzte Woche in Deutschland kontrolliert worden, da gab es keine Probleme - bei euch gäbe es ein Problem. Ja, wenn die Identität nicht einwandfrei zu erkennen ist.... Normalerweise sollte man in kürzester Zeit das Foto wechseln lassen."

Oder 300 Mark Strafe. "Schluß mit der Abzockerei!" verlangt Bayerns Innenminister Horst Beckstein von den Kollegen in Wien und auch der ADAC versteht die Welt nicht mehr. Immer häufiger klagen deutsche Autofahrer, daß nur sie bei Geschwindigkeitskontrollen in Österreich herausgewunken werden.
Sind die deutschen Urlauber eine Bank für die Ordnungshüter?
Lasergeschwindigkeitsmessung. Es erwischt einen Kölner. 18 Kilometer zu schnell gefahren. Wenigstens ist der Deutsche bestens vorbereitet und vom ADAC gewarnt worden.

"Ich hab den neuen Führerschein extra wegen Österreich gemacht - hab gehört, daß ich Strafe bekomme mit dem alten grauen Führerschein - bis 300 Mark."

"Ich bin jetzt hier im Urlaub, lasse mein Geld hier und fahr auch gern hierher - aber das ist praktisch auf deutsch gesagt eine Abzockerei."


Polizist

"Ich wünsche Ihnen eine gute Fahrt und einen schönen Urlaub."

Einen schönen Urlaub. Der Hotelier Georg Kreiderer kann darüber nur verbittert lachen. Herrgott sack - würde er gerne fluchen, aber das tut er nicht, weil er doch so gläubig ist:
"Es ist echt a Kreuz - wenn´s mit dem Pickerl so weitergeht, wird es den Tourismus in die Knie zwingen. Die Deutschen sind die, die am meisten erbost sind. Die sagen, es ist das Maß voll. Wir fahren gerne nach Tirol, weil die Leute nett sind, aber sie sind nicht mehr bereit, sich noch mehr abschöpfen zu lassen."

Wie der Sebiwirt befürchten viele Hoteliers Einbußen in der Touristik, wenn die stattlich-stattliche Abzockerei in der Alpenrepublik so weitergeht. Der deutsche Schauspieler und Whlösterreicher Gerhart Lippert, bestens bekannt als der Bergdoktor, kennt das Problem. Die Diagnose des Bergdoktors:
"Daß wir das Pech haben, daß auch unsere Regierung wie in anderen Ländern mit dem Geld nicht immer so gut umgehen kann und dadurch Haushaltsdefizite entstehen und sie versuchen es dann woanders wieder rein zu holen."

Und die Therapie des Bergdoktors:

"Geht´s halt aufeinander zu und net gegeneinander-provoziert auch so einem Gendarm, der macht ja auch nur seine Pflicht, provoziert ihn nicht, dann kommen auch keine blöden Äußerungen. Wirklich - ich hab´s lang genug erfahren - ich bin über 60 und bin immer gut damit gefahren damit."

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

30.03.2009 23:21
#1491 Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten
OT

Nur mal so nebenbei:
1.
Inzwischen wurde statt D-Mark der Euro eingeführt.
(Lippert:"Nach sechzig Folgen starb er in seiner Rolle den Lawinentod." /wiki/ )
2.
Der thread heißt immer noch "Autobahnvignette für Slowenien!..."
(Es ist doch jedem unbenommen, ein Thema zu eröffnen wie z.B. "Schandtaten der ASFINAG", "Böser ADAC" o.ä.)


Medo1 Offline



Beiträge: 1.027

31.03.2009 00:47
#1492 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten
Zitat von Orebic&Peljesac
OT
Nur mal so nebenbei:
1.
Inzwischen wurde statt D-Mark der Euro eingeführt.
(Lippert:"Nach sechzig Folgen starb er in seiner Rolle den Lawinentod." /wiki/ )
2.
Der thread heißt immer noch "Autobahnvignette für Slowenien!..."
(Es ist doch jedem unbenommen, ein Thema zu eröffnen wie z.B. "Schandtaten der ASFINAG", "Böser ADAC" o.ä.)




Stimmt,

ich finds trotzdem Geil wie sich Österreich im Fall Slowenien als Moralapostel aufspielt,an Lächerlichkeit nicht zu überbieten!

In Antwort auf:
Die Falle des Jahres: Vignetten-Abzocke in Österreich
19.12.2006 22:15


Winter-Urlaub mit dem Auto ist trotz hoher Benzinpreise immer noch sehr beliebt. Wer dann auf dem Weg nach Italien in Österreich auf der Landstraße bleibt, spart auch noch die teure Autobahngebühr. Doch bei der Fahrt über den Reschenpass lauert kurz vor der italienischen Grenze eine besondere Überraschung auf unachtsame Autofahrer: Im Landecker Tunnel wird die Straße zur kostenpflichtigen Schnellstraße und vor dem Tunnel wird häufig sofort zur Kasse gebeten.

AKTE 06 hat die Vignetten-Kontrolleure bei ihrer Arbeit begleitet


http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/akt.../content/17489/

ab jetzt bleib ich auch bei der Autobahnvignette für Slowenien mir sind die Össis eigentlich egal, um extra dafür einen Thread aufzumachen

klawal Offline



Beiträge: 246

02.04.2009 20:56
#1493 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten
Wochenvignette für Slowenien angekündigt

In Slowenien kommt nun doch Bewegung in die Auseinandersetzung um eine Kurzzeitvignette bei der Autobahngebühr. Nach den Protesten des ADAC und der EU will die slowenische Regierung ab 1. Juli 2009 eine Wochenvignette für sieben Tage einführen. Doch der Transit ist teuer.

(Quelle ADAC)

http://www.pressrelations.de/new/standar...our_pm&quelle=0
Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.585

02.04.2009 21:02
#1494 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

Nichts anderes als die neue Wochenvignette ist in den letzten Tagen auf den letzten 4 Seiten behandelt worden.

________________________
Meine Fotogalerie

skipper0299 Offline



Beiträge: 15

03.04.2009 07:22
#1495 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

Hallo Zusammen,

mal eine Zwischenfrage, aber nicht zu Laut, nicht das die Slowenen auf Ideen kommen.
Wenn ich mir jetzt im April eine Halbjahresvignette kaufe, güldet die dann noch bis September oder verfällt die zum 1.Juli? Man weiss ja nie.
Mfg Walter.

Vera Offline

Moderatorin im Kroatien-Forum


Beiträge: 33.585

03.04.2009 08:41
#1496 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Slowenien rechtmäßig ist, eine Vignette, auf der ein Gültigkeitsdatum bis Z.B. August steht, im Juli plötzlich für ungültig zu erklären...

________________________
Meine Fotogalerie

Alex Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 4.528

03.04.2009 11:53
#1497 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

Faend ich mit meiner am 30.03. gekauften Jahresvignette auch recht bloed

Alex

biba Offline




Beiträge: 1.536

03.04.2009 15:57
#1498 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

Soweit mir damals, bei Kauf meiner ersten und letzten SLO-Vignette, erklärt wurde....startet die Gültigkeit ab dem Tag des Kaufes und dauert dann ein halbes Jahr.

roldanda31 Offline



Beiträge: 7

06.04.2009 16:19
#1499 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

So wie Biba das sagt wurde mir das auch erklärt!

roevernhole Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 1.354

06.04.2009 18:10
#1500 RE: Neue SLO-Vignetten = Frotzelei antworten

mann oh mann kauft euch doch noch vor dem 1. juli eine halbjahresvignette um 35 euro und überlegt euch dann in ruhe was ihr nächstes jahr macht. zb. anreise über triest oder auch nicht usw.

Seiten 1 | ... 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | ... 84
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kroatien erwägt Einführung von Autobahnvignette
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von madoline12
15 08.08.2015 17:56
von Mike+Patty • Zugriffe: 1071
Fernsehtipp Slowenien: So. 14.2.2016 Phoenix 06:00 Uhr Skiabenteuer auf dem Balkan - Über wilde Pisten in Südosteuropa
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von beka
9 10.02.2016 17:44
von beka • Zugriffe: 1237
Regierungskrise in Slowenien
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von kratko-osijek
0 31.01.2013 20:50
von kratko-osijek • Zugriffe: 738
slowenien-vignette gültig bis 9.7.11
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von gitte1882
0 09.06.2011 18:40
von gitte1882 • Zugriffe: 351
Achtung Grenzübergang Slowenien - Kroatien mit Boot
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von tinapeak
8 28.06.2009 10:38
von Slovenija-88- • Zugriffe: 3305
Autobahnvignette für Slowenien wo kaufen ?
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von rogoznica
8 14.06.2009 22:01
von Werner.59 • Zugriffe: 8848
Autobahn Vignette in Slowenien
Erstellt im Forum Slowenien-Forum von ZvoneCH
77 10.07.2009 09:35
von Ironman • Zugriffe: 37603
Slowenien macht Grenze zu Kroatien dicht !
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Sailor
6 03.09.2006 00:59
von Ribolovac` • Zugriffe: 944
Sa. 18.10.14 alpha 17.30 Uhr - Fernweh: Slowenien
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
13 18.10.2014 08:24
von beka • Zugriffe: 1772
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Forum Software von Xobor