Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 43 Antworten
und wurde 53.842 mal aufgerufen
  
 Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroatische Rezepte, kroatisch kochen
Seiten 1 | 2 | 3
ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

03.01.2008 06:57
Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Hallo zusammmen,

habe mal wieder eine Frage an Euch: Ich habe mal hier im Internet ein Rezept gefunden, welches mit Blätterteig und Fetakäse mit Kräutern gebacken wurde (auf dem Blech). Sollte eine Vorspeise aus Kroatien sein.

Nun finde ich das Rezept nicht mehr wieder und weiß auch nicht wie es heißt... Ich wollte dieses Rezept gerne auf meinem Geburtstags-Buffet mit einplanen .

Kann mir da jemand von Euch weiterhelfen?

Vielen Dank schon mal und allen hier ein gesundes und liebevolles 2008 :-)

----------------------------------

Alle Beiträge im Kroatien-Forum zum Thema Burek

mala vistica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 655

03.01.2008 12:04
#2 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Hallo aus der Nachbarschaft Erkrath.
Das was Du suchst könnte "burek" sein, ein Gericht, welches die Türken in unser Land gebracht haben.
Man kann es sowohl als Vorspeise, zum Hauptgang oder sogar als Nachspeise anbieten - kommt nur auf die Füllung an.
Also ... ich gebe Dir hier das Rezept, dass ich kenne. Wenn man es einmal gemacht hat, sieht man, wie leicht es ist
und fängt an, selber zu experimentieren. Das Resultat ist immer lecker. Übrigens ein tolles Gericht, wenn man Gäste erwartet,
weil es sich gut vorbereiten lässt.
Den richtigen Teig gibt es beim Türken um die Ecke - manchmal steht PITA drauf ...
...es ist ein ca. 40 cm langes und 7 cm breites "Teigpacket" - frag ruhig nach Teigplatten für Burek.(ca 2.99 €)
Zutaten für ca 6 Personen:

12 Teigplatten (jede ca. DIN A2 gross)
400 g Feta Käse
300 g Quark
350 g Saure Sahne
6 Eier
200 ml Milch
200 ml Speiseöl
Salz


Die Eier mit einem Esslöffel Öl, Quark, Feta und die Saure Sahne vermischen und mit Salz würzen (abhängig vom Käse).
Ein feuchtes Küchentuch ausbreiten und jeweils eine Tegplatte drauflegen, während diese bestrichen wird,
damit sie von unten Feuchtigkeit zieht - sie werden so biegsamer und brechen nicht.
In einem kleinen Schälchen Öl und MIlch verrühren und jede Teigplatte erst einmal damit bestreichen,
dann kommt eine dünne Schicht Käsemasse darauf - die Platte vorsichtig ( mit Hilfe des Tuches ) einrollen
und auf das mit Öl bestrichene Blech legen.
Das machst Du mit jeder Teigplatte so.
Im Original wird eine Schnecke geformt - gelingt mir persöhnlich ganz schlecht - ist für den Geschmack aber nicht wichtig.
Wenn ich eine Platte nehme, bricht sie mir sehr schnell weg - ich nehme einfach zwei.
Tut dem Geschmack keinen Abbruch, nur du brauchst dann entsprechend mehr Teigplatten.
Zum Schluss das Ganze nocheinmal mit Milch-Öl-Gemisch bestreichen.
Bei Burek ganz wichtig ÖL - es macht den trockenen Teig geschmeidig und ist der Haupt-Geschmacksträger.
Im vorgeheizten Backofen bei 170 C ca.30 Minuten backen. Vielleicht ein wenig länger, sollte goldfarben sein oben.

Versuch auch mal als Füllung:
Schattenmorellen - gesüsst und geliert - evt. mit Zimt
... Hackfleisch - vorgebraten und beliebig gewürzt
... Geriebene Äpfel / oder kleine Würfel - beliebig gewürzt
der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Guten Appetit ... und lieber Gruss von Zdenka

-----------------------------------------

http://www.hotel-hexe.com

ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

03.01.2008 13:05
#3 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Hallo Zdenka,

vielen Dank, genau das ist das Rezept gewesen . Bis auf die Kräuter schätze ich . Ich bin nicht sehr geschickt, ist es da nicht leichter einfachen Blätterteig aus dem Kühlregal zu nehmen? Oder meinst Du, es schmeckt dann nicht mehr so gut?

Ansonsten versuche ich das einfach mal. Das sind dann praktisch alles so kleine Röllchen (wie Canneloni etwa), so wie Du es beschrieben hast, richtig?

Ist ja witzig, daß Du aus Erkrath kommst, da fahre ich jeden Tag durch zur Arbeit... Gibt es zufällig in der Nähe auch ein gutes kroatisches Restaurant?

mala vistica Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 655

03.01.2008 13:49
#4 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Hallo Sandra!
Ich glaube Blätterteig ist zu dick. Man müsste es dann ausrollen und das käme wiederum auf das Selbe herraus.
Die Rollen sind schon erheblich grösser als Canneloni.

Gegenüber von der Stadthalle ist das Balkan-Restaurant, der soll schon ewig da sein.
Die Küche ist so wie wir sie vor 30 Jahren schon kannten: gut, lecker und immer zuviel.
Gegenüber auf der Kreuzung sind die Bachstuben, etwas versteckt aber die Küche ist mindestens genauso gut.
Ich selber wohne in Hochdahl erst seit 4 Jahren - auch hier ist ein Kroate, und zwar der Kupferspiess.

Liebe Grüsse von Zdenka

-----------------------------------------

http://www.hotel-hexe.com

biba Offline




Beiträge: 1.536

03.01.2008 15:13
#5 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Du solltest dir beim Türken den Yufka Teig holen, der ist Blätterteig sehr ähnlich aber für Burek viel viel besser geeignet

Gruß Silvia

ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

03.01.2008 18:01
#6 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Okay...

Eigentlich wollte ich das Rezept erst zu meinem Geburtstag im Frühjahr machen. Aber ich bekomme am Sonntag Besuch... das heißt: Samstag bin ich beim Türken

Dann mache ich nur noch einen kleinen Salat dazu und das muss reichen

ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

03.01.2008 18:05
#7 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Ach noch was vergessen: Danke Zdenka für Deine Rastaurant-Tipps. Ich bin öfters in Düsseldorf-Eller ins Restaurant Sarajevo gegangen. Das ist auch gut, aber ich wollte mal ein neues kennenlernen. Das werde ich dann bei Gelegenheit mal tun .

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

03.01.2008 18:17
#8 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

hallo ladysandy,

wie klein ist doch die welt! ich bin in düsseldorf oberbilk geboren, in eller aufgewachsen, und kenne das sarajevo, seit ich ein kind war (immerhin sind das ca. 40 jahre her)! früher war es in meinen augen das beste restaurant in eller , und vor ein paar tagen, anlässlich eines restaurantbesuches in viersen, haben meine tochter und ich überlegt, ob es das sarajevo wohl noch gibt! damit hat sich diese frage schon mal beantwortet vielen dank!

lieben gruß

petra

ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

04.01.2008 06:21
#9 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Hallo Petra,

ja, das Sarajevo gibt es noch und wenn ich in Eller essen gehe, dann auch immer da . Ich denke, so schnell werden die auch nicht da verschwinden.

Aber daß die schon über 40 Jahre dort sind, das wusste ich auch noch nicht...

petra1958 Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 13.150

04.01.2008 06:25
#10 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
hallo ladysandy,

In Antwort auf:
Aber daß die schon über 40 Jahre dort sind, das wusste ich auch noch nicht...

könnte sein, dass es sogar noch mehr sind! du siehst an meinem niknamen, wie alt ich bin, und seit ich denken kann, war es da! dank deines beitrages werde ich es bei meinem nächsten "eller-besuch" mal wieder frequemtieren

lieben gruß aus viersen

petra

katimato Offline



Beiträge: 837

24.04.2008 13:17
#11 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Rezept für Burek s mesom:

400 gr.fertiger Blaetterteig
1/2 L Milch

Fuer die Fuellung:
250 gr. Rinderhack
1 gewuerfelte Zwiebel
1 Bund feingehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Das Gebaeck wird mit einem fertigen Blaetterteig zubereitet.
Eine runde Kuchenform mit einem 6 cm hohen Rand wird mit Oel ausgepinselt und mit einer ausgerollten Teigplatte etwas ueber den Rand gehend ausgekleidet. Mit etwas Milch traenken und die naechste ausgerollte Platte darauf legenund wieder mit etwas Milch traenken.
Ist die Haelfte der Teigplatten verbraucht, muss die Fuellung darauf verteilt werden und mit den restlichen, ausgerollte Teigplatten, die wieder mit Milch gertraenkt werden, abgedeckt werden.
Den ueberhaengenden Rand nach innen klappen und festdruecken.
Die Oberflaeche wird mehrmals mit einer Gabel eingestochen und mit etwas Milch bestrichen.
Das Gebaeck im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad 25 Minuten backen. Warm servieren
ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

26.06.2008 16:52
#12 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Ich habe den Burek auch in einer runden Kuchenform gebacken. Allerdings mit der Füllung, die Zdenka vorgeschlagen hat. Die Fleischfüllung probiere ich noch mal aus, wenn ich genug Besuch bekomme. Ich selber habe es nicht so mit Fleisch :-(.

Ich habe noch ein paar frisch Kräuter mit untergemischt. Es hat allen sehr gut geschmeckt. Allerdings bekommt man von einem Burek fast eine ganze "Armee" satt. Wir haben 2 Tage dadran gegessen und der Besuch hat sich noch was mit nach Hause genommen. Liegt wohl dadran, daß der Käse so mächtig ist - und somit leider auch nichts für die Hüften ;-)

Aber dennoch lecker, mache ich jetzt öfters.

Mit den normalen Blätterteigplatten hat das sehr gut geklappt...

Vielen Dank noch mal an alle :-)

S73 Offline




Beiträge: 1.482

26.06.2008 19:01
#13 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
In Antwort auf:
Mit den normalen Blätterteigplatten hat das sehr gut geklappt...

Versuche es dennoch mal mit dem Yufka-Teig (gibt es auch von "Tante Fanny": Yufka-/Strudelteig), es wird noch besser schmecken...

Probiere auch mal als Variante, für das tiefe u. große Backblech:
- ca. 4 Große geriebene Kartoffeln, weichkochend (ins Wasser reiben, sonst werden sie dunkel, vor dem Verteilen
Wasser ausdrücken)
- ca. 700 g Feta
- ca. 100-200 ml. geschmolzene (Bauern-)Butter, ich kaufe/besorge mir hierfür 1xjährl. den tiefgefrorenen "Butter-
1Kg-Klumpen" aus Livno, soll angeblich vom Geruch her sehr der Bauernbutter ähneln (?). Es geht aber auch mit Öl,
schmeckt nur etwas anders. Hier erhältliche (herkömmliche) Butter würde ich nicht verwenden, dann lieber Öl.

Auf jede Schicht (bevor sie geschichtet oder gerollt wird, von allem ein wenig drüber geben...
Ca. 30 min. bei mind. 230 °C mit Ober- u. Unterhitze backen. Bei schöner Goldgelber färbung herausnehmen, mit
3-4 El. Wasser-Butter-Gemisch (oder Öl) beträufeln und mit einem sauberen Tuch abdecken. Mindestens. 15-30 min.
ruhen lassen.

Dazu einen Tomaten-Zwiebel-Salat. Guten Appetit.
ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

26.06.2008 20:26
#14 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Oh, vielen Dank. Das hört sich auch sehr sehr lecker an. Ich werde Öl verwenden, weil ich Butter leider auch nicht mag! Okay ich versuche das mal mit dem Teig. Geht das nach dem gleichen Prinzip wie Zdenka oben beschrieben hat?

Wird gleich am Wochenende ausprobiert

S73 Offline




Beiträge: 1.482

26.06.2008 20:29
#15 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Falls den Yufka-/Strudelteig verwendest (was ich nur empfehlen kann, da dieses Rezept mit dem Blätterteig nicht
so gut gelingen würde) kannst auch schichten, ist etwas einfacher für ungeübte. Ich mache den Teig sogar oft
selber, doch das verlangt viel Übung.

Falls das mit der Milch etc. meinst, dies wäre bei meinem Rezept hierfür nicht notwendig.
ladysandy Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 225

26.06.2008 20:47
#16 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Ja genau, ich meinte die Zubereitung vom Teig. Ist dieser Yufka Strudelteig denn schon genauso gebrauchsfertig wie der Blätterteig? Und müssen da nicht noch ein paar Gewürze in die Füllung.

Meinst Du mit dem Schichten ähnlich wie ein Auflauf oder eine Moussaka? In so einer viereckigen Form?

Und wo bekomme ich den Yufkateig?

Tikap Offline



Beiträge: 3.459

26.06.2008 21:52
#17 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
Ja, der Yufkateig ist komplett gebrauchsfertig in Blättern - genauso komfortabel wie der Blätterteig aus dem Supermarkt. Ich mache es ganz genau so wie Zdenka es beschrieben hat. Ich nehme für die Käsefüllung nur stattdessen eine Mischung aus Hüttenkäse und Feta, aber die Geschmackssrichtung ist sehr ähnlich.

Den Yufkateig kriegt man in der Regel beim türkischen Gemüsehändler. Man kann damit diese Rollen oder Schnecken (kriege ich aber auch nicht hin) wie Zdenka beschrieben hat genauso machen wie Tepcija Pita - also in einer runden Form wie Du es gemacht hast.

Am besten schmeckt tatsächlich selbst gemachter Teig, aber das ist wirklich viel Arbeit, braucht Übung und versaut die ganze Küche, weil überall Mehl ist am Ende ;)

Tikap Offline



Beiträge: 3.459

26.06.2008 22:30
#18 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Das ist übrigens meine vegetarische Lieblingsfüllung:

Kartoffeln roh reiben (eine blöde Arbeit, aber muß sein), Zwiebeln klein schneiden. Alles in der Pfanne zusammen goldbraun braten und mit Pfeffer, Salz / Vegeta kräftig würzen. Die Kartoffelmasse abkühlen lassen und wenn sie zu locker erscheint ein Ei drunter mischen. Bei mir ist sie aber meist auch ohne Ei kompakt genug.

Zwei Yufka-Teigblätter (eines reisst mir immer wie bei Zdenka)übereinander auf ein Handtuch legen. Kartoffelmasse darauf verteilen. Mit dem Handtuch aufrollen und auf ein Blech legen. Rolle(n) - auf das Blech passen zwei bis drei - mit Öl bestreichen und im Ofen goldbraun backen. Lauwarm servieren.

Da könnte ich mich reinlegen so lecker finde ich das

Es gibt viele Rezepte, wo die Kartoffeln roh sind, wenn sie auf den Teig kommen, oder statt gerieben nur gewürfelt, aber ich mag es am liebsten so und das Anbraten ist gut für die lecker Rstaromen und etwas knusprigen Biss in der Füllung.

S73 Offline




Beiträge: 1.482

26.06.2008 23:13
#19 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten
In Antwort auf:
Und müssen da nicht noch ein paar Gewürze in die Füllung.

Nehme bei o. g. Rezept nur noch frisch gemahlenen Pfeffer und ganz wenig Salz, da der Käse schon salzig genug
ist.

In Antwort auf:
Ich nehme für die Käsefüllung nur stattdessen eine Mischung aus Hüttenkäse und Feta, aber die Geschmackssrichtung ist sehr ähnlich.

Hatte ich früher auch gemacht, dann übernahm ich dieses Rezept meiner Tante. Wird dann nicht so matschig, aber
ist auch etwas kräftiger/Würziger im Geschmack, da der Hüttenkäse alles ein wenig abmildert. Die Kartoffeln gelingen
roh recht gut, wenn man auch darauf achtet, daß immer nur wenig davon gut verteilt auf einer Schicht gestreut wird
(egal ob man diesen später rollt oder es gleich auf dem Blech schichtet), genauso auch mit dem Käse und Öl (bzw.
in meinem Fall diese besondere Butter, ohne die es mir nicht so gut schmeckt).
Also, zwischen den Schichten immer ein wenig von allem gut verteilt. Mit der Backofentemperatur ist das so eine Sache.
Man kann auch die ersten 15-20 min. auf 250°C backen und dann runterschalten auf 220-230°C, je nach Bräunungsgrad.

In Antwort auf:
Den Yufkateig kriegt man in der Regel beim türkischen Gemüsehändler.

Und mittlerweile auch eine etwas andere Variante von "Tante Fanny" im Rewe oder E-Center...

Mache ich den Teig selber (Mehl, 1 Ei, etwas Öl, Salz u. Wasser), dann ziehe ich den (ergibt 2 Teile) über den kpl.
Esstisch. Danach verteile ich die Zutaten sparsam u. gleichmäßig (nicht zuviel an einer Stelle) über den ge-
samten Tisch und danach rolle ich es dann auch. Da die Rolle meist sehr lang wird und unhandlich, schneide ich
sie meist einmal durch. Ist wirklich Übungssache diesen dann auch heil auf das Blech zu bekommen. Aber er muß
wirklich so dünn sein, daß man das Muster des Tischtuches durchsehen kann. Die gekauften Strudelteig-/Yufka-
Blätter sind wirklich sehr trocken, daher für ungeübte oder auch zum Zeit sparen, auf dem Blech schichten.

In Antwort auf:
Lauwarm servieren.

So mag ich es auch am liebsten.
Tikap Offline



Beiträge: 3.459

27.06.2008 00:19
#20 RE: Kroatische Vorspeise - Rezept Burek antworten

Stimmt - "Tante Fanny" ist auch sehr gut. Das heisst dann "Gezogener Strudelteig". Ich feuchte die fertigen Teigbläter übrigens immer ganz leicht an, damit sie nicht so schnell komplett austrocknen und reissen.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kroatische Weihnachtsrezepte
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von MaSaNaKi
11 01.06.2015 11:06
von mirakrika • Zugriffe: 2059
Suche Rezept für Burek...
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von beebee
2 03.10.2008 09:15
von beebee • Zugriffe: 1504
Rehgulasch nach kroatischer Art - Rezept gesucht
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von Sandra73
4 06.03.2005 09:55
von daheim • Zugriffe: 1495
kroatisches Rezept: Djuvec - Reis
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von Claudia
19 23.03.2013 15:42
von Sawe • Zugriffe: 61208
Kroatische Kochrezepte
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von CrazyDiavolo
19 07.12.2004 10:04
von Bertram • Zugriffe: 5874
Suche das Rezept für Pitice
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von Spiderwoman
3 14.07.2004 16:52
von Spiderwoman • Zugriffe: 22303
Waahnsinn - kroatische Rezepte gesucht
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von Vanessa
3 21.06.2004 09:39
von Vanessa • Zugriffe: 1286
Rezept für Sarma gesucht
Erstellt im Forum Speisen + Getränke in Kroatien, Essen, Trinken, kroatischer Wein, kroa... von Tikap
35 28.05.2004 19:15
von Bertram • Zugriffe: 25887
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Forum Software von Xobor