Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · · · · ·> Steingravuren
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 1.849 Antworten
und wurde 370.297 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 93
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

22.12.2008 22:19
#921 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat von Imer
Ich habe den Beitrag von Guno nicht als bösegemeint empfunden. Ich wollte mit meinen Beitrag nur den kroatischen Statt und die kroatische Steuerzahler meinen Dank ausprechen. Denn die A1 wird für useres Volk(Albaner)und unsere Wirschaft sehr wichtig. Danke!

Die kroatischen Steuerzahler und die Regierung empfangen deine Äußerung mit größter Freude! Dieser Thread heißt Adriatisch-ionische Autobahn - also wir möchten über Montenegro endlich nach Albanien und Griechenland kommen.
Zitat von Guno
Weder noch, ich komm aus Island. Meine Frau kommt aus Kroatien, daher das Interesse zur Autobahn.

Und wo wohnt ihr? In D oder A?

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Guno Offline



Beiträge: 45

22.12.2008 22:33
#922 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Die kroatischen Steuerzahler und die Regierung empfangen deine Äußerung mit größter Freude! Dieser Thread heißt Adriatisch-ionische Autobahn - also wir möchten über Montenegro endlich nach Albanien und Griechenland kommen.


Eine durchgehende Autobahn nach Griechenland wird es wenn überhaupt erst in 20-40 Jahren geben.

Zitat von Nikolas
Und wo wohnt ihr? In D oder A?


D!

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

22.12.2008 22:38
#923 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

In Antwort auf:
Die kroatischen Steuerzahler und die Regierung empfangen deine Äußerung mit größter Freude!


Wie kommts ?

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

22.12.2008 23:09
#924 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Zitat von Guno
Eine durchgehende Autobahn nach Griechenland wird es wenn überhaupt erst in 20-40 Jahren geben.

Erstmal ist eine gute Landstraße in Albanien genug. Außerdem gibt´s Großartiges im Autobahnbau auch in Albanien. Schau mal hier: das gehört auch teilweise zur Strecke.
http://www.skyscrapercity.com/showpost.p...4&postcount=450
Auch hier schauen: http://www.skyscrapercity.com/showpost.p...8&postcount=522
Die Griechen sind jetzt mit der Autobahn 20 km von der albanischen Grenze entfernt (zwar nicht auf der ionischen, sondern auf der mittelgriechischen Strecke). Montenegro hat die Machbarkeitsstudie machen lassen. In 5-10 Jahren wird die Autobahn auch in Montenegro in Betrieb sein (100 km cca).
Diese neue europäische Trasse war im Kommunismus unter Enver Hoxha gar nicht möglich. Albanien war ein Schwarzloch auf der Landkarte.

Hier sieht man die Neueröffnungen von heute auf der Karte. Außerdem ist die neue Streckenführung (hellblau) Pozla Gora - Mali Prolog anscheinend offiziell geworden (gelb: in Bau; hellblau: geplant).
http://www.mmpi.hr/UserDocsImages/HAC%20brosura%2001.pdf

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Angefügte Bilder:
A1 A10 neue Streckefuehrung 2008.jpg  
fredinada Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 10.429

22.12.2008 23:22
#925 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

In Antwort auf:
Weder noch, ich komm aus Island. Meine Frau kommt aus Kroatien, daher das Intresse zur Autobahn.

Da ist Fliegen doch sowieso deine deine einzige Möglichkeit.

Letovanic Offline



Beiträge: 245

23.12.2008 00:44
#926 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat von Torcida_Metkovic
kroatien verschuldet sich dermassen. aber was solls wahrscheindlich hat nikolas auch dazu irgend ne statistik die beweist das die 200 erwerbsteatigen aus ravca eine miliarden schwere autobahn brauchen um erdberen in split verkaufen zu konnen :)

Also es gab schon einen anderen Vorschlag: Produkte aus Sisak werden per Bahn durch Bosnien nach Ploce transportiert und per Schiff nach Dubrovnik. Alternativ: Per Schiff über Istanbul.
Der Vorschlag kam angeblich von Managern kroatischer Werften...

Zitat von Torcida_Metkovic
Die Versprechen wurden schon lange gebrochen es war mal die rede das die a1 bis 2008 ende bis dubrovnik fertig sein wird. VOn dem wurde immer im Jahr 2004 hier versprochen plotzlich his es dann von allen seiten bis 2008 nur bis ploce und dann bis 2012 bis dubrovnik. hoppla. [...] nur fur juli und august fur die paar tausend tschechen und schwaben bringt doch das nichts. ich fahre seit jahren runter bis sestanovca immer und die autobahn ist wort wortlich leer. tag oder nacht oktober dezember marz oder mai sie ist immer leer von sv rok bis sestanovac kann man in beiden richtungen die autos an zwei haenden abzahlen.

Na was denn jetzt? Kann man diesen Unsinn in einem Satz unterbringen? Ich versuche es mal:
Die Autobahn hätte bis 2004 fertig sein müssen, und zwar gar nicht.
Das wäre dann politisch korrekt gewesen.

Zitat von Torcida_Metkovic
und jetzt ende 2008 ist man nicht mal bis ploce. so eine schweinerei. die autobahn a3 rijeka zuta lokva wird seit 5 jahren nichts gemacht ???? was soll das von mir aus ist das die wichtigste autobahn wenn man von triest rijeka in richtung suden sibenik zadar split faehrt.

A3? Kein Wunder, dass in Kroatien nichts vorwärts geht: wegen einem Tippfehler wurde statt an der Küste die Autobahn nach Lipovac gebaut

***

Mal ernsthaft: wichtig wäre die Verbindung von der A6 zunächst bis zur A7-Nord, dann weiter zur A8 am Ucka: die Abkürzung sowie die 300 gesparten Höhenmeter wären jede Menge Holz gewesen und hätten die Verbindung nach Westen wesentlich mehr aufgewertet als der A6-Vollausbau. Andererseits bin ich froh um die neuen, hellen Tunnel.

Was die A7-Süd betrifft, so ist primär der Weiterbau bis Höhe Krk wichtig: da würden jede Menge Kilometer gespart. Danach würde ich von Süden her bauen, einfach um die Überwindung des Vratniks schneller zu erreichen.

***

Zitat von Torcida_Metkovic
tunel mala kapela und der tunel sv. rok sind reine geldverschwendung.

Zitat von dino79sbg
Meine Worte !

Jetzt sollten sich Torcida_Metkovic und dino79sbg vielleicht mal einig werden. Ich versuche es mal wieder in einem Satz:
ohne den Bau der Tunnel kann es keinen Stau vor sowie keinen Unfälle in den Tunneln geben


Gruß aus dem Allgäu, W.Wilhelm

Letovanic Offline



Beiträge: 245

23.12.2008 01:21
#927 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat von beka
vermutlich im Juni 2009 die zweite Röhre vom Tunnel Mala Kapela, was ich persönlich als wichtiger empfinde als der weitere Ausbau gen Süden

Hmmm, nein. Das war bei der Tunnelplanung schon so vorgesehen: erst die eine Röhre, dann die andere. Von dem her hätte es auch kaum schneller gehen können.
Über Zadar-Split vs. Split-Ploce könnte man hingegen diskutieren. Zuerst die Verbindung Split-Ploce, dann Zadar-Ploce wäre sehr interessant gewesen, weil sich dann die Verkehrsströme zunächst via Knin verteilt hätten. Der Lückenschluss Zadar-Split wäre dann mit der Fertigstellung der zweiten Röhren von Sv.Rok/Mala Kapela erfolgt. Selbiges gilt für die Verbindung nach Dubrovnik: die würde ich ab 2009 von Süden kommend bauen! Von mir aus auch erst 2+1, aber so dass der Ausbau noch möglich wird.

Zitat von pino
Zum Glueck, denken nicht alle so, man muss ein wenig vorausdenken.
Da wir nur in Sommer Touristen haben, sollen wir auch keine Hotels,
haben, die sind in Winter genauso wie die Autobahnen leer oder?

Ich nehme den Vergleich mit einem Bewerbungsgespräch. Man investiere
* einen Computer
* einen Drucker
* Druckerpapier
* ordentliche Kleidung
* die Kosten für die Fahrt zum Bewerbungsgespräch.
Das ist alles nicht besonders effizient, aber doch sehr effektiv. Und wenn man schon Computer, Drucker und ordentliche Kleidung hat, kann man sie auch für andere Dinge verwenden...

Zitat von pino
Die Verkehrsader, sind wie die Menschen, in dessen Adern nicht immer
das gleiche Blutdruck herscht, aber der Mennsch muss die haben.

Der Vergleich hinkt sogar, weil es diese Extreme von Hauptschlagadern bis feinste Blutbahnen im Straßenverkehr nicht gibt. Zumindest kenne ich keine Hofeinfahrt im Millimeterbereich (gut, vielleicht gibt's in Salzburg die Ausnahme von der Regel).
Die verkehrsärmste Stellen werden ohnehin die Tunnel sein, welche die Autobahn mit der Küste verbinden...

Zitat von pino
Was die Bruecke Pelješac betrifft, bauen Ja, aber erst wenn Geld in Ueberfluss da ist.
Das Problem ist mit 2 Mini Faehren loesbar und die Kosten: Fast gar keine, auser
zubringer Strassen.

Ich würde die A1 von der Grenze zu Montenegro nach Norden bauen. Die Verbindung zwischen den Anschlussstellen Brijesta und Ston wäre bei mir 15 km (direkter Weg) mit über 6 km Tunnel. Das würde ich auch als abschließendes Projekt bauen. Ansonsten würde ich nördlich an Ston vorbei gehen und eine Brücke über die kurze Meeresenge bauen, die kürzer wäre als jene bei Dubrovnik. Meerestiere wären dabei nicht betroffen ;)

Zitat von Thofroe
In Kroatien gings bisher nur auf wenigen Straßen in Richtung Süden. Hauptsächlich war`s die Magistrale (Küstenstraße), die das Verkehrsaufkommen bewältigen musste. Theoretisch bringt die neue Autobahn da eine spürbare Entlastung und damit eine bessere Lebensqualität für Einwohner und Urlauber.

Und außerdem gibt's auch keine Bahnstrecke mehr.
Wer sich mal den Verlauf der D62 ansieht, wird verstehen, dass man da nicht einfach eine Landstraße ausbauen kann. Die D62 verläuft sehr lang im Tal und windet sich erst im letzten Moment den Berg hoch - bei der Autobahn geht das ganz allmählich. Ein Stück-für-Stück-Bau wäre nicht besser gewesen - wenn überhaupt möglich.
Ich bin mal gespannt über die Fotos von Ravca: das muss ein super Blick über das Tal werden!

Zitat von Thofroe
Ich schreibe bewußt „theoretisch”, denn ich glaube, dass etliche Einheimische die Autobahn aus Kostengründen meiden. Die Benutzung ist ja nicht gerade ein Schnäppchen.

Im Berufsverkehr gilt: Zeit ist Geld. Und wer die D8 oder D62 auf dem Hinweg gefahren ist, der nutzt auf dem Rückweg die A1. Ähnliches gilt für die D36 A1-Karlovac-Sisak-A3: das ist schon ein halber Tagesausflug...

Zitat von Thofroe
Wenn ich die Diskussion über die Vermeidung der Kosten für die Vignette in Slowenien verfolge, gehe ich sogar davon aus, dass einige Urlauber die Autobahn ebenfalls aus Kostengründen meiden.

Für dieser komische Spinner, dessen Eltern angeblich drei mal im Jahr nach Kroatien fahren, muss die Vignette positiv wirken: spätestens ab der dritten Fahrt spart man Geld.
Ich für meinen Teil denke eher, die Vignette ist ein Problem für Slowenien. Meinen Kompromissvorschlag mit den Maut-oder-Vignette-Transitstrecken hatte ich schonmal vorgelegt.

Was Kroatien betrifft, so meine ich, die Maut ist ganz angenehm: Von Duga Resa über Ogulin nach Senj zahlt man 16 Kn, was bei über 8 km Kunstbauten nicht viel ist.

Zitat von Thofroe
Nun gibt es auch noch ein weiteres Problem. Bisher ging man davon aus, dass der Autoverkehr stetig steigen wird. Das hätte in Kroatien unweigerlich zum Verkehrskollaps geführt und somit das Land auch ein wenig weniger attraktiv für Urlauber gemacht, denn wer will den schon freiwillig stundenlang im Stau stehen. Das ist ein Argument für die Autobahn.

Eben und hier zeigt sich die Mario'sche Doppelmoral: eine kostenlose Autobahn dort hin wo ich will - was mit den anderen ist, ist mir egal.

Zitat von Thofroe
Nun kamen plötzlich die stark steigenden Benzin- und Dieselpreise auf die Autofahrer zu. Bei 400 oder sogar 500 Euro nur für den Kraftstoff + Vignette und Maut Österreich + Vignette Slowenien + Autobahngebühr Kroatien fängt manch einer schon an zu überlegen. [...] Unerwartet (zumindest für mich) sind nun im Herbst die Ölpreise kräftig gesunken - eigentlich toll, wenn da nicht die unschönen Begleiterscheinungen wären. Wie es mit dem Tourismus weitergeht, werden wir sehen.

Na, die Preise sind wieder gesunken. Und ob viele Fernreisende jetzt nicht doch nach Kroatien fahren, wird eine spannende Frage sein.

Zitat von Thofroe
Wenn man bedenkt, dass Kroatien in der Hauptsaison keineswegs mehr als Billigland bei den Übernachtungspreisen und bei den Preisen in den Restaurants bezeichnet werden kann, vermute ich, dass die Steigerungsraten bei den Touristenzahlen nicht ewig weitergehen werden.

Gut, andererseits geht Kroatien auch nicht weiter als bis Montenegro...

Zitat von Thofroe
Kurz gesagt:
Ohne Autobahn hätte es wahrscheinlich keine weitere Entwicklung in Kroatien gegeben. Ob sich aber mit Autobahn alles so entwickelt, wie man hofft, ist noch offen.
Wenn ich mir mal eine laienhafte Anmerkung erlauben darf:

Das lasse ich so stehen!


Gruß aus dem Allgäu, W.Wilhelm

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

23.12.2008 12:36
#928 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Falsch gepostet Letovanić, oder? (bitte kopieren nach: "Rentabilität?" und löschen).
Hier interessiert uns nur dies:
Die neue Streckenführung (hellblau) Pozla Gora - Mali Prolog ist offiziell geworden (gelb: in Bau; hellblau: geplant).

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

danilovgrad Offline

Mitglied im Kroatien-Forum


Beiträge: 5.026

24.12.2008 07:39
#929 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

[quote="Nikolas"]Falsch gepostet Letovanić, oder? (bitte kopieren nach: "Rentabilität?" und löschen).
Hier interessiert uns nur dies:

Hallo Nikolas,

das sehe ich genau so. Die Übersichtlichkeit geht total verloren, wenn regelmäßig Beiträge erscheinen, die in dieser Rubrik nichts zu suchen haben.

Deine Karte hat mich aber ein wenig irritiert. Endet die A1 jetzt in Ravca oder in Vrgorac?

Katja & Rudi aus dem schönen Weinland Rheinhessen

Guno Offline



Beiträge: 45

24.12.2008 11:41
#930 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Hallo Nikolas, weißt du bis wann der Abschnitt Vrgorac oder Ploce planmässig fertiggestellt wird?
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.12.2008 14:03
#931 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Zitat von danilovgrad
Deine Karte hat mich aber ein wenig irritiert. Endet die A1 jetzt in Ravca oder in Vrgorac?

Die A1 endet in Ravča, dann muss man die Landstraße bis Vrgorac nehmen (6 km cca). Nach weiteren cca 10 km verlässt man diese Landstraße bei Veliki Prolog und fährt noch ein paar km zur Schnellstraße nach Ploce.
Zitat von Guno
Hallo Nikolas, weißt du bis wann der Abschnitt Vrgorac oder Ploce planmässig fertiggestellt wird?

Diese vorläufige Trassenführung muss man offiziell noch 1 Jahr dulden, da "Ende 2009" die fehlenden Kilometer bis zur Ausfahrt Ploce und die fehlenden 6 km der Schnellstraße (ursprünglich als Autobahn projektiert) fertiggestellt werden (s. Karte).
Ab Ausfahrt Ploce soll die A1 weiter nach Dubrovnik gebaut werden (hellblau - die neue billigere Trassenführung).

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Guno Offline



Beiträge: 45

24.12.2008 14:19
#932 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Diese vorläufige Trassenführung muss man offiziell noch 1 Jahr dulden, da "Ende 2009" die fehlenden Kilometer bis zur Ausfahrt Ploce und die fehlenden 6 km der Schnellstraße (ursprünglich als Autobahn projektiert) fertiggestellt werden (s. Karte).
Ab Ausfahrt Ploce soll die A1 weiter nach Dubrovnik gebaut werden (hellblau - die neue billigere Trassenführung).


Also bis ende 2009 sollte die gelbe Trasse bis Ploce fertig sein?

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.12.2008 14:54
#933 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Genauso! Man spricht sogar von einer fertigstellung bis Ende Juni. Das ist aber fast unmöglich, da die Schnellstraße (6 km) sehr anspruchsvoll ist (2 große Viadukte). Die gelbe Autobahnteilsrecke bis Ausfahrt Ploce könnte sogar bis Juni fertig sein.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

25.12.2008 19:21
#934 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Andere Frage,

gibt es eine Statistik wieviel PKW´s und andere diese Autobahn benutzen,

d.H. wie sehen die Mauteinnahmen aus und wann ist die Autobahn rentabel.

Nicht falsch verstehen, für die Touristen ist sie schon rentabel
und das beste was man machen konnte.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.12.2008 09:38
#935 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Jawohl, den DTV findest du hier irgendwo im Forum (im Augenblick habe ich es eilig).
Die Mauteinnahmen sind heuer noch um 10% cca gestiegen und belaufen sich auf cca 200 Millionen Euro für alle Autobahnen in Kroatien.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

26.12.2008 09:43
#936 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

d.H. 200 Mil euro pro Jahr

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

26.12.2008 11:18
#937 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

Zitat
gibt es eine Statistik wieviel PKW´s und andere diese Autobahn benutzen, d.H. wie sehen die Mauteinnahmen aus und wann ist die Autobahn rentabel.



A1 Zadar-Split-Sestanovac: 7.000-10.000 Kfz/täglich
A3 Grenze Bregana: 9.000 Kfz/täglich
A4 hat Abschnitte mit unter 5.000. Kfz/täglich

Also mehr als nur bescheiden ...

Quelle: Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Den Mautteinnahmen von ca. 200 Mio EUR stehen jährlichen Ausgaben in den vergangenen Jahren von rund 800 Mio EUR gegenüber.
Die Einnahmen decken gerade mal die Betriebskosten ab. Für die Darlehens- und Zinsrückzahlung sprang heuer der kroatische Staat ein mit einer Zahlung von 400 Mio EUR aus dem gesamtkroatischen Budget.
Generell dürften die HAC mit ca. 7000 Mio EUR verschuldet sein. Das entspricht ca. 40% des gesamt-kroatischen Budget 2007!

Mehr dazu hier:
https://www.forum-kroatien.de/t525707f117...tabilitaet.html

livno1 Offline

Mitgliedschaft gelöscht

Beiträge: 662

26.12.2008 11:51
#938 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen
Sehr schön!

Zadar-Sestanovac ca 3 500 000 und ein nicht beachtetes potenzial,
für die Nächsen Jahre: -Montenegriner und Kosovaren- und vielleicht Herzegovina
die es ja nicht wenige gibt im Ausland.

Danke für die Info

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

26.12.2008 12:09
#939 RE: Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2 Thread geschlossen

In Antwort auf:
Zadar-Sestanovac ca 3 500 000 und ein nicht beachtetes potenzial,
für die Nächsen Jahre: -Montenegriner und Kosovaren- und vielleicht Herzegovina
die es ja nicht wenige gibt im Ausland.


Und wo glaubst du fahren die Hercegoviner und die Montenegriner jetzt schon, wenn nicht auf der A1?
Ich denke dein erwähntes "Potential" hat bereits gegriffen, da ist nix mehr zu holen.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.12.2008 12:31
#940 Mauteinnahmen 2009 Thread geschlossen
Ach, bitte, nicht wieder! Wer die Rentabilität besprechen möchte, zum anderen Thread wechseln. Also auf diesen Beitrag NICHT hier antworten, sondern im Thread "Rentabilität". Sonst wird es ganz unüberschauber hier. Ich antworte gerne im anderen Thread.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Seiten 1 | ... 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | ... 93
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
So. 1.4.18 3sat 02:50 Uhr Sehnsuchtsorte an der Adria - 1. Teil / 03:35 2. Teil
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
46 26.03.2018 12:40
von beka • Zugriffe: 6924
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
440 08.04.2018 11:46
von Berghamer • Zugriffe: 85106
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1316
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1932
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10741
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 1 - Die Anreise
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
8 15.06.2005 08:28
von Aetz • Zugriffe: 3218
Adriatisch-ionische Autobahn
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
806 24.07.2007 18:26
von quovadis (Gast) • Zugriffe: 291877
Autobahn Split - Zagreb
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von degudani
14 19.07.2004 21:13
von Willi (Gast) • Zugriffe: 1670
Autobahn in Kroatien, 2. Teil / 2004 / 2005
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Pitter1401
194 17.02.2010 13:05
von beka • Zugriffe: 42174
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Forum Software von Xobor