Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - perfekte Vorbereitung auf Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Wäscheklammern, Glubbal mit Gravur <· · · · · · · ·> Steingravuren
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 1.849 Antworten
und wurde 370.257 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 93
Letovanic Offline



Beiträge: 245

02.11.2008 03:22
#821 RE: A1 Šestanovac-Ravča Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Eine staunenswerte Diskussion! Aber lohnt es sich? Wilhelm, trotz allen Argumenten will Dino das wesentliche nicht ändern:


Interessante Frage. Die letzten Wochen hätte ich überhaupt nicht die Zeit gehabt, hier entsprechend ausführlich zu antworten, aber heute am Feiertagswochenende schon.
Ändern will ich den Mario nicht - das wäre Erziehung und dafür bin ich nicht zuständig - aber wenn die Diskussion nicht ständig im Kreis verlaufen würde, sondern zu etwas führen würde, wäre es mir schon recht.

Jeder Mensch kann nur aus den Erfahrungen schließen, die er selber gemacht hat. Aus meinem Erfahrungshorizont (at, ba, cg, ch+li, de, fr, it, lu+be, hr, hu, pl, si und sk+cz) schließe ich, dass Kroatien auf dem richtigen Weg ist. Jedenfalls hat die gegenteilige Extreme nicht funktioniert. Auf polnischer Seite wollte man mit dem Autobahnbau warten bis man in der EU ist, um dann festzustellen, dass der Bau durch einen Nationalpark als EU-Mitglied praktisch unmöglich wird. Die Straßen sind kein bisschen günstiger und das obwohl die polnische Topographie nicht allzuschwierig ist.

Abschließend noch ein Link: TIME TO INVEST IN CROATIA - INVESTMENT GUIDE Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
mit Karten von wichtigen Industriezonen (Bosiljevo und Karlovac sind da wohl zu klein, um erwähnt zu werden?) entlang der Autobahnen und künftigen Projekten der kroatischen Bahn.

Zitat von Nikolas
Und Soline, der hat alles ausgelöst und meldet sich nicht mehr![/quote]
Tja.


Gruß aus dem Allgäu, W.Wilhelm

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

02.11.2008 18:02
#822 RE: A1 Šestanovac-Ravča Thread geschlossen

Zitat
Südlich von Sv. Helena sind es mehr als 20'000.



Schwache Show, deine Zahl stimmt nämlich nicht

Südlich von Sv. Helena ist die A4 nur noch rund 10km lang und der Zagreber Agglomeratin zuzuordnen. Ausserdem lese ich nix von 20.000, sondern von 10.192 Kfz.
Nördlich von Sv. Helena ist die A4 noch rund 90km lang und die Zahlen pendeln sich irgendwo bei 3.000-9.000 Kfz/täglich ein.
Quelle: Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe


Zitat von Letovanic
Polen braucht keine Autobahn?



Doch, aber nicht in dem luxuriösen Ausmass Kroatiens.

Zitat von Letovanic
2. Du immer die Absolutzahlen von Polen oder Tschechien mit Kroatien verglichen hast.



Falsch !
Ich verglich das BIP pro Kopf (was ist daran absolut ?!).
Ich verglich die Autobahnkilometer pro Einwohner (also auch nicht absolut)

Zitat von Letovanic
Im Verhältnis (zur Einwohnerzahl) - nur um das noch mal klarzustellen. Klar?



Das ist ja wohl jedem Laien klar, dass man beim Budget zweier Länder die Einwohnerzahl im berücksichtigen muss ...

Zitat von Letovanic
Eben: Kehr\' erst mal vor Deiner eigenen Tür.[/quote]

Leider bin ich nicht Alleinherscher in Österreich, um deinen Aufruf Taten zu setzen.
Doch es stimmt, die ASFINAG ist bitterböse verschuldet, die Rechnung werde ich als Steuerzahler löhnen. Sollte mal die kilometerabhängige PKW-Maut kommen (und das wird sie) wird es teuer.
Kroatien wirds nicht anders gehen. Ist ja schließlich nicht das Schlaraffenland

Zitat von Letovanic
1. Slowenien hat mehr Autobahnen je Einwohner als Kroatien.[/quote]

Derzeit schon noch - jedoch nur mit knappem Vorsprung .
Wird sich aber mit der Fertigstellung der A11, A5 und der A1-Süd in Kürze ändern und Kroatien ist Europameister in Sachen Autobahn. Abgesehen von den Zwergstaaten LUX und Zypern.

hele99 Offline



Beiträge: 147

03.11.2008 11:55
#823 RE: A1 Šestanovac-Ravča Thread geschlossen

anbei mal eine Werbeanzeige in der Kleinen Zeitung, AB Rijeka-Zagreb.

Dateianlage:
htm.pdf
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

03.11.2008 23:31
#824 Zwei Maslenica Brücken Thread geschlossen

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Zitat
anbei mal eine Werbeanzeige in der Kleinen Zeitung, AB Rijeka-Zagreb.


Da steht aber, dass der Bau der Autobahn Rijeka-Zagreb 38 Jahre gedauert hat. Das ist nicht so schnell !

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

drago1 Online

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 471

04.11.2008 21:23
#825 RE: Zwei Maslenica Brücken Thread geschlossen

Ich will mich ja nicht beschweren, aber meint ihr wirklich das irgendjemand diesen Endloszitaten und Antworten folgen kann und vor allem alles lesen möchte.Man muss scrollen ohne Ende bis man auch nur einen Beitrag durch hat.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

05.11.2008 00:11
#826 Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen
Durch einen 2,5 km langen Tunnel kriegen Kaštela auch einen Autobahnanschluss bei Vučevica.
So wird auch von Split aus die Fahrt nach Vučevica bzw. Zagreb statt 29 km nur 17 km. Durch den Bau eines Tunnels oder Brücke zwischen Split und Kastela (cca 900m), wird die Fahrt aus dem Stadtzentrum von Split in Richtung Zagreb noch kürzer (14 km, d.h. um 15 km kürzer).
In Vučevica werden jetzt schon Grundstücke um cca 10 Euro/m2 verkauft. Das wird sicher wesentlich teurer.
Bei Vučevica ist ein Gewerbegebiet geplant, cca 2 Mio m2. Die Baugenehmigung sollte Anfang 2009 vorliegen.


Kaštela werden sich dem Tourismus widmen und die ganzen Industrieanlagen sollten nach Vučevica verlagert werden, meint der Bürgermeister Udovičić.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Angefügte Bilder:
splitski prometni cvor.JPG   kozjak-1.jpg  
Als Diashow anzeigen
Sestrice Offline



Beiträge: 1.085

05.11.2008 20:14
#827 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Hallo Nikolas

Danke für Deinen Beitrag zum Thema !
Muß man ja endlos im Schrott suchen um was Interessantes zu finden

Damit ist auch sicher wieder ein wichtiger Schritt zum DICHTEREN NETZ gegeben,
und besteht die Hoffnung einer besseren Auslastung der A1 ein Stück näher zu kommen.

. . .und grüße vom sestrice

tom2all Offline



Beiträge: 57

06.11.2008 10:25
#828 Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen

hallo Nikolas & alle anderen "insider"!

nachdem jetzt die autobahn von budapest bis rijeka durchgehend eröffnet ist, stellt sich mir in letzter zeit immer wieder eine frage:

wie schaut eigentlich die aktuelle situation im großraum rijeka aus? hier soll ja ein richtiges autobahn-netz entstehen...

nikolas, hast du zufällig eine grafik mit autobahn-bestand, abschnitte in bau und geplante abschnitte? mich würde der gesamte großraum bis hinunter zur otok-krk-brücke interessieren...

in meinen straßenkarten schaut dieser bereich irgendwie in jeder karte anders aus... nicht ganz glaubwürdig...

danke schon mal im voraus!
thomas.

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

06.11.2008 11:05
#829 RE: Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen

In Antwort auf:
nachdem jetzt die autobahn von budapest bis rijeka durchgehend eröffnet ist, stellt sich mir in letzter zeit immer wieder eine frage:



Falsch.
Es gibt noch lange keine durchgehende Strecke Budapest-Rijeka !!
In Ungarn fehlen noch viele Teilstücke.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.11.2008 14:23
#830 RE: Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen
Hallo Tom! Ich werde heute Nachmittag die Baupläne im Großraum Rijeka hier posten.
@ Mario (dino79sbg): Das was du hier machst ist spammimg. Deine "Information" sorgt nur für Verwirrung.
Die Autobahn Rijeka-Budapest ist durchgehend befahrbar. Außerdem ist das in diesem Thread offtopic. Bitte zum Thread A4 Varaždin - Grenze mit Ungarn - M7 Ungarn wechseln.

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

06.11.2008 15:10
#831 RE: Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen

@ Nikolas,

Spam ist zwar etwas komplett anderes, aber du hast Recht, Die M7 in Ungarn ist fertig, bis auf die Murbrücke.
Sorry.

martinko Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 332

06.11.2008 15:14
#832 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Wird der Autobahnbau auf Kredit in HR in Zukunft schwieriger?

Kreditrating von Kroatien von neutral auf negativ gesenkt

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

In Kroatien wurde diese Woche das S&P-Outlook für das gesamte Land von stabil auf negativ gesenkt[...]

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

06.11.2008 18:10
#833 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Zitat von Nikolas
Deine "Information" sorgt nur für Verwirrung.



Nicht nur meine Information können verwirren, wie ich dir jetzt kurz zeigen möchte.
Du hast vor kurzem informiert:

Zitat von Nikolas
Dugopolje im Hinterland von Split war ein kleines Dorf (3000) im dalmatinischen Gestein. Jetzt gibt's 180 Investoren, 72 Hallen. Wohnungen und ein Stadium werden gebaut. Toyota und Mercedes sind da. Sogar ein Aquapark mit 800 Parkplätzen ist geplant. 2400 Arbeitsplätze sind in Dugopolje geschaffen worden.[/quote]

Jetzt lese ich auf der Seite des kroatischen Wirtschaftsministeriums etwas von 436 Arbeitsplätzen (Stand Mai 2008).
Bin nun auch verwirrt (sei mir nicht böse bitte).

Quelle: Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.11.2008 23:09
#834 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

So war Dugopolje im 1998:
Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
Und jetzt:

2400 Arbeitsplätze, 180 Investoren. Quelle: Bürgermeister Ževrnja im Vjesnik (29.10.2008) Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Angefügte Bilder:
Dugopolje gospodarska zona.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

06.11.2008 23:51
#835 Knoten Čeveljuša bei Ploče Thread geschlossen

Vor einem Jahr (Anfang Oktober 2007):
Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
und jetzt (am 26.10.2008):
Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Adriatisch-ionische Autobahn Teil 1

Sestrice Offline



Beiträge: 1.085

07.11.2008 10:36
#836 RE: Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen

Hallo dino

Du schreibst : ". . . AB in Ungarn ist fertig,bis auf Murbrücke"

DAS IST FALSCH
Die Murbrücke wurde schon eröffnet.
Kannst alles nachlesen !

Bitte unterlasse solche DESINFORMATION !!!

. . . und grüße vom sestrice

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

07.11.2008 12:15
#837 RE: Autobahn-Netz im Großraum Rijeka? Thread geschlossen
Mein Güte ... irren ist menschlich.
Aber ich gebe meine Fehler wenigstens zu und stehe auch zu ihnen - im Gegensatz zu viele anderen .

Letovanic Offline



Beiträge: 245

08.11.2008 01:53
#838 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Zitat von martinko
Kreditrating von Kroatien von neutral auf negativ gesenkt
Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
In Kroatien wurde diese Woche das S&P-Outlook für das gesamte Land von stabil auf negativ gesenkt[...]


Ich erlaube mir mal, aus dem Artikel zu zitieren:

Demnach bekommt Kroatien von Standard & Poors ein BBB/negativ/A-3 für Fremdwährungskredite und ein BBB+/negativ/A-3 für Kredite in heimischer Währung. Zagrebacka banka ging von BBB/stabil auf BBB/negativ runter. Das langfristige Kreditrating für Zagrebacka wird mit BBB bestätigt. Das Downgrading sei die Folge des schlechteren Länderratings, teilt die Bank mit.
Interessant ist, dass die kurzfristigen Kredite schlechter bewertet werden - nicht aber die langfristigen. Und die Investitionen, u.a. in Autobahnen, gehören zu letzteren.

Ratingagenturen senkten in den vergangenen Tagen Kreditratings für mehrere osteuropäische Länder
Demnach wird Kroatien vom Umfeld mitgezogen. Und wie mir scheint haben einige Länder auch mindestens Splitter in den Augen: Tja, seit heute prüft sogar die Landesbank Baden-Württemberg die Inanspruchnahme des Banken-Rettungspaketes Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe

Zitat von dino79sbg
Mein Güte ... irren ist menschlich.
Aber ich gebe meine Fehler wenigstens zu und stehe auc zu ihnen - im Gegensatz zu viele anderen[/quote]
So so. Du sagst, Kroatien hätte die meisten Autobahnkilometer je Einwohner in Europa.

Wie rechnest Du eigentlich die Kilometer je Einwohner aus? Im Gegensatz zu dieser Quelle Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe (EU, VCÖ 2008; Abruf vom 10.06.08) mache ich für Kroatien 220 km statt 178 km aus. Damit kommen aber immer noch
Slowenien 285 km
Spanien 266 km
Österreich 254 km (sic!) sowie
Portugal 222 km

auf mehr Schnellstraßenkilometer (wobei echte s3+3s, oder gar s4+4s-Strecken gar nicht in die Statistik eingehen...). Wie auch immer: Kroatien hat nicht die meisten.

Nichtberücksichtigt werden dabei aber andere Verkehrsträger - eine Bahnstrecke nach Dubrovnik existiert beispielsweise nicht (d.h. nicht mehr - ja es gab mal eine!), die Verbindung Varazdin-Zagreb-Split gehört ohnehin zu den schnellsten Bahnverbindungen der Welt...

Es gibt übrigens Länder, in denen wird mehr geflogen... und hier nenne ich die Schweiz. Die leisten sich darüberhinaus neben einem vergleichbar langen Autobahnnetz noch Bahnstrecken für jedes Kuhkaff und außerdem mal ebenso zwei neue Basistunnel...

... die werden auch über mehrere Quellen finanziert, nämlich:

zu 55 % aus der Schwerverkehrsabgabe
zu 20 % aus der Mehrwertsteuererhöhung um 0,1 %
zu 15 % aus Verschuldung und
zu 10 % aus den Erträgen der Mineralölsteuer.


Gruß aus dem Allgäu, W.Wilhelm

dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

08.11.2008 11:46
#839 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Zitat
Wie auch immer: Kroatien hat nicht die meisten.



Gut, aber folgendes stimmt bei deinen Zahlen nicht:
Slowenien hat eine Quote von 236km pro Mio EW, meiner Rechnung nach (Quelle: Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe) - nicht von 285km pro Mio EW.

Bei Österreich sind auch die 2-spurigen Schnellstraßen dazugerechnet, was zum Vergleich nicht korrekt ist.
Denn wenn du das bei Ö tust, musst du fairerweise (eines korrektes Vergleichs willen), bei Kroatien auch das istrische Y dazurechnen und siehe da:

Kroatien kommt derzeit auf 260km pro Mio EW.
Wenn in Kürze die in Bau befindlichen kroatischen A11, A5 und A1 (Ploce) fertig sind - dann ist Kroatien Europameister. Ich gratuliere herzlich .

____________________________________________________________

Doch viel entscheidender als all das ist für mich folgendes:

Land / Autobahn [km pro Mio Einwohner] / BIP pro Kopf 2007 in US-$ / Status Verschuldung Autobahngesellschaft

1. Österreich ... 254 / 45.000 / ca. 12 Mrd EUR Verschuldung
2. Spanien ... 266 / 32.000 / k.A.
3. Slowenien ... 236 / 23.000 / ca. 3 Mrd EUR Verschuldung
4. Kroatien ... 260 / 11.000 / ??
4a. Kroatien 2009 ... 290 / k.A. / ??? ??? (Europameister )


-> Wer hier keine Schieflage erkennt, ist blind.

Letovanic Offline



Beiträge: 245

08.11.2008 16:41
#840 RE: Kaštela kriegen auch einen Tunnel Thread geschlossen

Zitat von dino79sbg
Gut, aber folgendes stimmt bei deinen Zahlen nicht:
Slowenien hat eine Quote von 236km pro Mio EW, meiner Rechnung nach (Quelle: Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe) - nicht von 285km pro Mio EW


Tja, da entnimmt man mal Informationen aus einer österreichische Quelle...

Zitat von dino79sbg
1. Österreich ... 254 / 45.000 / ca. 12 Mrd EUR Verschuldung
2. Spanien ... 266 / 32.000 / k.A.
3. Slowenien ... 236 / 23.000 / ca. 3 Mrd EUR Verschuldung
4. Kroatien ... 260 / 11.000 / ??
4a. Kroatien 2009 ... 290 / k.A. / ??? ??? (Europameister )


-> Wer hier keine Schieflage erkennt, ist blind.


Du bist schon ein Witzbold: Keine gescheite Statistik , aber Rumgemecker. Das einzige, was ich bislang aus diesen Tabellen erkenne ist, dass Österreich und Slowenien Zahlenschieberei betreiben.
Es ist hanebüchen, dass Du den Autobahnbau damit kritisierst, ...

... dass - wer auch immer - diese Autobahnen nicht benutzen: Ohne die entsprechende Autobahn läge die Quote der Nichtbenutzer bei 100%.

... dass - wer auch immer - sich die Maut nicht leisten kann: Ohne Autobahnen und die damit verbundenen Investitionen läge die Quote jener, die sich den Unterhalt eines Autos nicht leisten könnten ebenfalls höher.

... dass er die Staatsverschuldung ins Unermessliche treibt: Kriegsschäden und Verminung verbunden mit den langfristigen Auswirkungen sind die schlimmsten Posten. Von Vertreibungen will ich gar nicht erst anfangen. Dass die Lika relativ mehr vom Krieg abbekommen hat als sagen wir der Raum zwischen Virovitica und Varazdin geht Dir auch sowas am Arsch vorbei, sonst würdest Du darauf nicht rumhacken, dass die Lika trotz Autobahn nicht das Niveau anderer Regionen erreicht hat.

... dass andere Staat nicht so viel investieren: Ungarn ist Pleite, Island auch. Und überhaupt: Bis 1991 waren nur etwas Rijeka sowie Karlovac-Zagreb-Sl.Brod im Autobahnquerschnitt gebaut (vom Zustand will ich gar nicht erst reden). Ich hab\' zu hause ein 200\'000-Dinar-Schein. Nach Deinen Ausführungen hätte es in Südslawien dank des mäßigen Verkehrswegebau diese Inflation gar nicht geben dürfen!

Zitat von dino79sbg
Kroatien kommt derzeit auf 260km pro Mio EW.
Wenn in Kürze die in Bau befindlichen kroatischen A11, A5 und A1 (Ploce) fertig sind - dann ist Kroatien Europameister. Ich gratuliere herzlich .


So? Die A11 ist bis auf das schöne Kleeblatt im Südwesten von V.Gorica nicht im Bau! Das...

Leider ist die verlinkte Seite / Foto / Video nicht mehr verfügbar. - Thofroe
... war im Sommer 2008 das Höchste der Gefühle! Leider!

Zitat von dino79sbg
Bei Österreich sind auch die 2-spurigen Schnellstraßen dazugerechnet, was zum Vergleich nicht korrekt ist.[/quote]
1. gibt es in at nicht so viele b2-Abschnitte.
2. gehen in Österreich alle s3+3s, sowie s4+4s-Abschnitte nur als s2+2s in die Statistik ein.
Von daher müsstest Du für Österreich mehr Kilometer rechnen.

Zitat von dino79sbg
Land / Autobahn [km pro Mio Einwohner] / BIP pro Kopf 2007 in US-$ / Status Verschuldung Autobahngesellschaft[/quote]
Rechne beim Vergleich mit dem BIP doch bitte alle Investitionen zusammen. Also auch Internet, Flugverbindungen, die Bahn, ...
Du hast bislang noch nicht mal den Ansatz eines Gedankens vorgetragen, wo das Geld besser investiert wäre.

Zitat von dino79sbg
Denn wenn du das bei Ö tust, musst du fairerweise (eines korrektes Vergleichs willen), bei Kroatien auch das istrische Y dazurechnen und siehe da:[/quote]
Es geht um Abschnitte mit mindestens 2+2, denn die Notwendigkeit für einen durchgehenden Ausbau der Verbindung Zagreb-Dubrovnik in irgendeiner Form kannst Du nicht leugnen.
Prinzipiell gibt es unter den Alternativen vier Extreme:
a1 Autobahnquerschnitt mit entsprechender Autobahntrassierung
a2 Autobahnquerschnitt, aber schlechtere Trassierung (größere Steigung, engere Kurvenradien)
b1 Schnellstraße oder Halbautobahn, aber Autobahntrassierung
b2 Schnellstraße oder Halbautobahn mit entsprechend schlechtere Trassierung

Zur Erklärung:
a1 ist der Status Quo der A1: Soll am Ende eine Autobahn mit entsprechender Ausstattung stehen, und baut man gleich alles, kommt das langfristig pro Kilometer am Günstigsten.
a2 ist das, was beispielsweise auf österreichischen Schnellstraßen realisiert wurde. Das ist die Sparversion bei viel Verkehr.
b1 ist das, was beispeilsweise in Istrien bzw. zunächst zwischen Rijeka und Karlovac gemacht wurde; der endgültige Ausbau erfolgte später - im Fall der A6 bis 2008.
b2 ist das, was beispielsweise auf kurzen Abschnitten der D1 südlich der Plitvicer Seen oder südöstlich von Otocac gemacht wurde: Im Bereich der Steigungsstrecken ist gefahrloses Überholen möglich.

Ich verlange von Dir nicht mehr, als dass Du endlich mal Farbe bekennst, in welche Richtung dieser Möglichkeiten Du bei der Verbindung Zagreb-Dubrovnik tendierst: Oder bist Du geistig nicht in der Lage dazu? Ach ja: auf die alternative Umgehung der Plitvicer Seen bin ich auch mal gespannt.

***

Nach dem ich vorhin die Bahninvestitionen erwähnt hatte - habei ich mal die Bahnverbindung zusammengestellt.
* Kroatien (4,50 Mio. Ew.) hat ein Großprojekt durchs Gebirge: Rijeka-Karlovac mit 33,5 km lange Tunnel (14 km Kapela 3 + 10 km Kapela 1 + 9,5 km Vinodol)
* Österreich (8,35 Mio. Ew.) hat zwei Großprojekte durchs Gebirge: Koralmbahn sowie Westbahn mit 59,2 km lange Tunnel (32,9 km Koralmtunnel + 13,5 km Wienerwaldtunnel + 12,8 km Lainzer Tunnel)

Damit komme ich auf folgende Faktoren:
Kroatien 33,5 km / 4,50 Mio. Ew. = 7,44
Österreich 59,2 km / 8,35 Mio. Ew. = 7,09


Gruß aus dem Allgäu, W.Wilhelm

Seiten 1 | ... 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | ... 93
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
So. 1.4.18 3sat 02:50 Uhr Sehnsuchtsorte an der Adria - 1. Teil / 03:35 2. Teil
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von beka
46 26.03.2018 12:40
von beka • Zugriffe: 6908
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
440 08.04.2018 11:46
von Berghamer • Zugriffe: 85072
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1316
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1932
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10741
Urlaub in GRADAC 2005 > Teil 1 - Die Anreise
Erstellt im Forum Dalmatien (Süd) südlich von Split, Inseln bis Dubrovnik von Hartmut
8 15.06.2005 08:28
von Aetz • Zugriffe: 3218
Adriatisch-ionische Autobahn
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
806 24.07.2007 18:26
von quovadis (Gast) • Zugriffe: 291860
Autobahn Split - Zagreb
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von degudani
14 19.07.2004 21:13
von Willi (Gast) • Zugriffe: 1670
Autobahn in Kroatien, 2. Teil / 2004 / 2005
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Pitter1401
194 17.02.2010 13:05
von beka • Zugriffe: 42174
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Lexikon - www.kroatien-links.de
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Forum Software von Xobor