Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum Kroatien-Forum 

.
Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein

Gravur Holz - Glas - Metall - Stein
· · · ·


Für weitere Informationen klicken Sie hier: Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub, Reisewortschatz


Kroatien-Forum / Urlaub in Kroatien / Ferienwohnungen in Kroatien
www.faszination-kroatien.de und www.kroatien-forum.com

Kroatisch-Sprachkurs - die gute Vorbereitung auf den Urlaub <· · · · · · · ·> Shop: Bücher, Landkarten, Reiseführer für den Kroatien-Urlaub
Info, Tipps und Reisetipps über Istrien, Kvarner Bucht, Dalmatien und andere Regionen von Kroatien, Urlaub in Kroatien, Camping, Campingplätze, günstige Ferienwohnungen, Privatzimmer, günstige Apartments, Hotels, Boote, Charter, Adria, Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Ausflugsziele, Reiseberichte usw.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema im Kroatien-Forum hat 808 Antworten
und wurde 286.844 mal aufgerufen
  
 Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 41
Golphi Offline



Beiträge: 1.906

23.08.2006 22:42
#141 RE: Montenegro: die adriatisch-ionische Autobahn ist eine Priorität! Thread geschlossen

In Antwort auf:
Die Baukosten wären 425 Mio. Euro und die Dauer der Bauarbeiten ca. 6 Jahren.


Ojé, was soll das dann werden? Nur 70 Mio. pro Jahr - fangen die mit den Lei(d)tplanken an?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich Bechtel, Strabag und andere darauf einlassen. Der Aufwand ist viel zu teuer.


.................
Golphi

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

24.08.2006 01:31
#142 RE: Montenegro: die adriatisch-ionische Autobahn ist eine Priorität! Thread geschlossen

ORF:

"Streit um Pelješac-Brücke soll aufhören

Bosnien-Herzegowina und Kroatien wollen den Streit um den Brückenbau zwischen dem kroatischen Festland und der Halbinsel Pelješac über bosnisches Territorium beilegen.

Das sagten übereinstimmend der Vorsitzende des bosnischen Staatspräsidiums, Sulejman Tihić, und der kroatische Präsident Stipe Mesić in Sarajevo. Beide Präsidenten betonten die Bedeutung der Integration der gesamten Region Südosteuropas in die Europäische Union.

Streit um Adriahafen Ploče

Zwischen den beiden früheren jugoslawischen Teilrepubliken wird auch über die Benutzung des kroatischen Adriahafen Ploče gestritten. Ploče, das an der Neretva-Mündung liegt, sei im früheren Jugoslawien hauptsächlich von bosnischen Firmen errichtet worden, heißt es in Sarajevo. Diese Frage müssten die beiden Regierungen klären, waren sich die Präsidenten einig."

(Quelle: http://volksgruppen.orf.at/kroatenungarn.../stories/49059/)


Bei http://www.wortwolken.de/In/Infrastruktu...20Kroatien.html habe ich zur Brücke noch gefunden:

"2.374 m Länge, 30 m Schifffahrtshöhe, zusätzlicher Ausbau von Verbindungsstraßen- und Tunnels, Fertigstellung geplant für 2009).... Die Kosten dafür belaufen sich auf bis zu 300 Mio. Euro."

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.08.2006 21:54
#143 RE: Montenegro: die adriatisch-ionische Autobahn ist eine Priorität! Thread geschlossen
Zitat von Orebic&Peljesac

Brückenbau zwischen dem kroatischen Festland und der Halbinsel Pelješac über bosnisches Territorium

ORF:
In Antwort auf:
Vielen Nationalisten in Kroatien ist es nämlich ein Dorn im Auge, dass sie durch Bosnien-Herzegowina fahren müssen, um den südlichsten Landesteil zu erreichen.

1) Es wundert mich, dass ORF solche falsche Informationen aussendet. Erstens, es gibt keinen und es kann keinen Streit um die Brücke geben. Das ist völkerrechtlich einwandfrei, wenn wir die Brücke bauen. Es handelt sich keineswegs um bosnisches Territorium. Siehe Google Map!
http://maps.google.it/maps?f=q&hl=it&q=S...340576&t=k&om=1
2) Es ist eine wirtschaftliche Frage, wie ich es gestern erklärt habe, kein Dorn im Auge. Der "Streit" mit den Bosniern kann nur um die Höhe der Brücke sein ("clearance"). Unser Vorschlag war 30 m. Sie verlangen 60 m, weil sie möchten dass 200 m lange Schiffe in Neum einlaufen.
Als Vergleich gebe ich einige Clearances an: Golden Gate Bridge (S.Francisco) 67 m,
Store Belt Brücke (Dänemark) 65 m,
Rio-Antirio Brücke (Griechenland) 50 m.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

24.08.2006 22:50
#144 RE: Montenegro: die adriatisch-ionische Autobahn ist eine Priorität! Thread geschlossen

Ich habe dort mal nachgefragt. Sehr merkwürdige Formulierung: "über bosnisches Territorium".

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

24.08.2006 23:32
#145 Komarna Peljesac Thread geschlossen
Es ist verständlich, dass bosnische Politiker solche Aussagen machen, weil sie ja vom Seerecht gar nichts wissen. Es ist weniger verständlich, dass sich der kroatische Präsident so was sagen lässt, ohne zu reagieren.
Drittens, westliche Journalisten (ich meine jetzt dabei der ORF) sollten sich informieren und eine fundierte Meinung über die Sachen haben, die sie erörtern.
Hier in der Karte sind die Grenzen des bosnischen Territoriums und die Grenzen des bosnischen Hoheitsgewässers (gestrichelt). Der Rest ist alles kroatisch. Die Brücke ist rot gezeichnet.
Also, wenn wir mit solchen Nachbarn zu tun haben, ist es gerechtfertigt, eine sichere Verbindung zu bauen. Wenn die Autobahn gebaut wird, wird sie von internationalen Benutzern befahren und die können die Bosnier nicht mehr erpressen. Aber die Brücke ist ein Muss.

Angefügte Bilder:
Komarna Peljesac1.jpg  
Als Diashow anzeigen
Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

25.08.2006 00:57
#146 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

An anderer Stelle ist von einer "beweglichen" Brücke die Rede:

"Bosnien forderte die Einhaltung einer bestimmten Mindesthöhe dieser Brücke ein (30 m), da sonst eventuell die Einfahrt für Schiffe in den Hafen von Neum beeinträchtigt wäre. Die Bauarbeiten sind im Prinzip bereits in Gange, würde man in Kroatien nicht auch über eine Tunnelverbindung durch bosnisches Gebiet nachdenken. Der Präsident Kroatiens, Stipe Mesić, äußerte diesbezüglich gewisse Sympathien, bzw. befürwortet diese Variante gegenüber einer Brückenlösung. Es soll nun allerdings eine bewegliche Brücke gebaut werden, d.h. ein Teil der Brücke lässt sich hochheben, was einen freien Zugang für Schiffe jeglicher Art nach Neum ermöglicht."

[ Quelle: http://www.wortwolken.de/In/Internationa...goslawiens.html ]

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

25.08.2006 01:34
#147 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen
Sie verlangen 60 m, weil sie möchten dass 200 m lange Schiffe in Neum einlaufen.
Als Vergleich gebe ich einige Clearances an: Golden Gate Bridge (S.Francisco) 67 m,
Store Belt Brücke (Dänemark) 65 m,
Rio-Antirio Brücke (Griechenland) 50 m.
Die Bilder zeigen den großen Hafen, wo Riesenschiffe einfahren sollten. Im HIntergrund (rot) die künftige kroatische Brücke (nur cca ein Drittel sichtbar).

Angefügte Bilder:
NeumCoastBH1.jpg   Neum201.jpg   kopno-peljesac.jpg  
Als Diashow anzeigen
sidro Offline




Beiträge: 67

25.08.2006 10:48
#148 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Hallo Nikolas,
hab schönen Dank für Deine umfangreichen Recherchen. Damit hälst Du uns alle immer auf dem Laufenden.
Toll, mach weiter so.

Gruß
Sidro

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

25.08.2006 12:02
#149 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Zitat
großen Hafen, wo Riesenschiffe einfahren sollten

Extrem beeindruckend!

Das Argument "Hafen Neum" scheint eine Karte beim Poker zu sein. Wahrscheinlich geht es nur um einen Zugang zum Hafen Ploce.

Zitat
Toll, mach weiter so.

Ja!

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.08.2006 09:42
#150 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen
Es geht nicht um den Zugang zum Hafen Ploce. Das ist überhaupt kein Thema. Es ist selbstverständlich, dass Bosnien den Hafen Ploce benutzen darf (gegen Bezahlung der anfallenden Gebühren). Der Hafen ist in der Kleinstadt Ploce bei weitem der größte Betrieb mit cca 1000 Arbeitnehmern. Deswegen hat die Stadt und Kroatien nichts dagegen, dass der Hafen genutzt wird. Bosnier wollten aber ín der Hafenverwaltung (7 Mitglieder) Übermacht haben, d.h. 4 Bosnier gegen 3 Kroaten. Im Streit haben die internationalen Politiker versucht zu vermitteln. Ihr Vorschlag war: 3 Kroaten, 3 Bosnier und 1 Ausländischer. Das wäre auch Verlust der kroatischen Hoheit über den Hafen. Unsere Regierung hat das abgelehnt. Wir können die Hoheit über den Hafen, d.h. über das kroatische Territorium, nicht gegen die freie Durchfahrt (aber trotzdem gegen Bezahlung der Konzessionsgebühren) bei Neum tauschen. Das wird mit der Brücke gelöst.
Jetzt ist es, wie Du sagst, ein Poker-Spiel. Es scheint aber, dass wir dabei bessere Karten in der Hand haben . Deswegen werden Bosnier nervös wenn man über die Brücke redet.
Aber, wie gesagt, damit wird ihnen der Zugang zum Hafen Ploce nicht verweigert. Es handelt sich um eine wirtschaftliche Angelegenheit, die Kroatien mit rechtlichen Mitteln erkämpft.

Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

26.08.2006 10:05
#151 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Dobro jutro!

Uff, das ist aber schwer zu verstehen:

In der Hafenverwaltung eines kroatischen Hafens sind ausländische Staatsbürger beschäftigt / sollen beschäftigt werden / haben weitgehende Entscheidungsbefugnis / sollen diese noch bekommen? (Keine Ahnung, wie entsprechende Verwaltungen in D besetzt sind. Ich vermute mal mit dt. Beamten?)

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.08.2006 10:17
#152 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen
Zitat von Orebic&Peljesac
Uff, das ist aber schwer zu verstehen:
In der Hafenverwaltung eines kroatischen Hafens sind ausländische Staatsbürger beschäftigt / sollen beschäftigt werden / haben weitgehende Entscheidungsbefugnis / sollen diese noch bekommen? (Keine Ahnung, wie entsprechende Verwalungen in D besetzt sind. Ich vermute mal mit dt. Beamten

Genau! Es handelt sich hier um einen Versuch, durch politische Machenschaften, die von einigen Ländern (westlichen, aber auch muslimischen) unterstützt werden, Bosniens Nachteile als Seeland (da es ganz winzige, praktisch symbolische Hoheitsgwässer hat) auf Kosten Kroatiens zu verbessern bzw. zu eliminieren.
Die Brücke stellt solchem Versuch eine klare Antwort dar. Kroatien hat schon die Zufahrtsstraßen auf den beiden Seiten in den Karst eingedellt. Der Bau sieht nicht nur die Brücke vor, sondern auch eine Schnellstraße bis zur heutigen Küstenstraße und zur Autobahn Ploce-Dubrovnik (eine Ausfahrt/Einfahrt ist da bei Doli geplant).
Die Brücke bedeutet sehr viel für Dubrovnik und die südkroatischen Inseln. Z.B. von Mljet bis Dubrovnik braucht man 1h50min mit dem Schiff (Hafen Sobra-Dubrovnik). Nach Dubrovnik über den neuen Hafen Prapratno auf Peljesac, der am 06. April in Betrieb genommen wurde (Bild), wird er cca 1h20min dauern (mit dem Ausbau der Autobahn noch 10-15 Min kürzer). Der Gewinn in Richtung Split mit der Brücke ist viel deutlicher. Von Korcula nach Split braucht man mit dem Schnellschiff 5h35min. Über die Straßen von Peljesac und die Küstenstraße cca 4h30min. Mit der Brücke Komarna-Peljesac und der Autobahn über Ploce ist man höchstens in 2h30min in Split, von Sobra (Mljet) aus ungefähr dasselbe.

Angefügte Bilder:
komarna peljesac.jpg  
Als Diashow anzeigen
dino79sbg Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 2.439

26.08.2006 10:34
#153 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Ich erinnere mich, mal gelesen zu haben, dass es ein Abkommen zwischen Tudjman und Izetbegovic gab, welches den Zugang zum Hafen Ploce regeln sollte.
Das hätte ungefähr so aussehen sollen, das Bosnien Zugang zum Hafen Ploce (dem 2.größten an der kroatischen Adria) bekommt - im Gegenzug dazu die Bosnier aber die Eisenbahnlinie Richtung Mostar-Sarajevo-Brcko und schließlich Osijek freigeben sollten. Dies ist ja ein wichtiger Zulaufsweg.

Weiters denke ich schon, dass man das Hickhack um den Hafen nicht so eng sehen sollte. Denn schließlich sind BiH-HR Nachbarländer und ausserdem lebt in BiH ein nicht unwesentlicher Anteil an Kroaten, die wohl auch von einem schwunghaften Hafen Ploce profitieren können.

Nikolas Schreibweise bringt das irgendwie so rüber, als wären HR-BiH Erzfeinde - das stimmt aber ganz sicher nicht.



Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

26.08.2006 10:44
#154 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Zum Verleich.
In Hamburg läuft das so: http://www.hamburg-port-authority.de/ind...erman&is_global

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.08.2006 10:48
#155 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen
Kroatien und BOsnien sind keine Feinde. Aber wenn es um den Besitz geht, werden die besten Nachbarn böse.
Also, wie gesagt, der Zugang zum Hafen wird nicht verweigert, es geht nur um die Verwaltung. Wenn Bosnier den Hafen verwalten sollten, sollte auch Kroatien die Eisenbahnlinie nach Slawonien verwalten. Das wäre aber blöd.
Deswegen, wollen wir keinen Streit mit Bosnien, aber wir wollen unsere Rechte gelten lassen.
Unten sind die Erdarbeiten für die Zufahrtsstraße zur Brücke auf dem Festland.

Angefügte Bilder:
bridge preparation.jpg  
Als Diashow anzeigen
Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

26.08.2006 10:55
#156 RE: Komarna Peljesac Thread geschlossen

Zitat von Orebic&Peljesac
Zum Verleich.
In Hamburg läuft das so: http://www.hamburg-port-authority.de/ind...erman&is_global=



Danke. Da gibts 6 Mitglieder. In Ploce sollten es 7 sein, gerade um einen Entschluss treffen zu können. Dann sollte dabei ein internationaler Ausschussmitglieder das letzte Wort haben. Wir sind aber nicht blöd...

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

27.08.2006 13:18
#157 Mauteinnahmen am Wochenende 18.-20.08.2006 Thread geschlossen
Das Kroatische Verkehrsministerium berichtet auf http://www.mppv.hr/default.asp?id=2444
(Vorteilhaftes Wochenende für die Autobahnbetreiber, ZAGREB, 21. August 2006)
...
Der Betreiber HAC hat 18,73 Mio Kuna erwirtschaftet (2,6 Mio €). Am Samstag waren die Einnahmen am höchsten: 188.224 Fahrzeuge waren nur auf den Autobahnen dieses Betreibers (A1, A3, A4, A7, Brücke Insel Krk) unterwegs. Vom 18.-20.August waren es insgesamt 500.971 Fahrzeuge. Das entspricht einer Zunahme von 2,5% im Vergleich zum selben Wochenende (19.-21.08) im vorigen Jahr. Auf der A1 wurden 163.117 Fahrzeuge registriert mit einer Mauteinnahme von fast 9 Mio Kuna (knapp 1,25 Mio €). Alle Angaben sind ohne Mwst.
Der Betreiber der Autobahn A6 (ARZ) Rijeka - Zagreb hat am selben Wochenende 8,11 Mio Kuna Maut eingenommen, von 180.123 Fahrzeugen.
Bina Istra hat 1,57 Mio Kuna verdient, während auf der AB A2 Zagreb - Macelj 69.000 Fahrzeuge registriert wurden.

Alles zusammen über 4 Mio Euro, ohne Mwst.

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

27.08.2006 17:29
#158 Der Bau der griechischen Ionischen Autobahn startet! Thread geschlossen
Nachdem die griechische Regierung den Rekurs zwei anderer Bewerber abgelehnt hat, wurde eine 30 jährige Konzession dem spanisch-griechischen Konsortium Hellenic Autopistas (bestehend aus einer griechischen und 2 spanischen Firmen) am 24. August zugesprochen. Der Bau der 192 km langen Strecke Ioannina - Rio sollte bald anfangen. Zeitrahmen für den Bau sind 6 Jahre.

http://www.ansa.it/ansamed/news/nations/...4234029288.html
Bild 1: Ioannina - 50 km von der albanischen Grenze entfernt - der Ausgangspunkt der neuen Autobahn.
Bild 2: Ioannina liegt auf der Egnatia Autobahn (Ionisches Meer-türkische Grenze), derer 450 km (2/3) schon in Betrieb sind. Auf diesem Bild sind die Bauarbeiten sichtbar.
Bild 3: wunderschöne Rio-Antirio Brücke (zwischen dem Festland und Peloponesos). Da gibt's schon eine Autobahn, die Patras (den zweitgrößten griechischen Hafen) mit Piräus und Athen verbindet
Bild 4: über den Kanal von Korinthos erreicht man Piräus, wieder auf dem Festland.

Angefügte Bilder:
Ioannina.jpg   Ioannina Egnatia.jpg   rio-antirio aerial.jpg   Korinthos 3.jpg  
Als Diashow anzeigen
Orebic&Peljesac Offline

verstorben


Beiträge: 10.640

27.08.2006 19:28
#159 RE: Der Bau der griechischen Ionischen Autobahn startet! Thread geschlossen

OT

Auf der Karte sind auch die Fährverbindungen zu sehen. Wieso gibt es eigentlich keine direkte zwischen Kroatien und Griechenland?

Nikolas Offline

Mitglied im Kroatien-Forum

Beiträge: 1.326

27.08.2006 23:18
#160 RE: Der Bau der griechischen Ionischen Autobahn startet! Thread geschlossen
Vor 15 Jahren hat es in der Sommersaison 2 Mal wöchentlich eine Verbindung der Jadrolinija von Dubrovnik nach Corfù -Igoumenitsa gegeben, aber im Rahmen der Küstenlinie von Rijeka über Rab, Zadar, Split, Hvar, Korcula. Während des Krieges wurde diese internationale sommerliche Verlängerung abgebrochen und nie wieder hergestellt. Wahrschenlich sind auch deutsche Touristen ein bisschen daran schuld , weil nicht mehr so viele nach Kroatien kommen. Für die Griechen ist es nicht interessant, weil sie z.B. aus München nach Venedig oder nach Ancona fahren und dort schnelle neue griechische Fähren in Anspruch nehmen, die direkt nach Igoumenitsa fahren.
Aber mit den kroatischen Autobahnen könnte auch eine Abfahrt aus Rijeka, Zadar oder Split interessant werden. Dazu brauchen wir unbedingt, dass die slowenischen Autobahnteilstrecken (z.B. Rupa - Triest und/oder Rupa - Postojna) gebaut werden. Außerdem benötigen wir etwas schnellere Fähren...

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 41
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Anfahrt über Pyhrn Autobahn an vollen Sommerwochenenden
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Carl
3 07.03.2014 18:47
von svajcarac1 • Zugriffe: 2489
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 3
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
417 05.11.2016 20:48
von veli-rat • Zugriffe: 73884
Adriatic-Express
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von kroatien 2011
10 25.01.2011 20:22
von kroatien 2011 • Zugriffe: 564
Langzeit-Törn Kroatien, Adria + Ionisches Meer
Erstellt im Forum Segeln, Boote, Yachten, Marinas und Charter in Kroatien von Segelfilmer
4 25.04.2011 23:51
von Mali Alan • Zugriffe: 1411
Adriatisch-Ionische Autobahn Teil 2
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von beka
1864 18.07.2012 19:12
von Pyari • Zugriffe: 363425
Begradigung bei Ston in Richtung Dubrovnik
Erstellt im Forum Anreise nach Kroatien / Maut, Autobahn, Tankstellen, Fähren von Nikolas
2 26.06.2007 12:04
von Nikolas • Zugriffe: 1140
Adriatisch-ionische Autobahn: Durch Bosnien bald im Bau?
Erstellt im Forum Bosnien / Herzegowina - Forum von Nikolas
14 18.05.2012 02:28
von Orebic&Peljesac • Zugriffe: 1682
Adriatisch-ionische Autobahn - Wann baut man 110 Km durch Montenegro?
Erstellt im Forum Montenegro-Forum von Nikolas
5 09.10.2005 15:12
von Nikolas • Zugriffe: 10128
So. 07.06.09 1plus 19.00 Uhr Inselhüpfen im Ionischen Meer
Erstellt im Forum Fernsehsendungen über Kroatien / Kroatien im Fernsehen von Bertram
9 05.06.2009 16:50
von beka • Zugriffe: 1314
 Sprung  

Durchsuchen Sie das Kroatien-Forum nach einem gewünschten Begriff:

.......... ..........
Nutzen Sie die oben stehende Suchfunktion. Wenn Sie das Kroatien-Forum durchsuchen wollen.
In unserem Kroatien-Forum finden Sie umfassende Informationen über Urlaub und Ferien in Kroatien sowie passende Ferienwohnungen, Hotels, Apartments und Ferienhäuser für den Kroatienurlaub.

   
Bücher, Landkarten,
Reiseführer


für den Kroatien-Urlaub gibt es hier !
 

Gravuren
auf Holz, Glas, Metall, Stein
Gravur Holz - Glas - Metall - Stein



www.kroatientips.de - Kroatien-Tipps Forum - Kroatien-Lexikon - Jumpmantours - Urlaub in Kroatien - www.kroatien-links.de - Kroatien-Suche
Geschenke individuell gestaltet, Holz, Glas, Metall, Stein gravieren - Druckerei, Werbung, Stempel, in Bestensee, Königs Wusterhausen - Kroatisch lernen - Ersatzteil-Shop
disconnected Kroatien-Chat Mitglieder Online 14
Xobor Forum Software von Xobor